Hebamme Nürnberg?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von esk 31.08.07 - 11:23 Uhr

Hallo!

Hab in der Geburtsliste gesehen, dass es doch einige Nürnberger hier gibt...

Mir ist aufgegangen, dass es ja vielleicht doch mal ganz hilfreich sein könnte, ne Hebamme zu suchen...

Kann mir jemand vielleicht eine empfehlen?
Das wär ganz lieb...

Grüße, Esk (23+1)

Beitrag von maximama22 31.08.07 - 11:29 Uhr

Hallo,

kommst du denn direkt aus Nürnberg? Bin aus der Nähe und kenne in Altdorf eine super nette Hebi.
Das ist die Praxis von Micha Tabor, sie hat noch eine andere nette Hebi mit drin (weiß leider nicht wie sie heißt) und auch einige Yoga-, Fitnessleiter usw.

Wenn du interesse hast schreib ich dir die Nr. über VK.

War selbst bei Micha und total zufrieden. Würde beim zweiten auch wieder hingehen.


Liebe Grüße

Marina

Beitrag von esk 31.08.07 - 11:32 Uhr

Bin direkt aus Nürnberg, ja. Noch nicht so lange hier, aber altdorf ist schon ein Stück Weg, oder? Ach blöd, das klingt so gut... Aber Dankeschön!!!

LG, Esk

Beitrag von kissmet81 31.08.07 - 12:02 Uhr

Hallo,

aus welchen Stadtteil von Nürnberg kommst du den? Und für was im speziellen möchtest du eine Hebi? Zur Geburt? Zur Vor- & Nachsorge ...Kurse...oder einfach nur so zum austauschen? Also ich war bei meinen beiden SS bisher immer im Hebammenhaus in Schniegling (Nbg.-Nord). Ansonsten fand ich die Hebi`s in Fürth sehr klasse. Manche sind nicht "nur" Hebi`s in der Klinik sondern kümmern sich auch so um die Frauen. Also wenn du noch mehr wissen willst...einfach losmailen.

LG,
kissmet81 + 2 x MÄdels + Kind Nr. 3 inside

Beitrag von esk 31.08.07 - 12:22 Uhr

Hallo. Ich wohn in Tafelhof, eigentlich direkt am Plärrer. Das wär halt schön, enn jemand da wär, wenn man mal ne Frage hat und nicjht immer gleich zum Arzt will. Und Akkupunktur wollt ich gern haben, zur Geburtsvorbereitung. Und so nen blöden GVK hab ich auch noch nicht...

Geburt werd ich in nem kH habe - das ist der plan zumindest. In meiner als auch der von meinem freund ist so viel schief gegangen, dass ich mir was anderes gar nicht traue... Aber dazu werd ich wahrscheinlich heim fahren, wo ich her komme. hab mir die Hallerwiese angeschaut - hat mir Angst gemacht, den Norden mag ich nicht und vom Süden hör ich immer nur schlechtes...

Danke... Esk

Beitrag von kissmet81 31.08.07 - 12:27 Uhr

Also dann würde ich dir echt das Hebammenhaus empfehlen. Die machen Akupunktur, GVK ...eigentlich alles. Kannst es dir ja mal online anschauen www.hebammenhaus.de.

LG,
kissmet81

Beitrag von esk 31.08.07 - 13:30 Uhr

danke, prima!

Beitrag von hibblerin1979 31.08.07 - 13:19 Uhr

Hallo

ich würde Dir auch die Hebammenpraxis am Plärrer empfehlen. Meine eigentliche Hebi hat bald Urlaub, und von dort ist die Vertretung. Macht einen ganz lieben Eindruck...

Was ich Dir eigentlich schreiben wollte: Ich werde bald in der Hallerwiese entbinden und bin mit meiner Entscheidung super zufrieden. Ich hatte dort vorgestern einen Wehenbelastungstest, der hat ganze 5 Stunden gedauert.. aber ich hab mich in dieser Zeit (war ja im Kreissaal) sehr aufgehoben gefühlt, die Hebis waren alle sehr lieb und nett... kann also nix negatives sagen.

Wollt ich nur mal loswerden.

