Brötchen selbst gebacken - Rezept gesucht

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von gaeltarra 31.08.07 - 12:17 Uhr

Hi Mädels,

da ich gegen Perubalsam, (ist unter Benzoesäure bekannt bzw. E 210 - E 219) Milch und Hühnereiweiß allergisch bin, muss ich nunmehr vieles selbst backen.

Hat jemand ein Rezept für Brötchen - vor allem Angaben welche Temperatur Umluft und Backzeit.

Auf Roggen usw. bin ich ebenfalls allerigsch. Weißbrot geht wohl.

Wäre für Hilfe dankbar!

LG
Gael

Beitrag von evilmichi 02.09.07 - 03:26 Uhr

Hallöchen!

Hab das Hausrezept meines ehemaligen Betriebes für Kaisersemmel leider irgendwo verschustert, ich hoffe ich bin dir dennoch eine Hilfe.

400 g Mehl 550
1/2 EL Salz
1 Pkt Trockenhefe
0,24 Liter Wasser handwarm

Mehl in eine Schüssel geben und mit Salz und Trockenhefe gut vermischen. Nach und nach ca. 240 ml lauwarmes Wasser zufügen und den Teig geschmeidig kneten, bis er sich gut vom Schüsselrand löst. Teig zu drei länglichen Baguettebrötchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem sauberen Küchentuch locker abdecken und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Die Oberfläche der Baguettebrötchen mit einem Messer leicht der Länge nach einritzen. Die Brötchen mit Wasser bestreichen und auf die mittlere Schiene in den kalten Ofen schieben. Einen großen Bräter zur Hälfte mit kochendem Wasser füllen und unten in den Ofen stellen. Ofen auf 200° (Umluft 180°) einstellen und die Baguettebrötchen ca. 30 Minuten lang backen, bis sie leicht goldbraun sind. Auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

PS: wenn du kleineres Gebäck formst, kannst du die Brötchen auf 210 °C Umluft je nach Größe für 12 - 17 Minuten backen.

LG und gutes Gelingen

Michi

Beitrag von gaeltarra 02.09.07 - 16:29 Uhr

Hallo Michi,

mensch, SUPER!!! Dankeschön. Werde ich diese Woche gleich ausprobieren. Schmeckt bestimmt lecker.

Falls man eine frische Hefe nimmt, denke ich, geht das sicher auch. Aber eigentlich ist mir Trockenhefe lieber...

Bin gespannt, wie es meiner Kleinen und Papa schmeckt.

LG
Gael