Homonspirale

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von summer2005 31.08.07 - 12:44 Uhr

Hallo ich habe seit ungefähr 11/2 Jahren die mirena hab auch weiterhin meine Blutungen (/letzte mal am 15 August)

aber ungefähr seit gestern vorgestern habe ich so einen spannen in der Brust und rechts im Unterbauch hab ich manchmal so ein ziehen was ich woher noch nie hatte meint ihr ich bin schwanger ????

test kann man ja noch nicht machen ist ja noch zu früh !!!

Beitrag von schnecke150472 31.08.07 - 14:49 Uhr

nee, das glaub ich nicht....erstens mal wie Du schon sagst...viiieeel zu früh, und zweitens-unter der Mirena schwanger zu werden grenzt schon an ein Wunder;-)....

muß andere Ursachen haben.

Lass es beim FA abklären wenn es nicht besser wird, aber schwanger, glaub ich nicht!

lg

Beitrag von delphinchen27 31.08.07 - 22:16 Uhr

Ich habe "noch" meine Mirena liegen und ich bekam/bekomm immer wenn ich meinen Eisprung habe bzw. schon paar Tage vorher ein leichtes ziehen am Eierstock und die Brüste werden "dicker" und Spannen.

Ist dein ES jetzt drann?

Beitrag von jumaid 02.09.07 - 13:38 Uhr

Hallo,

Ich habe die Mirena seit 9Monaten drin und seit Mai habe ich ständig ein ziehen im Unterleib, mal leicht mal ziemlich stark.

War dann beim FA und er hat eine Zyste die schon geplatzt war gesehen. Er meinte daher kommt das ziehen und Brustspannen. (In der Zeit, als ich beim FA wr hatte ich aber auch 9Wochen lang eine Blutung, kam angeblich auch von der Zyste, das mein Körper nicht wußte was los ist #kratz )

Das ist jetzt zwei Monate her und es zieht und spannt immer noch.Es fühlt sich manchmal so an wie am Anfang von meinen beiden schwangerschaften, aber es wird wohl wieder eine Zyste sein.
Vielleicht kann es ja auch bei Dir eine Zyste sein.
wüsch Dir alles gute

PS: Ich bin schon am überlegen sie wieder ziehen zu lassen, hab übrigens seitdem alle 14Tage Blutungen von7-8Tagen.#heul:-[#heul

Beitrag von summer2005 03.09.07 - 07:02 Uhr

Hallo danke für deine Antwort !!!

Das ist ja echt blöd mit der zyste

Das mit dem Brustspannen und so hatte ich so extrem noch nie und ich hatte mich schon irgendwie gefreut das meine Tage ganz wegbleiben aber jetzt habe ich sie schon fast 1 1/2 Jahre und ich bekomme trozdem meine Tage und das auch manchmal 7-8 Tage so lang hatte ich sie auch noch nie !!!

Hast du sonst irgndwelche Probleme ich bin manchmal auch am überlegen sie mir ziehen zu lassen aber dann denke ich ich habe dafür 350 euro ausgegeben !!!!

Wie würdest du den dann verhüten ????

Beitrag von jumaid 03.09.07 - 12:01 Uhr

Hallo summer,

momentan seh ich aus als wäre ich in der Pupertät. hab voll die unreine Haut bekommen. Das belastet mich schon sehr, weil wie ich wirklich in den alter war, sprich Pupertät,hatte ich kaum Pickel und unreine Haut.
Der einzig Gute nebeneffekt ist, ich nehm in letzter Zeit ganz gut ab. Hab innerhalb eines halben Jahres 6kg abgenommen, das ist toll.
Ich habe mir ja nur für die Mirena entschieden, weil mein Arzt sie so hoch gelobt hatte. Das vollständig ausbleiben der Periode war sehr verlockend, schon was man da an Binden und OB`s spart.
Aber von Nebenwirkungen hat er nichts erzählt. Erst als ich die geplatzte Zyste schon hatte, meinte er das kann öfters vorkommen.
Naja, was soll´s. Meine hat ja 360€ gekostet, werden wir in unserem Haushaltsbuch unter "Ausgeben in dem wir was dazugelernt haben " verbuchen.
Wie ich dann verhüte weiß ich leider noch nicht.
Am liebsten garnicht, ich hätte gern noch ein drittes Kind. Leider mein Mann nicht, es sei denn es würde ein Junge.
Ich geb aber die Hoffnung nicht auf das er doch noch zustimmt und wenn´s so ist würde ich mich sogar sterilisieren lassen.

Gruß Judith