Grüßle

Tanja, ET-18

Beitrag von esk 31.08.07 - 13:33 Uhr

Das wär ja direkt hier... danke

War mal in der Hallerwiese, bis zum Kreissal bin ich nicht gekommen, aber überall diese Kelleratmosphäre da und die Schwestern hatten auch keine Ahnung von nix. Hab auhc gehört, dass die nicht so doll nett sein sollen da. Aber ist ja gut, wenn du andere Erfahrungen gemacht hast! Alles Gute zur Entbindung sag ich da nur!

LG, Esk

Beitrag von kissmet81 31.08.07 - 13:52 Uhr

Ich kann dir da nur zustimmen...und verstehe dich das du in der Hallerwiese nicht entbinden möchtest. Ich habe unsere Jüngste im September 2005 dort entbunden..und ich war sowas von enttäuscht. Ummögliche Hebammen die einen sich selbst überlassen haben, eine Anästhesist der nicht draf - so das ich ohne PDA die Geburt über mich bringen mußte.. usw! Ich werde unser Drittes auch auf keinen Fall in der Hallerwiese zur Welt bringen.

LG,
kissmet81

Beitrag von esk 31.08.07 - 16:42 Uhr

Hast du schon eine andere Idee? Ich hab ja überlegt, wie es vielleicht in der Uni Erlangen wäre, wenn das Kind zu früh kommt und ich noch gar nicht bei meinen Eltern bin...

LG, Esk

Beitrag von kissmet81 31.08.07 - 19:15 Uhr

Warst du den schonmal im Süder? Also ich denke fast das ich wieder in Fürth entbinden werde. Dort habe ich 2003 unsere Große zur Welt gebracht und war sehr zufrieden dort. Super Ärzte und Hebammen! Die Wöchnerinnenstadion ist zwar von allen Entbindungskliniken die älteste...aber das stört mich nicht.

LG,
kissmet81

Beitrag von esk 01.09.07 - 07:26 Uhr

War ich, allerdings zu Besuch bei ner Freundin auf der Neuro. Schwestern waren echt nicht so doll. Die Freundin von ner Freundin hat im Süden entbunden, Anfang des Jahres oder so, grade begeistert war die wohl nicht... Ach Mensch...

Dank dir, Esk

Beitrag von more.than.u.know 31.08.07 - 11:32 Uhr

ich bin aus erlangen und hab dort eine total nette hebi!

falls du nich direkt aus nürnberg bist und dich erlangen z.b. auch betrifft, melde dichd och über vk, dann kann ich dir noch ein paar andre adressen geben.

liebe grüße, anne & nico (24+0)

Beitrag von esk 31.08.07 - 12:25 Uhr

Ist lieb, danke, aber ich glaub, Erlangen ist zu weit... Wohn mitten in Nürnberg. Muß doch auch hier jmd nettes geben?
Ist mein erstes Kind, meist hab ich mich ganz gut im Griff, aber manchmal schieb ich voll Panik, grundlos auch, so wie jetzt grad...

LG, Esk

Beitrag von julitschka79 31.08.07 - 12:33 Uhr

Hallo Esk,

ich komme auch mitten aus Nürnberg, wohne in der Nähe vom Stadtpark. Hier habe ich mir auch eine nette Hebamme gesucht, die auch noch eine Hebammensprechstunde in meiner FA Praxis anbietet.
Ab übernächste Woche werde ich auch den Geb.vorbereitungskurs bei ihr machen. Sie ist sehr nett und macht auch einen kompetenten Eindruck.

Sarah Horras
0911-3751801
sarah.horras@web.de

Hoffe, ich konnte Dir damit weiterhelfen.

LG
Julitschka 28+3

Beitrag von esk 31.08.07 - 13:29 Uhr

Dankeschön!

Beitrag von kiwi77 01.09.07 - 09:08 Uhr

Hallo,

ich kann Dir die Hebammenpraxis am Plärrer absolut empfehlen. Ich bin zur Zeit dort bei der Rückbildungsgymnastik. Die haben super Angebote (Geburtsvorbereitungskurse, Vorsorge, Nachsorge, Fußreflexzonentherapie, Säuglingspflege, Babybmassage, Stillgruppe usw.) und sind total nett!
Entbunden habe ich übrigens in Erlangen, da mir die Nürnberger Kliniken auch nicht zugesagt haben! Ich kann die Frauenklinik Erlangen wirklich nur empfehlen - habe mich dort fachlich und menschlich bestens betreut gefühlt!

LG

Christina mit Paula (10 Wochen)