Septmbis!"!!! Unser Monat geht bald los!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chikiloo 31.08.07 - 10:22 Uhr

Huhu! Wie aufregend! und wie geht es Euch so?? Ich fühl mich noch recht gut, hab manchmal so Mensartige Schmerzen...(sind das wohl Übungswehen???), Rücken...tja und Schlafstörungen, aber sonst ist alles jut. Ich bin gerade dabei alles zu waschen und zu ordnen (Nestbautrieb???#schock)
Ich nehm 1 kg pro Woche zu (fast) #hicks#schock!!!
Tja und ansonsten zähl ich echt inzwischen die Tage und lese überall nochmal durch wie man den Anfang fühlt, was es für Anzeichen gibt und immer und immer wieder wie statistisch die Chancen stehen es etwas vor Termin zu kriegen (hab echt keinen Bock zu übertragen). Leider steht überall was anderes. Gestern las ich 1/3 kommt früher, davor hab ich mal gelesen dass es etwa 45 %sind...tja. Also, ich glaub mein kleener fühlt isch noch so wohl, der bleibt noch ne WEile. Natürlich hab ich auch schon meine Schwester und Mutter interviewt, keine hat, wenn überhaupt lange übertragen, nur mal 2-3 Tage. Also genetisch gesehen...müsste ich doch eigentlich....
Hach, diese Ungeduld!
Ich freu mich auf Sushi nach der Geburt. Daher! ;-)
chiki

Beitrag von anne2112.86 31.08.07 - 10:26 Uhr

Huhu Chiki,
mir geht es ganz gut bis auf Schalfstörungen,und das der Bauch zunehmend im Weg ist,jeder Weg kommt mir vor wie ein Marathon.Bauchi hat auch nochmal kräftig zugenommen(5cm)#schockUnd ich habe absolut "KEINE" Wehen#schmoll
Hab auch Angst vor der Geburt,wie das alles wird und was auf mich zu kommt.Habe allerdings keine Lust auf Einleitung:-(
LG Anne 38+1

Beitrag von chikiloo 31.08.07 - 10:29 Uhr

Ja der BAuch ist echt immer im WEg, ne? Ich kann mich jetzt echt nicht mehr so viel bücken und wenn, dann ist es eher seitlich und sehr sehr langsam. Ich nenn mich jetzt fette Schnecke.
Also Du bist jetzt ja auch nur noch 13 Tage vor ET. Da muss man ja noch nciht an Einleitung denken. Hoffe es geht auch so! LG chiki ET -19

Beitrag von anarchie 31.08.07 - 10:26 Uhr

Hey!

Ja.....heute hat noch mein Großer Geburtstag#freu, er ist jetzt5#freu - und ab morgen warte ich dann auf dem Krümel!!!#schwitz#huepf

Ich habe keinerlei Beschwerden...ab und an ein paar Kontraktionen...zugenommen habe ich nur 9 kg....mir geht es noch richtig gut!

Bis auf das ich todmüde bin,weil ich erst mitten in der Nacht mit dem Geburtagskuchen fertig war....und mein kleiner Großer um 5.45Uhr meinte, es sei jetzt aber wirklich zeit geschneke auszupacken#gaehn;-)

Aber was solls....

lg

melanie mit Nr.3(37+5)

Beitrag von chikiloo 31.08.07 - 10:33 Uhr

Ja aber heute sollte es nicht kommen...ne? ;-)
Meine Nichte hat schon Angst, dass meine kleener an ihrem Gebursttag kommt, das kann gut sein, da sie 4 Tage nach ET Geburtstag hat.
Feiert schön und esst lecker Kuchen! 9 kg ist ja nix!! Ich hab 15kg zugenommen! Puh! Und hatte vorher schon wegen rauchen aufhören zugenommen...bin also erstmal weit entfernt von meinem Wohlfühlgewicht...#schmoll

Beitrag von anarchie 31.08.07 - 10:36 Uhr

hey!

ne, ab morgen darf es dann gerne!#schein

Aber wir haben sooooo viele Geburtstage in den nächsten 2,5 Wochen....da ist die Chance echt groß, dass es einen trifft!#schwitz

"Frei" wären der 1-5.9...der 11. , der 13. und wieder ab dem 19....#gruebel;-)

ps: ist das erste mal, das sich unter 20kg gelandet bin;-)

lg

melanie

Beitrag von chikiloo 31.08.07 - 10:47 Uhr

Ahhh, komisch, jede Schwangerschaft ist doch anders, ne? Sonst hast Du mehr als 20kg zugenommen...wow! Jetzt hast Du ja auch noch 2 RAcker um die Du Dich kümmern musst. Ist ja witzig, dass alle in Eurer Familie (?) so im September Geburtstag haben. Sprich: WEihnachstzeit Babies! ;-) Dahaben wohl Omas Kekse als Aphrodisiakum gewirkt...#freu

Beitrag von cave 31.08.07 - 10:32 Uhr

Hi Chiki,

bin auch ganz aufgeregt #huepf

Bei mir tut sich allerdings echt noch nix. Bin jetzt bei 38 +2 und krieg ab und an nen harten Bauch, das wars dann aber auch. Allerdings haben mir jetzt schon ein paar Bekannte gesagt, dass das bei IHnen auch so gewesen wäre. Die eine hat dann zwei Tage zu früh und die andere 3 Tage zu spät ihr Kind mit Wehen und allem drum und dran bekommen.

