Mietze übergibt sich...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von saxony 31.08.07 - 11:07 Uhr

hallon zusammen,

ja sicherlich ist mir das nicht neu das sich eine katze würgt und anschliesend übergibt, solange wie gras oder gern auch mein Pflanzen drinnen sind hab ich damit kein Problem...

Aber heute hat sich meine Älteste 9 Jahre bereits 3 mal übergeben und fein säuberlich das ganze Trockenfutter wieder raus gebracht...

Muss ich mir sorgen machen, ist das normal?

danke schon mal...

Beitrag von winnergirlie 31.08.07 - 11:15 Uhr

Hallo,

unser Kater (2 Jahre) hat das SELTEN auch, ich hab ihn auch schon beim TA durchchecken lassen - alles in Ordnung, konnte mir aber auch nicht sagen, woran es lag. #kratz
Wichtig ist, dass die Katze trotzdem genug trinkt, dann beobachten, ob sie munter ist oder nicht.
Hat die Katze Freigang und/oder Kontakt zu anderen Tieren? Dann hat sie sich vieleicht "nur" ein Magen-Darm-Virus gefangen.
Im Zweifelsfall heute nachmittag zum TA, nicht, dass Du am Wochenende irgendeinen Notdienst suchen musst.

Liebe Grüße :-)

Beitrag von saxony 31.08.07 - 11:20 Uhr

Ne sind beides wohnungskatzen und perser, die kommen nicht raus...

die große ist überhaupt nicht aktiv, aber noch nie gewesen... und trinken tut sie gut und fressen auch... deswegen war ich ja so erstaunt... #kratz

kanns durch den fellwechsel vieleicht sein?

Beitrag von winnergirlie 31.08.07 - 11:29 Uhr

Schon möglich; vieleicht verschluckt sie durch den Fellwechsel mehr Fell beim Putzen als normal... bin da aber keine Expertin!

Aber wie schon gesagt, bei unserem Kater konnte keine Ursache festgestellt werden und er hat diese "Kotztage" so ca. alle 3 Monate...#augen ; aber TA sagte, solange er ansonsten munter ist, muss ich mir keine Sorgen machen.

Beitrag von saxony 31.08.07 - 11:41 Uhr

bissl hats beruhigt, danke :-D