Wie oft darf man die Hersteller von Nahrungen wechseln (Milch)???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von fibi2006 31.08.07 - 12:58 Uhr

Hallo,

also mein Kleiner bekommt die AR-Nahrung von Aptamil... Ich habe das Gefühl, das er dadurch nicht richtig satt wird. Er trinkt bis zu 200 ml alle 3 Stunden.

Jetzt würde ich gern auf BEBA-AR wechseln... Das wäre dann aber der zweite Wechsel innerhalb von 2 Monaten.. Sollte ich es lieber lassen oder probieren???

Hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen...

Fibi

Beitrag von liz 31.08.07 - 13:15 Uhr

hallo!

im grunde kannst du wechseln. aber dein baby ist noch jung und hält 3 stunden aus. das ist doch toll. dominik hat auch nicht länger durchgehalten. und schon gar nicht mit dem alter.

lgl liz

Beitrag von buzzelmaus 31.08.07 - 13:29 Uhr

Hallo Fibi,

in meinem Augen besteht kein Grund zu wechseln. Dass Deine Maus alle 3 Stunden kommt ist völlig normal und in Ordnung - kein Anzeichen dafür, dass er nicht satt wird. Emily hatte in dem Alter noch einen 2-Stunden-Rhytmus.

Ausserdem ist es nicht gesagt, dass er durch das Wechseln der Milch länger durchhält.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05