Gesenkt hat sich noch nix ;-) die Kleine fühlt sich offenbar noch echt wohl. SS-Beschwerden hab ich so gut wie keine, ausser das ich ständig aufs Klo muss...

LG
Cave

Beitrag von chikiloo 31.08.07 - 10:48 Uhr

Ja Du, das hab ich auch schon öfters gehört, dass man nichts merkt vorher und dann plötzlich ZACK!!!
Ist ja super, dass Du keine Beschwerden hast. Die ganze SS lang nicht??
chiki

Beitrag von cave 31.08.07 - 10:53 Uhr

Mir wars anfangs bisschen flau im Magen und der Bauch drückt beim langen sitzen schon seit der 20. Woche... aber ansonsten hatte ich nicht viel nein... :-)

Beitrag von chikiloo 31.08.07 - 10:56 Uhr

Glückspilz! Ich hatte auch nicht viel, aber trotzdem wird es echt langsam lang.
Viel Glück!!!! chiki

Beitrag von cave 31.08.07 - 11:19 Uhr

ja wegen mir könnts auch schon da sein am besten :-) ich wünsch dir ne gute Geburt auf jedenfall :-) wird bestimmt alles ganz toll werden.

Beitrag von yh400 31.08.07 - 10:32 Uhr

Hallo Chiki

habe eigentlich den gleichen ET wie Du.Aber ich habe nächste Woche Freitag meinen Termin für KS.Bin schon ziemlich nervös. Versuche gerade zu überlegen, was noch alles für die kleine Maus fehlt.
Aber meine Gedanken überschlagen sich, weiß auch nicht was ich denken soll.Eigentlich bin ich total froh, dass es bald vorbei ist(ich kann fast nix mehr), andererseits aber auch total schade. Weil ich weiß, das es bei mir definitiv die letzte SS ist.Ich habe schon 2 Kinder und nach dem 3. muß jetzt mal Schluß sein.
Aber ich wünsche Dir, dass Du Dein Baby auch so wie ich bald im Arm halten kannst.Alles Liebe und gute für die Geburt.

Yvonne(38.SSW)+#baby

Beitrag von chikiloo 31.08.07 - 10:49 Uhr

Oh, warum denn KS??? Aus medizinischen Gründen?
chiki

Beitrag von yh400 31.08.07 - 10:54 Uhr

Nein, wohl mehr aus persönlichen .Aber wenn ich mich deswegen hier auslasse, dann gibt das wieder ien Schlammschlacht, und das möchte ich vermeiden.#augen

Yvonne

Beitrag von mami0605 31.08.07 - 10:57 Uhr

genau jedem das seine :-) ich hatte beim großen einen not-ks und würde ihn nicht mehr wollen... aber ich hab auch schonmal mit dem gedanken für einen wunsch-ks gespielt, aber es dann doch gelassen..

lg claudia mit #baby noel et -5

Beitrag von chikiloo 31.08.07 - 10:59 Uhr

Ach so, Du wolltest es so. Also das kann doch jede selber entscheiden. Meine Schwester hat beim 3. Kind auch nen Wunsch KS gemacht, weil sie es einmal natürlich und einmal mit KS vorher erlebt hat und fand, dass sie sich nach dem KS schneller erholt hat. Sie brauchte ja dann alle Energie für 3 Kids. Ich hab auch drüber nachgedacht, weil mein Schatz in Paris ist und es nicht sicher ist, ob er es schafft hier zur GEburt pünktlich anzukommen, daher wollte ich auch lieber ein festes DAtum haben...aber ich hab es mir anders überlegt.
Viel viel Glück und in einer Woche hast Du schon Dein Baby im Arm!!! Wie schön!!! chiki

Beitrag von yh400 31.08.07 - 11:07 Uhr

Dankeschön!!!
Ich hoffe, das alles gut gehen wird. Mein Mann hat dann Urlaub bis Ende September und kann mich ein bißchen unterstützen.
Mein FA war von meinem Wunsch nicht ganz so begeistert.Aber als er die Vorgeschichten der beiden letzten Entbindungen in seinem PC noch mal gelesen hatte, war er mit meiner Wahl einverstande. Bei mir ist es so, das er den KS selber macht, da er Belegbetten in dem KH hat, in dem ich entbinden werde.Ist ein sehr beruhigendes Gefühl, seinen FA dabeizuhaben. Die Hebis dort kenne ich auch schon recht gut.
Macht die Sache etwas einfacher.;-)

Yvonne

Beitrag von captpicardvonsdh 31.08.07 - 10:43 Uhr

Hallo!

