Brauche mal Euren Rat. Zwecks Antrag bei Kiga und Kostenübernahme.

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sunrise04 31.08.07 - 14:20 Uhr


Hallo Ihr lieben,

frage steht ja schon.
Also wo genau muss ich denn den Antrag stellen für Kostenübernahme bei Kiga Gebühr ?
Jugendamt oder der Stadt und was brauch ich alles dafür ??#kratz

Vielleicht kann mir ja auch jemand von Euch einen Link empfehlen.#freu

War gerade mal auf der Suche aber habe nix so richtig gefunden.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Beitrag von janamausi 31.08.07 - 14:30 Uhr

Hallo!

Den Antrag mußt Du beim Jugendamt stellen. Folgende Unterlagen werden benötigt:

- Bestätigung zum Besuch der Kindertageseinrichtung
- Nettoverdienstbescheinigung der letzten 3 Monate bzw. Bescheid über Renten, Arbeitslosenunterstützung oder Sozialhilfe
- Nachweis über Beiträge zu Berufsverbänden
- Immatrikulationsbescheinigung / BAFÖG-Bescheid / Stipendiumsnachweis
- Versicherungspolicen (z.B. Unfall-, Haftpflicht-, Hausrat-, Zusatzkranken-, Risikolebensversicherung) und die jeweiligen Zahlungsquittungen (Kontoauszug)
- Fahrtkostennachweis, wenn diese über 25 Euro liegen (z.B. Kopie der Mobi-Card)
- Nachweis über Kindergeld / Unterhaltszahlungen (Kontoauszug)
- Wohngeldbescheid
- Mietvertrag oder letzte Änderungsmitteilung der Miete und Zahlungsquittung (Kontoauszug)
- Kreditvertrag mit Verwendungsnachweis und Zahlungsquittung ( Kontoauszug)

Wenn man ALG II erhält, langt der aktuelle Sozialhilfebescheid.

Schau mal auf der Internetseite von deiner Stadt, da müßtest du auch den Antrag ausdrucken können.

LG janamausi

Beitrag von arienne41 31.08.07 - 20:21 Uhr

Hallo

Das einzige was ich brauchte war der Nachweis über mein Einkommen.
Die intressieren keine Versicherung oder meine Miete geschweige ob ich ein Kredit habe.

Das ganze wurde bei uns über den Kiga abgewickelt.

Den Bescheid was ich zahlen muß bekam ich Donnerstag vom Kiga.

Frag einfach beim Kiga nach

Gruß Arienne

Beitrag von pumpkin75 01.09.07 - 11:45 Uhr

Das scheint von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich zu sein.
Ich habe grade gestern auf dem JA angerufen und mich erkundigt was ich alles bringen muss um einen Antrag auf Betragsbefreiung für den Kindergarten zu stellen.

Mir wurde all das genannt was deine Vorrednerin schon geschrieben hatte.

Lg pumpkin75