Reagiert hier jemand auch Allergisch auf Make-up??

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von tami1982 31.08.07 - 13:08 Uhr

Huhu ihr #herzlich

Habe sehr wahrscheinlich eine Allergie auf mein Make-Up #heul

Habe aufeinmal an den Wangen einen richtigen Ausschlag bekommen, war damit beim Hautarzt und er meinte sofort das es eine allergische Reaktion sei#heul

Habe eine Kortisonhaltige Creme verschrieben bekommen und sollte sie 10 Tage nehmen.

Mit der kortison Creme ging der Ausschlag auch rasch weg und ich kaufte mir ein anderes Make-up ( von einer anderen Firma)

Und was soll ich sagen, der Ausschlag ist wieder da :-[

Jetz muss ich zum Allergietest umzu schauen, gegen was ich allergisch bin !!!!

Habe schon viel gelesen das es evt Duftstoffe sein können, was es auslösen !!!!???

Hat jemand da Erfahrungen mit???:-D


Würde mich über Antworten freuen#freu

#herzlich Grüsse von Daniela ( die wieder ganz rot ist im Gesicht :-[ )

Beitrag von anjaninja76 31.08.07 - 20:51 Uhr

Hallo, Daniela.
Ich hatte auch das Problem.
Ich habe jetzt das "Natural Cover Make Up" von Manhattan extra für sensible Haut und das ist super.
Bei anderen Cremes oder Make up lasse ich die Tube oder das Döschen einen Tag offen stehen, dann verflüchtigen sich viele Duftstoffe.
Ausprobieren.
LG, Anja

Beitrag von bella83 04.09.07 - 09:36 Uhr

Ich habe Neurodermitis und reagiere bei Make Ups nicht nur auf die Duftstoffe, sondern vorallem auch auf die Konservierungsmittel in den Kosmetika!

greetz..die bella!