Ab morgen fängt unser Monat an und ich bin richtig gespannt, wie schnell alle Babys von unserer Liste geschlüpft sind.

Ich zähl schon die Tage bis zu meinem Termin nächsten Sonntag und hoffe ja noch ein bisschen darauf, dass es sich früher auf den Weg macht. Bin doch so neugierig, wie es aussieht und langsam werde ich auch neugierig, was es denn für ein Geschlecht ist.

Wehen habe ich immerzu mal, mal regelmäßig, mal unregelmäßig, bin da auch gespannt, ob die sich mal richtig einpendeln und was bringen. Geburtsbereit ist ja alles, wenn ich meiner Hebi und Fa. glauben kann.

MFG Franzi

Beitrag von chikiloo 31.08.07 - 10:50 Uhr

Hi Franzi! Wie fühlen sich denn Deine WEhen an??? Und inwieweit bist Du Geburtsbereit? Weicher Mumu und so? Hast Du Himbitee getrunken???
Ich hoffe auch für Dich dass es bald los geht für Dich. Hast Du denn eine Vorahnung ob es ein Junge oder Mädel ist??
chiki

Beitrag von captpicardvonsdh 31.08.07 - 10:55 Uhr

Die Ärztin meinte, dass alles ordentlich im Becken sitzt, leider hat sie beim letzten Besuch nicht den MUMU abgetastet, also da bin ich nicht auf dem Laufenden.

Da aber im CTG schon immer Wehen angezeigt werden, ist das ein positives Zeichen.

Ich trinke Himbitee und das jeden Tag, kommt mir bald zu den Ohren raus.

Also wenn die Wehen richtig regelmäßig sind, dann tut es so weh, als hätte ich die Regel, der Rücken zieht nach unten, der Bauch wird hart und ich muss sie schon veratmen. Mein Bauch hat sich auch schon gesenkt und Schleim geht auch täglich was ab.

Ich glaub ja, es wird ein Junge, kann dir aber nicht sagen warum.

Beitrag von chikiloo 31.08.07 - 11:01 Uhr

Ja also dann hab ich wohl auch leicht Wehen heute (auch so Mensmässig- aber nicht schlimm).
Dann kommt Dein Baby ja bestimmt bald wenn Du schon all diese Anzeichen hast. Ich heb gerade eine Tasse HImbitee auf Dich!!!
Bin ja mal gespannt ob es dann echt ein Junge wird! #freu
chiki

Beitrag von captpicardvonsdh 31.08.07 - 11:11 Uhr

Lass dir die Tasse schmecken.

Meine Schwägerin hatte die gleichen Anzeichen wie ich und das Kind kam ein Tag früher, mal sehen, ob ich auch so ein Glück habe.

Na ich bin erst mal gespannt, was es denn nun wirklich ist.

Bei den leichten Wehen, die immer unregelmäßig kommen, tut bei mir auch nicht großartig was weh, nur so leicht.

Beitrag von mami0605 31.08.07 - 10:55 Uhr

Hallöchen,

Also nervös bin ich diesmal zum Glück noch nicht so, obwohl es könnte gerne langsam losgehen.
Seit paar Tagen liegt mein Kleiner fest im Becken & GMH war am Mittwoch auch nur noch 1cm. Bis die Woche davor immer schön 3cm. Diese 2 Befunde hatte ich beim Großen erst am ET. Viell. geht es ja doch bälder los, aber hoffen tu ich nicht. Weil sonst wartet man und wartet nur noch, dass es endlich los geht. Naja seit heute ab ich immer wieder ein etwas Stärkes ziehen im Mumu, aber das kann auch mal wieder nur der Kopf sein der so drückt. Hatte ich zwar die Tage davor auch schon, aber nicht so oft & so stark... Mal schauen...
Mein Großer kam ET +5 und da war ich ab der 39+0ssw nur noch hibbelig & das warten ab ET hat mich fast umgehauen... Weil es waren zwar Wehen da, aber die haben da noch nix gebracht & ich kannte mich damals nicht so aus & bin wegen jedem Piep ins KH.

LG Claudia mit #baby Noel ET -5 (5.9) & #cool Leon 27 Monate, der gerade mit Papa unterwegs ist

Beitrag von chikiloo 31.08.07 - 11:05 Uhr

Oh, bei Dir ist der ET ja schon wirklich sehr nah!!!
Ich werd sicher auch bei jedem Piep ins KH fahren. So unerfahren wie man da noch ist...ne? Du weisst ja jetzt eher wie es sich anfühlt. Da bist Du offensichtlich schon etwas gelassener.
Viel Glück!!!! Der Name NOel ist überigens suuuuper schön!
chiki

  • 1
  • 2