Suche Vorschläge! Genesungskarte mit Klasse selber basteln!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von marypoppins01 31.08.07 - 12:41 Uhr

Hallo!

Euer Rat ist mal wieder gefragt!

Die Lehrerin meiner ältesten Tochter ist plötzlich schwer erkrankt.
Nun habe ich überlegt mit der Klasse eine Karte selbst zu basteln, wo jeder unterschreibt, vielleicht was persönliches einbringt,z.B. Glücksbringer oder sowas...

Wer kann mit ganz viele Tips geben!!! Ich bin da nicht so erfahren drin aber für alles offen!!

Freue mich auf eure Antworten!!

Liebe Grüße

Katja

Beitrag von dikki 31.08.07 - 22:00 Uhr

Hallöchen!!!

Also ich würde die Kinder fotografieren die Köpfe und die dann als Blumenkof benutzen also Blume drunmherum malen ujnd das es sieht wie ein Blumenmeer. Dann würde ich das sich jedes Kind aus Ton selber herstellt wenn es geht eine größe und so das man die kinder dann hand in hand verbinden kann zu einem kreis das hübsch auf nem teller mit ner kerze in der mitte.

Ps War n ujr nen Vorschlaqg und als Männlein nicht wirklich creativ ;-) nur nen Vorschlag!!

Beitrag von marypoppins01 01.09.07 - 11:04 Uhr

Ich danke dir für die Antwort und die Idee.....ich finde dich aber schon sehr kreativ....da wär ich nicht drauf gekommen.

Wir haben uns überlegt,also meine Tochter und ich , da die Lehrerin Matheunterricht, ob wir selber einen Soduko ( schreibt man das so ?) Block herstellen. Jedes Kind sein eigenes Blatt selbst gestaltet.
Vorne auf das Deckblatt die Genesungswünsche, hinten nochma alle unterschreiben...sowas in der Art....ich bin noch am pfeilen...hast du noch eine idee dazu???

Liebe Grüße

Katja

Beitrag von naddikiel79 01.09.07 - 14:57 Uhr

Hallo!
Wir mussten leider die gleiche Erfahrung im Kindergarten machen (die Erzieherin erlitt einen Herzinfarkt) und wir haben lange überlegt gehabt wie wir die Karte gestalten zur Genesung.
Wir haben jedem Elternteil ein buntes Kartonpapier-Blatt mitgegeben, dort habe auf der einen Seite die Kinder ein Bild gemalt und auf der anderen Seite haben die Eltern einen Genesungstext geschrieben.
Anschliessend haben wir von jedem Kind auf der dementsprechenden Seite ein Foto aufgeklebt und es binden lassen zum Buch.
Vielleicht ist das ja eine Idee gewesen.
Lg

Beitrag von marypoppins01 02.09.07 - 01:10 Uhr

Ich danke dir für den Tipp!! Hört sich gut an.Dumme Frage, wo laße ich sowas binden und was kostet das??

Liebe Grüße und Danke!!

Katja

Beitrag von naddikiel79 02.09.07 - 14:33 Uhr

Hallo nochmal.
Wir hatten es als Ringbuch gebunden, ich hatte so ein Gerät dafür. Dürfte aber nicht allzuviel kosten, richtig zum Buch binden lassen würde ich es aber nicht, wird sicher zu teuer.
Am besten in einem Copy-Shop nachfragen, dort haben sie Binde-Geräte.
Es sieht auf jeden Fall besser aus als wenn man einen Schnellhefter nimmt.
Lg
Nadine