Von 7SSW auf 5SSw zurückgestuft??Wichtig*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emili28 31.08.07 - 10:52 Uhr

Hallo,
ich habe eine Frage und zwar, normalerweise sollte ich 7SSW +1 sein, aber mein FA meint die ganze Zeit dass ich 5SSW +1 bin..Er meint, dass ich mein ES kurz bevor ich meine Tage im August kriegen sollte, stattgefunden hat.. ( Also erst am 7.8 und meine Tage hätte ich am 11.08 kriegen sollen) Wann passiert normalerweise der ES? Ca. 13-16 Tage nach der letzten Blutung oder?
Meine letzte Blutung hab ich am 12.07.2007 gehabt. Laut Bluttest und Schwangeschaftstest bin ich aber schon weit voran, also haut schon die 7SSW hin...
Was soll ich machen? Wem soll ich mehr vertrauen? Bluttest oder Arzt?
Bin sehr verzweifelt, bitte um Eure Hilfe!
LG Emili

Beitrag von chidina 31.08.07 - 11:00 Uhr

Mach Dich doch nicht so verrückt, wenn was schiefgehen sollte, kannst du es doch dadurch auch nicht ändern. Hab vertrauen, wenn es sein soll, dann wird es sein. Und wenn nicht, dann nicht. Ich habe das 3mal erlebt. Man hat uns gesagt wir können gar keine Kinder bekommen. Inzwischen habe ich 2 Kinder und Einer wohnt noch zur untermiete.
Mach langsam , entspann dich und warte ab, mehr kannst du eh nicht tun.

Ganz liebe Grüsse von Kerstin mit Lena 10J. Mario 7J Paul 30SSW und 3 #stern im Herzen

Beitrag von dhk 31.08.07 - 11:00 Uhr

Hallo,
wie lang ist denn Dein Zyklus normalerweise?
Ich hatte ein recht ungegelmäßigen Zyklus. Letzte Periode war am 3.7.07. Demnach hätte ich ET am 8.4.08. Da ich aber erst am 21.7 meinen ES hatte (laut Claerblue-Kinderwunschmonitor), ist mein ET der 13.4.08.

Hoffe ich konnte Dir helfen.

lg Diana + #stern Lina-Marie + #ei SSW 7+5

Beitrag von emili28 31.08.07 - 11:03 Uhr

Mein Zyklus dauert immer 31 Tage ( so war es mindestens die letzen 4 Monaten) Am 28.07, 29.07 und am 30.07 haben wir "intensiv" geübt und ich dachte eigentlich, dass ich an einem von diesen Tagen schwanger geworden bin...Und nicht erst im August...:(

Beitrag von igi 31.08.07 - 11:07 Uhr

hi emili#klee,

mach dir keine sorgen wegen der zurückstufung. das war bei mir genauso. und jetzt wurde ich wieder fast eine woche weiter eingestuft. das kann sich schnell mal hin- und herbewegen, da die messung des kleinen nie ganz genau ist. und wenn du auf die 5. ssw gestuft wurdest, dann war halt noch nicht viel zum sehen. der arzt geht immer von dem aus, was er beim ultraschall sieht - da gibt es eben richtlinien.

und das mit dem ES ist wirklich relativ egal. der kann sich schnell mal verschieben. aber wer weiß, vielleicht irrt sich auch der doc - genau wie bei mir. ich wußte, dass zu dem zeitpunkt, den er als ES angab ich nicht befruchtet werden konnte, da mein mann länger auf geschäftsreise war.

also was solls?! hauptsache schwanger!!! #freu
auf die paar tagen kommts bei ner ss eh nicht an. und der geburtstermin ist auch relativ... denn die meisten babys entscheiden sich dazu NICHT an diesem tag geboren zu werden!

lg igi #herzlich

Beitrag von beachen 31.08.07 - 11:08 Uhr

Dein Frauenarzt wird die GRöße vergleichen! Und da wird der Entiwicklungsstand nicht 7+ sein!

Warte ein bißchen, manchmal holen sie das auch wieder auf!

LG Beatrice

Beitrag von sun-shine 31.08.07 - 11:34 Uhr

bei mir ist es auch so, lt kalender wäre ich eigentlich jetzt in der 11 ssw. gestern war ich beim arzt und ich bin in der 9 ssw. alles schick und dran!
mach dir nicht so nen kopf! freu dich auf deine kugelzeit. ;-)
lg
sun-shine

Beitrag von susi2504 31.08.07 - 11:39 Uhr

Hallo,

Ich kann Deine Verzweiflung verstehen, mir geht es genauso, war am 28.8. beim FA und da hätte ich bei 7+0 sein müssen ( letzte Regel 11.7.) nach Messung der Fruchthöhle war ich aber erst bei 5 und noch was. Aber Dottersack und das Baby( ein kleiner Klumpen), waren gut zu sehen und man hat auch das Herz bubbern sehen. Ich habe für nächsten Donnerstag wieder Termin, da will Sie auch erst Blut abnehmen, da ich schon 3 FG hatte ist es eine sehr lange Zeit des Bangens. Manchmal verschiebt sich der ES, so hoffe ich das auch bei mir, da wir eine Fernreise gemacht haben in der gewissen Zeit, vielleicht ist das Baby ja noch im Jetlag*grins*
Solange ich ein paar Schwangerschaftszeichen habe, gebe ich die Hoffnung nicht auf.

Wie geht es bei Dir weiter?...Hast Du Anzeichen einer Schwangerschaft?...Was hat man bei Deinem US gesehen?

LG Susi

Beitrag von lea_77 31.08.07 - 11:47 Uhr

Hallo Emili,

ich wäre bei meiner 1. Schwangerschsft froh gewesen, man hätte mich rechtzeitig zurückgestuft. Mein Kind war immer 2 Wochen kleiner. Ich hatte auch das Gefühl, dass es nicht die errechnete Woche war sondern ca. 2 Wochen jünger.

Zum Zeitpunkt des ET stand ich mit meiner Meinung sehr allein da, denn FA und Krankenhaus bestanden an ET+14 auf einer Einleitung.... obwohl meine Maus vielleicht noch 2 Wochen Zeit gehabt hätte#heul.

Sieh es mal von der Seite und sei nicht traurig darüber!

Alles Gute für dich und liebe Grüße

Katja + Lara *19.04.06

Beitrag von emili28 31.08.07 - 11:51 Uhr

Danke an alle für Eure Antworten#sonne
Ihr habt mich alle ein bissel beruhigt... Hab am Do. wieder Termin, dann berichte ich Euch wie es wird#liebdrueck
Liebe Grüße und danke nochmal!
Emili