Mai Mama´s 05 hier ? Wie geht´s denn Euren Mäusen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von zicke250975 31.08.07 - 11:11 Uhr

Hi und Hallo zusammen,

wollte mal wieder hören was Eure Mäuse so alles anstellen mit Ihren 2 Jahren ?
Sind die auch grad so in der Trotzphase wie meine Tochter ?
Wie gross und wie schwer sind sie jetzt ?

Ich fang mal an:
Anna-Laura ist jetzt ca. 88 cm gross und 12,5 kg schwer.
Sie hat gerade Ihre extrem bockige/zickige Phase, an der ich ganz schön zu knabbern hab ! Momenta schmeißt sie sich oft ganz hysterisch auf den Boden und bekommt Schreikrämpfe ( oh wie hasse ich das ) und läßt sich kaum beruhigen.:-[#heul#schmoll
Seit Anfang August ist sie in der Kita, dort gefällt es Ihr sehr gut und sie hat sich prima eingelebt ! #huepf#cool
Sprechen kann Sie schon ne ganze Menge, und die morgentlichen Diskussionen über dies und das bringen mich oft an den Rand zum Wahnsinn;-). Momentan haben wir echt eine sehr schwierige Phase, und ich muß mich echt oft zusammen reissen, das mir nicht der Geduldsfaden reißt ! Ganz schön Anstrengend das 3. Lebensjahr ...
#
Wie sieht´s denn bei Euch aus ???
Bin ganz gespannt !

LG

Zicke

Beitrag von struwwel 31.08.07 - 11:21 Uhr

Hallo Zicke

bin zwar keine Mai '05 sondern eine April '05 Mama aber das ist ja sicher kein so grosser Unterschied.

Bjarne ist jetzt 93 cm und wiegt 15 Kilo. Ein richtiger Brocken also.
Die erste Trotzphase haben wir schon hinter uns, das war vielleicht heftig #schock aber es kann nur besser werden.
Im moment ist er ein richtiger Sonnenschein der nur etwas gegen den Wickeltisch hat. Ihm eine neue Pampers zu verpassen entwickelt sich immer mehr zum Machtkampf... #schwitz aber von der Toilette hält der junge Mann auch noch nichts.

Er spricht schon recht gut, und das obwohl er zweisprachig aufwächst. Man muss immer aufpassen was man sagt, er plappert alles nach und freut sich dann höllisch #bla

Ab September geht er zweimal die Woche vormittags in den Benjamin Club, das ist so etwa wie in Deutschland der KiGa. Bin mal gespannt wie das klappt, er ist nämlich ziemlich anhänglich im moment.

LG struwwel

Beitrag von colli26 31.08.07 - 11:34 Uhr

Hallo Zicke,

meine Mädels sind am 19.05. geboren. Wir haben eine sehr schwere Zeit hinter uns mit vielen KH-Aufenthaltenten und einer Knochenmarkspunktion bei Jule und der Feststellung, dass Lenas Hörvermögen um ca. 30-40% reduziert ist. Trotzdem genießen wir ihr Gedeihen sehr und ich bin unendlich stolz darauf, wie toll sie sich trotz ihrer gesundheitlichen Probleme entwickeln.

Hier mal ein paar Eckdaten:

Jule ist jetzt 91,5 cm groß und 14,3 kg schwer. Sie spricht sehr gut und viel. Lieblilngssatz zur Zeit "Das mag ich aber nicht"#augen. Motorisch ist sie etwas hintendran, was aber auch mit dem Eingriff zu tun hat. Seither hat sie sich eine Schonhaltung angewöhnt und daher einen rückwärtigen Entwicklungsschritt gemacht. Ihr fällt richtig hüpfen und mit Flugphase rennen doch noch ziemlich schwer. Aber immerhin hat sie wieder große Lust an Bewegung und Spielen, vor allem spielt sie gerne Ball. Allerdings ist unsere Maus, auch bedingt durch das Verwöhnprogramm während ihren Krankheiten, eine ziemliche Zicke, bei der sofort Tränen in Strömen fließen, sobald etwas nicht klappt und die manchmal auch ganz schön garstig zu ihrer Schwester ist und schubst und beißt #schock

Lena ist 94 cm groß und 13,7 kg schwer. Lena spricht (logischerweise durch ihr Hörproblem) noch nicht so klar, wie Jule und auch erst in 3 Wort-Sätzen. Aber seitdem ihre Ohren behandelt werden, lernt sie täglich neue Worte und spricht auch immer klarer, das ist so toll zu beobachten. Dafür ist sie ein echtes KLettermäsuchen und (leider) oft auch ein ganz schöner Bruchpilot. Sie springt, hüpft, rennt wie ein Große. Und ist ein absoluter Schuhfetischist, besonders angetan haben es ihr Gummistiefel. Die müssen wir bei gutem Wetter verstecken, weil sobald sie sie in die Finger bekommt, zieht sie sich nicht mehr aus, nicht einmal zum Schlafen. Sie ist eine tolle Schwester, die ganz, ganz verständnisvoll war, als es Jule so schlecht ging #herzlich Dafür merkt man ihre Stier-Hörnchen manchmal ganz schön deutlich. Wo Jule heult, kreischt und tritt und zetert Lena, aber das gehört einfach zu den "Terrible Twos".

