wo gibt es BERATUNG beim kinderschuhe-kauf

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maboose 31.08.07 - 12:44 Uhr

hi,
könnt ihr mir sagen in welchen geschäften es kompetente beratung (incl vermessung der füße) gibt, wenn kinder ihre ersten schuhe bekommen (und nat. auch die 2ten und 3ten und..... :-) )

lg pauli

Beitrag von karina210 31.08.07 - 12:47 Uhr

reno scannt die Füsse wohl sogar schon so hab ich gehört. Eigentlich aber müsste das vermessen doch in jedem Schuhfachgeschäft erfolgen

Beitrag von maxi77 31.08.07 - 12:50 Uhr

Hallo, also ich kann dir nur raten, erstmal in ein reines Kinderschuhfachgeschäft vermessen zu lassen. Selbst Leiser und Co macht das nicht besonders gut.

Deichmann hält auch nur so ein Plasteteil an die Füsse, das habe ich von Hipp als Werbegeschenk bekommen.

Das Problem ist, bei Richter hat meine Maus locker die 20 in schmal und bei Ricosta gerade so die 21 in mittel.

Also leider kein einfaches Thema. Auch Schuhe mit Klettverschluss sind schwer zu finden, mit Schnürsenkel finde ich manchmal sehr nervig ;-)

Am besten ist es , wenn man die Sohle rausnehmen kann und den Fuss raufstellt , dann sollten auf alle Fälle noch 13 mm Platz sein., für das natürliche abrollen der Füsse.

Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.

LG ;-)

Beitrag von sunflower.1976 31.08.07 - 12:57 Uhr

Hallo!

Wir gehen immer in ein kleines Fachgeschäft bei uns in der Stadt (keine Kette). Da wird immer ausführlich beraten.
Als ich Andrés erste Schuhe gekauft habe, war ich in fünf verschiedenen Geschäften und habe jede Mal messen lassen. Er hatte drei verschiedene Größen #augen Ja, is´klar...
Die Beratung fand ich in dem kleinen Geschäft am besten.
Seitdem habe ich zusätzlich ein Gerät, mit dem man selber zusätzlich sowohl die Fußlänge als auch die Innenlänge der Schuhe messen kann. Denn was auf den Schuhen draufsteht ist selten die Echtgröße...
Daher mein Rat...kauf nicht im erstbesten Geschäft sondern probier verschiedene aus. Denn selbst wenn ein Geschäft einer Kette super ist, heißt es nicht, dass es in einem anderen genauso ist.
LG Silvia

Beitrag von 221170 31.08.07 - 12:57 Uhr

Hallo,
ich kann dir auch nur raten in ein richtiges Fachgeschäft für Kinderschuhe zu gehen.
Wir waren für die ersten Schuhe dort und es war toll. Die lassen sich viel Zeit, das Schuhe an den Füßen ja auch erst mal fremd und ungewohnt sind.
Vermessen wird dort genau, Länge, Breit, der Spann oben auch.
Und dann wird geschaut welche Marke am besten passt da die ja auch unterschiedlich ausfallen.
Wir haben Schuhe gekauft bei denen man die Innensohle rausnehmen kann, so lässt sich leichter kontrollieren ob die Schuhe noch passen.
Allerdings sagten die uns auch das wir jederzeit kommen können um zu kontrollieren.

Was mich am meisten beeindruckte, ich habe mehrmals erlebt das die Leute weggeschickt haben die ihren Kindern zu früh Schuhe kaufen wollten. Das fand ich toll. Geht also nicht nur ums Geld....

Teuer sind die Schuhe in diesen Läden, wir haben 64 Euro bezahlt und ich fand das schon happig. Aber die Schuhe sind weich, naturgegerbt und passen super.

LG
22

Beitrag von maboose 31.08.07 - 13:02 Uhr

vielen dank für euere antworten.....

ein fachgeschäft wird es auf jeden fall sein....hoffte nur auf tips...haben hier in der stadt massig schuhgeschäfte aber alle abklappern....brrrr....wird wohl nix anderes übrig bleiben

lg pauli

Beitrag von sparrow1967 31.08.07 - 13:05 Uhr

Reno- sind die einzigen, die ich empfehlen kann.

Du weißt, ob es kompetente Beratung ist, wenn sie ein Plus 12 Meßgerät haben.
Sollten sie mit dier Elefanten Meßlatte ( diesem Fuß) ankommen- vergiß es.
Der SCHUH (innen) und der Fuß müssen gemessen werden - nur so kanns passen ;-)



sparrow

Beitrag von maboose 31.08.07 - 13:07 Uhr

#danke

Beitrag von sparrow1967 31.08.07 - 13:11 Uhr

http://www.kinderfuesse.com/plus12.htm

So sieht das Ding aus- in jedem Reno zu kaufen oder online zu bestellen!

Beitrag von jamey 31.08.07 - 13:12 Uhr

am besten bist du beraten wenn du dich selbst berätst. das ist meine erfahrung....

die benötigten größen schwanken von hersteller zu hersteller, die scangeräte arbeiten teilweise ungenau (hat die dame vom *** doch letztens ne größe 20 gescannt... mein sohn trägt min. 22...)

ich habe alles probiert, den plus12 gekauft und feststellen müssen dass dieses ding zwar nicht übel ist aber durch nen denk/konstruktionsfehler längst nicht optimal.

so denn, ich bin wieder zur altherkömmlichen methode: man stelle sein kind auf eine feste pappe, male den fuß an und baue sich eine schablone... mit dieser kann man dann in die schuhläden, kann sie in die schuhe die gefallen einlegen und sieht was sache ist....

Beitrag von sasula 31.08.07 - 14:38 Uhr

Hi!!!

Wenn ich Schuhe kaufen musste, bin ich immer bei Reno, den die vermessen die Füsse und man probiert mit den Verkäufern gemeinsam die Schuhe bei den Kindern an. Mir gefallen die Schuhe aber nicht (find die nicht schön). Aber da hab ich die beste Beratung erlebt. Deichman oder so, die halten nur son Teil an die Füsse, wo man angeblich die Größe von den Kindern erkennt, war da aber immer unzufrieden damit.

LG Suse, Lea*27.10.2005,#ei(6.SSW)