Nackenfaltenmessung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von iceflower 31.08.07 - 14:09 Uhr

Hallo! Ich komme gerade von dem 12 Wochen Ultraschall und der Gynäkologe hat bei der Nackenfaltenmessung einen grenzwertigen Wert festgestellt: 2.8mm. Jetzt hat er einen Bluttest empfohlen. Ging es noch jemanden so? Habe ich jetzt einen besonders schlechten Wert gehabt und muss mir Sorgen machen? Vielen Dank für Eure Antworten!!#danke

Beitrag von bianca74 31.08.07 - 14:20 Uhr

Hallo,

hast Du nur eine Nackenfaltenmessung machen lassen oder das Ersttrimesterscreening? Ich hatte das auch in der 12. Woche, da wurde mir aber gleich Blut abgenommen. Anhand der Blutwerte, meinem Alter und der Nackenfalte wird dann eine Wahrscheinlichkeit errechnet für Trisomie 21 und noch 2 andere Behinderungen.

Mit der Messung ist das so eine Sache, ich habe eine Bekannte, die hatte auch einen eher schlechten Wert und sollte daraufhin eine FU machen lassen. Da kam dann raus, dass mit dem Kleinen alles ok ist.

Ich möchte Dich jetzt nicht beunruhigen, aber mein FA hat gesagt, ab 2,5mm wäre es grenzwertig und evtl. sollte man dann weitere Tests machen lassen, wenn man sicherer sein will. Mein Wert war zum Glück bei 1,4mm und Blutwerte auch ok.

Es kann aber auch sein dass das Herzchen von Deinem Wurm einfach nur noch nicht so kräftig ist wie es sein sollte und die Nackenfalte deswegen so ausgeprägt ist. An Deiner Stelle würde ich auf jeden Fall mit dem FA sprechen, was Du weiter machen sollst. Hat er Dich heute nicht beraten?

Liebe Grüsse Bianca (#ei 16+0)

Beitrag von s_a_m 31.08.07 - 14:28 Uhr

Vielleicht interessant?

Blut- und/oder Nackentransparenzwerte auffällig:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&tid=609251

Liebe Grüße
Sabine

Beitrag von kathrincat 31.08.07 - 14:39 Uhr

bei mir wurde nicht gemessen, da in der 12woche ja kein ultraschall gemacht wird, die nackenfaltenmessung hab ich nichtt machen lassen (200euro), da dieser wert ja nur ein stat, werd ist zum mome. zeitpunkt bis zur geburt kann es anders auschauen und den test nicht jeder machen lässt und für mich keine fuchtwasseruntersuchen in frage gekommen wäre.

Beitrag von anjulia 31.08.07 - 14:43 Uhr

hallo iceflower,
würdest du denn abtreiben, wenn sich weiter ein risiko zeigen würde? falls nicht, würde ich mit der ganzen testerei aufhören, sonst wird man noch verrückt vor sorgen und meistens steckt gar nix dahinter.
sorry ist einfach meine meinung.
ich drück dir auf jeden fall die daumen!
liebe grüße
anjulia (14. ssw)