Tablettengabe und Fusselfinger

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hasiteddy 31.08.07 - 13:34 Uhr

Huhuuuuuu

hab da 2 Fragen an Euch

1. Wie gebt ihr die Vitamin D Tabletten?
- direkt in die Backentasche
- aufgelöst auf Löffel
- ins Fläschchen

2. Haben Eure Kleinen auch so viele Fusseln in den Händen (und Zehen)? Sie machen ja die Finger kaum auf und ständig ne Faust. Was sich da so alles ansammelt.......kriegt man kaum weg, machen ja ständig ne Faust.
Wie kriegt ihr das weg, will ihm ja nicht die Finger brechen...

LG Manu und Marvin 7 Wo #baby

Beitrag von clautsches 31.08.07 - 13:45 Uhr

Hey!

1. ich gebe die gar nicht.
Anfangs hab ich sie gegeben - und zwar direkt in die Backentasche (ich stille)

2. Fussel werden halt "rausgepult", und das ca. 10 Mal am Tag.
Jetzt, wo alles in den Mund gesteckt und angefasst wird (und der Hund zunehmend spannend wird ;-)), müssen wir ausserdem mehrmals am Tag Hände waschen...

LG Claudi + Leon Alexander *23.03.2007

Beitrag von pueppi1982 31.08.07 - 13:49 Uhr

Also die tabletten zerdrücken wir auf nem Löffel und machen ein paar Tropfen Muttermilch drauf, ich denke aber demnächst wird sie die direkt in die Backentasche kriegen, weil sie ja nun schon über 4 Monate ist. Wenn Nelly ein Flaschenkind wäre würde ich sie (denke ich) zerdrücken und das Pulver dann in die Flasche tun.

Ja und die Krümel immer mal rauspulen, was bleibt sonst anderes übrig. ;-)

lg
jule mit nelly (die gerade Mittagsschlaf macht)

Beitrag von baby1997 31.08.07 - 13:50 Uhr

Hallo!

1. aufgelöst auf nem Löffel

2. gerade eben wieder mal sauber gemacht ;-). Schieb einach meinen kleinen Finger in sein Fäustchen. Langsam gehts einfacher da er die Faust langsam öffnet.

Gruß Christiane

Beitrag von joyventure 31.08.07 - 14:12 Uhr

Hallo,

1. ich geb die in die backentasche, klappt prima

2. LACH, na da sind wir ja nicht alleine auf der Welt. die hat aber auch fussel in den händen, ich krieg die gar nicht raus, weil sie die faust so kräftig und mit aller gewalt hält.... ich nehm zwischendurch waschlappen und versuche, die patschehändchen sauber zu kriegen.

liebe grüße,

lilly

Beitrag von katinchen 31.08.07 - 16:17 Uhr

Hallo Manu,

zu 1. Zuerst bekam sie die Vitamin-Tablette auf einem Löffel aufgelöst in Muttermilch( ich stille), dann gar nicht mehr, weil sie eine Nierenverkalkung hatte, die seit der Geburt nicht besser wurde. Jetzt kriegt sie nur ab und zu mal eine mit Wasser verdünnt auf einem Löffel.

zu 2.Oh ja. Diese Fussel haben mich auch immer genervt. Auch in der Halsfalte hatte sie immer was hängen. Ich habe sie meist so rausgepult oder auch einfach mal die Hände gewaschen. Elisabeth hat ihre Hände auch aufgemacht, man darf da nicht den Greifreflex auslösen, dann geht es.
LG
Tanja