Zähneknirschen... Grrrr...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 983 31.08.07 - 11:40 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Eric knirscht manchmal mit den Zähnen. Das is echt so ... aua...
man kann weder hingucken, noch zuhören.:-[

Also das ist ganz fürchterlich. Wenn wir ihm "Nein" - auch in
einem sehr ernsten Ton - sagen, findet er das wohl noch lustiger
und macht weiter.

Aber noch mehr mach ich mir ja Sorgen um seine Zähnchen.

Machen das eure Kidis auch u was kann ich dagegen tun???

#danke

LG Nancy (die allein bei der Vorstellung des Geräusches schon
wieder Haut-wie Gagag - Gänsehaut bekommt.)

Beitrag von maus189 31.08.07 - 11:48 Uhr

Hallo Nancy,

ich kenn das auch gut. Paula macht das auch immer. Das is soo grausam #schock

Ich hab bei meinem Zahnarzt mal nachgefragt was man da machen kann oder sollte. Er sagt einfach ignorieren. Auhören nein zu sagen oder so.
Das hab ich dann gemacht. Und sie hat doch wirklich damit aufgehört. Er hat mir erzählt sein Sohn hat das auch gemacht. Und das ist einfach so.

Da müssen wir durch. Also Kopf hoch und Ohren zu. ;-)

Lg Maus189

Beitrag von 983 31.08.07 - 12:28 Uhr

Hu Hu Maus189,

danke für deine Antwort.

Nun da werden wir mal versuchen, das zu ignorieren.;-)
Kann ja nur besser werden.

Hab schon wieder Gänsehaut. grins.

Gruß Nancy.

Beitrag von nicautz 31.08.07 - 12:46 Uhr

Oh ja das kenn ich!
Habe dann meinen Zahnarzt gefragt (ich mache das Nachts auch und hab deswegen Beissschiene #hicks). Der meinte das ist bei den kleinen noch normalen. Die "wetzen" die sich ab, damit der Biss ordentlich wird und verstehen auch so, was sie damit anfangen (spüren Zähne). Sollte es nachts sein und lange anhalten, dann doch mal zum ZAhnarzt!

Alles GUte
Nicautz

Beitrag von jacqi 31.08.07 - 14:06 Uhr

Keinen Stress, sondern Spaß haben Babys und Kleinkinder, wenn sie mit ihren neuen Zähnen seltsame Geräusche produzieren. Eltern von Babys, die früh ihre ersten Zähnchen bekommen haben, trauen manchmal ihren Ohren nicht, wenn aus dem Kinderbett merkwürdige, mahlende Geräusche dringen. Knirscht das Kind etwa mit seinen paar Zähnen? Warum macht es das? Leidet es unter Stress? Keine Sorge! Bei Babys und Kleinkindern hat Bruxismus, so der Fachausdruck, fast immer andere Ursachen. Häufig ist es einfach Spiel: Das Baby entdeckt, dass es mit den harten Dingern, die neuerdings in seinem Mund sind, wunderbar Geräusche machen kann. Die meisten Kinder aber knirschen, um ihre Zähne "einzubeißen", wie Zahnärzte das nennen. Denn wenn neue Zähne durch die Zahnleiste stoßen oder der Kiefer wächst, schleift Zähneknirschen die Kauflächen so lange ab, bis die oben und unten stehenden Zähne genau aufeinander passen.

jacqi