Schlaflosigkeit?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von piale29 31.08.07 - 11:53 Uhr

Kurze Frage:
Kann Schlaflosigkeit bzw. unruhiger Schlaf auch ein Schwangerschaftsanzeichen sein?

Beitrag von luna1986 31.08.07 - 11:56 Uhr

Neee, das wäre zu weit hergeholt!

Sorry...#liebdrueck

Beitrag von ninchen1986 31.08.07 - 12:01 Uhr

hi

Jeder hat andere Anzeichen ;-)
Aber falls du noch nicht lange überfällig oder so sein solltest,kommen solch Anzeichen wohl eher weniger vor.
Schlaflosigkeit etc habe ich auch nur am ende der SS merken können.


Kann auch am wechsel des Wetters liegen,wenn man nun nicht richtig Schlafen kann.

Viel Glück

Beitrag von piale29 31.08.07 - 12:03 Uhr

NMT ist am Sonntag! Deswegen das Extremhibbeln! #augen#hicks

Beitrag von piale29 31.08.07 - 12:02 Uhr

Danke für die Antwort!
Ich leider gerade wieder an Extremhibbeln und deute alle gerade alle Besonderheiten! ;-)
Schlaflosigkeit ist gerade ein ganz neue Aspekt, neben der anhaltenden Übelkeit und dem leistenschmerz und....und... und...

Beitrag von ninchen1986 31.08.07 - 12:04 Uhr

hi

achja ich glaube das kennen wir alle.
Gerade in der Hibbelzeit haben wir hier s all mögliche Anzeichen und lernen unseren Körper mal anders kennen ;-)
Ich bin momentan ständig müde und abends komm ich mir vor wie ein ballon und essen könnte ich....ach ich könnte soviel aufzählen was ein auf einmal so auffällt #gruebel aber nützt uns ja nichts.


Viel Glück

Beitrag von kuller 31.08.07 - 13:23 Uhr

und wieso wär das zu weit her geholt als ich mit mein sohn schwanger war war das die ersten monate EXTREM der fall gewesen ich konnte nicht schlafen und wenn ich nachts aufgewacht bin konnte ich stunden nicht wieder einschlafen.

also zu weit her geholt ist das nicht

lg kuller

Beitrag von shari4261 31.08.07 - 12:02 Uhr

Das gleiche hatte ich heute Nacht auch....bin so um fünf aufgewacht und mir ist es gar nicht gut gegangen..bisschen so ein Gefühl, als ob ich meine Tage bekommen würde, aber die müssten oder auch nicht, erst am Montag oder Dienstag kommen. Die Nacht davor habe ich oft schlecht geschlafen, aber nicht vier Nächte davor.
Vor zwei Tagen war Vollmond, vielleicht ist der noch Schuld dran;-)

Beitrag von martina3007 31.08.07 - 12:08 Uhr

Hallo,

ich schlafe extrem schlecht, seit ich schwanger bin (12. SSW). Falle total müde ins Bett, muss nachts mind. 2 x aufs WC, morgens bin ich dann meist schon um 4 h oder 5 h munter, obwohl ich locker bis 6 h schlafen könnte ... viele, viele Gedanken beschäftigen mich ... und ich habe zu wenig Bewegung. Das muss ich schleunigst ändern.

Lg Martina

Beitrag von piale29 31.08.07 - 12:38 Uhr

Danke für die Antwort!
;-)