Raucher

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von diana1608 31.08.07 - 13:51 Uhr

Hallo, ich habe nochmals ein Anliegen. Habe seit kurzem einen Job, der mir sehr viel Spass macht. Nur ein Problem: es ist ein Großraumbüro und dort wird geraucht. Ich bin Nichtraucher und mich stört der Rauch total.
Würde mich gerne an einen anderen Schreibtisch hinsetzen, wo der Rauch nicht so rüber dringt, aber wie kann ich das nur sagen? Ich bin erst seit kurzem in der Firma und es macht mir total viel Spass, die Kollegen sind super nett, das Betriebsklima ist super und die Arbeit ist auch echt toll. Ich bin zwar sonst nicht so "verklemmt" aber irgendwie trau ich mich nicht zu fragen, weil ich Angst habe, dass die mir dann trotz des guten Arbeitsklimas blöd kommen.
Habt ihr einen Tipp für mich?

Beitrag von parzifal 31.08.07 - 15:30 Uhr

Aus welchem Bundesland kommen Sie?

Beitrag von diana1608 31.08.07 - 16:22 Uhr

Aus Baden-Württemberg. Ich weiß, es gibt hier das neue Gesetz.

Beitrag von mariella70 31.08.07 - 16:42 Uhr

Hallo Diana,
wende dich an deinen Vorgesetzten und bitte ihn, die Situation zu verändern. Wenn das nichts bringt schalte den Betriebsrat ein. Wenn ihr einen Betriebsarzt habt, dann unterstützt der dich auch gerne. Du hast ein Recht auf einen rauchfreien Arbeitsplatz. Wo gibt es denn sowas noch, dass in Großraumbüros gequarzt werden darf?
Hier findest du Infos, auch für deinen Chef:
http://www.nichtraucherschutz.de/neuigkeiten/neuigkeiten_2007/k-ue-ndigung_wegen_passivrauchens_rechtens.html
Zur Zeit ist das noch eine Grauzone, aber nicht mehr lange.
Bei uns wurde schon vor Jahren das Rauchen in den Großraumbüros untersagt (unter Anderem auf mein Betreiben) und seit diesem Jahr ist unser Betreib komplett rauchfrei. Sogar unsere paar Raucher finden das ok. Sie bekommen Entwöhnungshilfen angeboten und finanziert.
Liebe Grüße
Mariella

Beitrag von mizz-c 01.09.07 - 12:49 Uhr

damit ist dann wohl auch das betriebsklima hin...leute die immer gleich zum chef oder zum betriebsrat rennen, sind reichlich unbeliebt, zumindest bei uns in der firma


ich würde zuerst mit den raucher sprechen, die sind oft kompromissbereiter, asl man denkt :-)
mir als ehemaligen raucher hats besser gefallen, nen extra rauchenraum(oder draussen) zu haben, als direkt am arbeitsplatz zu rauchen, vielleicht lassen sie sich ja auf nen kompromiss ein

ansonsten kannste dich immernoch umsetzen lassen

lg

Birgit