LG
Coli
mit Jule und Lena (2J3M)

Beitrag von zicke250975 31.08.07 - 12:15 Uhr

Schön, das bei Euch alles auf dem Weg der Besserung ist !
Da hattet Ihr ja die letzte 2 Jahre wirklich einiges schlimmes um die Ohren ! Und das dann noch mir zwei Kleinen Mäusen !
Da jammer ich, weil meine kleine so ein Wirbelwind ist und mich mit Ihrer Bockigkeit auf die Palme bringt! Ist schon manchmal absurt ...
Schön ist es zu lesen, das ihr alles so gut gemeistert habt, und es Euren Prinzessinen wieder gut geht !

Alles gute für Euch !!!

LG

Zicke

Beitrag von kartfahrerin 31.08.07 - 12:13 Uhr

huhu bin auch eine Mai 2005 Mama#freu

MEine Tochter ist nun ca 94 cm groß und wiegt ca 12.4 Kilo

Sie steckt gerade mitten in der ZICKENWELLE und bringt mich noch zum ausrasten .:-[

Sie macht alles was sie will, hören ist gleich 0 und folgen * frag lieber nicht danach*

Essen will sie gerade fast nur Süßigkeiten oder Eis #schock

wenn man sie aus dem Becher trinken läßt leert sie es mit Absicht aus und stampft noch darin rum :-[

Baden und Haare waschen ist auch noch so ein Thema für sich

dann ärgert sie den ganzen Tag den Hund und Kater

also es ist zur Zeit die Hölle mit ihr.


Bei fremden Leuten ist sie das Engelchen und tut so als könne sie keinen etwas antun #schein

Beitrag von zicke250975 31.08.07 - 12:21 Uhr

Grins, woher kennst Du meine Tochter ???? Lach ***

Bei uns ist es genauso, Baden macht so gerne , haare waschen hßt sie wie die Pest!
Trinken aus dem Becher ? Katastrophe wie bei Euch ...

Wenn ich sowas lese, bin ich immer froh, das nicht nur mein Kind so extrem ist ! Manchmal denk ich echt, ich hab irgendwas in der Erziehung falsch gemacht ! Die Leute gucken mich böse an, wenn meine Maus, draussen irgendwo so einen Ausraster bekommt, und schütteln unwillig mit den Köpfen !
Ich könnte diese ganzen Erziehungsprofis dann nur noch angiften :-[und sagen, nimm Sie einen Monat und versuchs besser zu machen #kratz#augen.
Schade das solche Phasen immer auf die Erziehung der Eltern zurückfällt und diese dann in Frage gestellt wird !
Da müssen wir wohl durch !

Alles Gute auch für Euch

#herzlich

zicke

Beitrag von sweetlittlesister 31.08.07 - 12:52 Uhr

Hallo,

schleich mich noch so rein. Sind nämlich Ende Aprili`s......
Ich staune wie groß hier alle schon sind. Meine superfreche Maus ist gerade mal 86cm und wiegt 12kg.
Sie spricht finde ich recht viel und auch gut. Allerdings kommt es mir so vor, umso mehr sie kann umso undeutlicher, na ja...

Vor ca. nen halben/-dreiviertel Jahr hat sie total schön gegessen, auch mit der Gabel und meist gut geschlafen. Doch plötzlich fing sie an mega anstrengend und zickig zu werden. Ihr Schlafvewrhalten nervt, sie isst manchmal wie ein Ferkel, heult und schreit viel, haut auch gerne mal. Sagt immer nein, wenn sie trinkt landen immer ihre Hände im Becher oder sie kippt das Wasser einfach aus, will sich nicht wickeln lassen, Haare bürsten ist ne Qual, hört gar nicht, macht Halligalli auf den Treppen, will alles alleine machen, läuft immer in eine andere Richtung-egal was ich sage oder will, redet ohne Pause und und und etc. usw.......
Ein schwieriges Alter! Da sie sehr stur ist, denke ich das zieht sich bis zum Schulalter hin!
Irgendwann dreh ich auch mal voll durch - ganz bestimmt! Ständig aufpassen, schimpfen, bitten usw., das nervt einfach!
Zum Glück bin ich nicht allein!
Mich nerven immer die schlauen Tipps der anderen, wie z.B. "...viell seid ihr nicht streng genug..." oder "...mein Kind war nie so..." etc. Hilfe!

Viel Glück weiterhin und alles Gute!

