Sie beißen sich gegenzeitig - was tun?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von woelfchen 31.08.07 - 11:09 Uhr

Hallo

meine zwei Jungs (13 Monate) beißen sich gegenseitig, wenn sie sich z.B. um ein Spielzeug streiten. Ins Gesicht, in den Kopf, Arm...überall hin, was gerade greifbar ist. Das ist so doll, dass man noch am nächsten Tag den Abdruck sieht.
Wie bringe ich sie dazu, das zu lassen? So wirklich verstehen sie es ja noch nicht. Und auf den Mund hauen usw. möchte ich sie nicht.
Wie habt ihr das gemacht, hat da jemand die selben Erfahrungen?
Danke schon mal und LG
Woelfchen

Beitrag von colli26 31.08.07 - 12:00 Uhr

Hallo Woelfchen,
das Problem hatten wir eine Zeit lang auch sehr excessiv. Ich hab es so geregelt, dass ich denk Vampir kar und ernst gesagt habe, dass sie iherer Schwester weh getan hat und das wir das in unserer Familie nicht wollen. Dann hab ich sie weg geschickt und mich sehr offensichtlich der anderen Tochter zugewandt. Getröstet, sie auf den Arm genommen und mich mit ihr von der anderen räumlich entfernt. Wenn die Vampirin dann angefangen hat (traurig) zu weinen, habe ich noch einmal erklärt, dass Beißen böse ist und dass wir nicht alle zusammen spielen können, wenn sie beißt.

Mittlerweile hat das Beißen stark abgenommen. Ob das an den "Erziehungsmaßnahmen" liegt, wage ich zu bezweifeln. Ich denke, mitterweile sind sie verbal einfach so weit, ihre Wut zu äußern ohne dabei körperlich werden zu müssen (meistens zumindest).

Bei meinen Reaktionen war mir einfach auch sehr wichtig, dass ich eine klare Grenze ziehe: HALT STOPP sich gegenseitig weh zu tun ist tabu!

Im Grunde kannst Du glaube ich nur abwarten ... mit der Zeit wird es besser, ganz bestimmt!

LG
Coli
mit Jule und Lena (2J3M)

Beitrag von woelfchen 31.08.07 - 12:42 Uhr

Danke für Deine Antwort, Coli.
So in etwa handhabe ich das auch. Nun dann muss ich wohl abwarten und hoffen, dass die Zeit es "regelt".
LG Woelfchen