Beitrag von maeusekrieger 31.08.07 - 13:10 Uhr

Hallihallo!
Meine Tochter wurde per KS wg. BEL schon Ende April geholt, für mich ist und bleibt sie aber mein "Mai-Kind". Sie ist mit 96cm sehr groß für ein Mädchen, und alle fragen sie schon ob sie sich schon auf den Kindergarten freut, dabei geht sie doch erst nächsten Sept, mit 3 Jahren also! Sie hat ca. 14kg. Das ist für mich körperlich ziemlich anstrengend, weil sie noch dazu in einer extremen Trotzphase steckt und ich in der 17. Woche schwanger bin und sie ständig irgendwo hintragen muss, weil sie grad keine Lust hat mit mir zu gehen... Bin schon sooo gespannt wie das mit Geschwisterchen wird. Wird deine Tochter auch noch Geschwister bekommen?
Im Moment hat es ihr das Singen angetan. Sie spricht auch schon so, dass auch andere Leute sie halbwegs verstehen können. Die lustigen Momente tagsüber und wenn sie dann ruhig im Bettchen schläft (mittags gottseidank noch 2 1/2 - 3 Std) entschädigen für ihre wahnsinnigen Zornphasen, wo ich gar nix mehr auszurichten habe. Ein richtiger Stier eben. Aber ich darf nix sagen, bin ja auch so einer.
lg Dani
PS. Worauf ich "stolz" bin, bzw. froh drüber, ist dass sie überhaupt keine "Zezn" ist. Die anderen Kinder in ihrem Alter mit denen wir Kontakt haben, fangen bei jedem Schmarrn zu plärren an und kriegen ständig das, was sie wollen. Meine Tochter ist sehr freundlich zu allen und hart im Nehmen.

Beitrag von zicke250975 31.08.07 - 13:32 Uhr

Hi,

nein, Geschwister sind erstmal keine geplannt, bin ja allein erziehend , und ich glaube das ich mir das nicht nochmal "antun" will, wenn meine Kleine aus dem gröbsten raus ist ... obwohl ich immer gerne noch einen Jungen bzw. ein zweites Kind gehabt hätte ! Kommt vieleicht auch auf den Partner an !

Singen kann Anna-Laura auch wie ein Weltmeister, vor allem die Lieder die nicht ganz so Kindgerecht sind ...
Momentan hat´s Ihr " Ein Stern" von DJ Ötzi angetan, weil der Opa ihr das immer vorsingt ! Kann das halbe Lied schon auswendig !
Total süss

Beitrag von relda 31.08.07 - 13:13 Uhr


Hallo,

Max geht es sehr gut, er spricht immer besser, es verstehen ihn sogar langsam auch andere ausser Mama und Papa!

Wir sind in der zweiten Trotzphase zur Zeit, hoffe, dass sie nicht so lange anhält, aber er merkt schon, dass er es mit Mama nicht machen kann, da bin ich konsequent. Es ist schon weniger geworden, es geht seit ca. 1 Woche so!

Wir sind gerade beim Hausbau, werden im Winter umziehen, mir graut es schon ein wenig, wie ich das alles mit max organisieren kann!

Ansonsten ist Max ein kleiner, süßer Wildfang, immer auf Achse, immer in Bewegung, am liebsten auf dem Bobby Car!

Max ist nicht sehr groß, er ist 82cm groß, er wiegt ca. 12kg!

Kindergarten ist bei uns erst nächsten Mai angesagt, an seinem 3. Geburtstag!

Liebe Grüsse
Mandy+ Max Linus *20.05.2005

Beitrag von pulverle 31.08.07 - 19:20 Uhr

Hallo Zicke!
Ich gehöre zwar zu den Juni 05 Mamas, aber ich hoffe ich darf trotzdem mitmachen?! ;-)
Sarah ist so ca. 87-88cm groß und wiegt auch ca.12 kg!
Bis auf die letzten vier Backenzähne sind wir mit dem zahnen endlich fertig. #schwitz
Sarah spricht alles ( wirklich ALLES nach - #schock#augen#schock )!!! Sie ist im Moment sehr brav, aber das Verhalten welches Du beschreibst haben wir ( für eine wahrscheinlich viel zu kurze Zeit ) im Moment hinter uns gebracht! :-[ Zur Zeit hat sie einen #schein auf! Da sie ein ziemlicher "Schussel" und ein "Klettermaxe" ist haben wir ständig irgendwo aufgeschlagene Kniescheiben oder auch Beulen am Kopf!
Mit dem Essen hat sie es im Moment nicht so! Dafür sind unsere Nächte Gott sei Dank gut! ( Hatten in den ersten 11/2 Jahre massive Schlafprobleme )!
So, wie Du siehst ist es bei allen ziemlich ähnliche! Es folgt auf jede gute Phase eine schlechte und umgekehrt!!! #kratz
Liebe Grüße
pulverle + Sarah 23.6.2005 #herzlich ( die schon seit fast 1 Stunde selig schläft )! #gaehn