Gedanken über Ovus und wer ist davon schwanger geworden & mehr Fragen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stern76 31.08.07 - 14:33 Uhr

Hallöchen zusammen,

komme vom Friseur und bin nun wieder schick. Die heißte Phase beginnt ja jetzt am WE, hoffe nicht umsonst. DA mein Mann weg muß am Montag.

So und während dem Frisuerbesuch und auf dem Nachhauseweg kamen mir die Gedanken. Wie lange sollte mann eigentlich Ovus benutzten? Gibt es da eine Grenze?

Ich benutze sie jetzt gut einem Jahr, jeden Monat vielleicht mal ein Monat nicht. Aber es hat seitdem ich die Ovus kenne und meinem Abgang nicht mehr gefunkt. Frage mich, hat es ein Sinn sie weiter zubenutzen. Ich meine, wir üben jetzt gut 2,5 Jahre. Wenn mann genau betrachet konnten wir nicht jeden Monat üben, also rechne ich mal so gut 1,5 Jahre.

Und wer von euch ist damit schwanger geworden? Oder sollte ich das mal im SS-Forum fragen. Nur ich mache mir meine Gedanken, ob mir das Geld nicht sparen könnte. Wir wissen ja alle, testen kann süchtig machen. Ob wir nachdem ES schauen, orakeln oder SST.

Und was gibt es nach Clomi? Wennd ie Zyklen vorbei sind. Was kann mann noch machen? Im Moment habe ich noch Pause, aber ab dem nächsten Zyklus mache ich weiter mit Clomi. Was passiert dannach?

Ich danke euch für eure Antworten und Meinungen.

LG Anne

Beitrag von kerstin-baby 31.08.07 - 14:36 Uhr

Habe heute früh positiv getestet, wir waren im 4. ÜZ aber haben die Ovu's erst einen Monat benutzt, quasi gleich das erste Mal mit den Ovu'S war ein "Treffer"

LG und viel Glück beim #schwanger werden

Kerstin

Beitrag von stern76 31.08.07 - 14:38 Uhr

Hallo,

Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Kugelzeit.

#huepf#schwanger#baby

LGAnne

Beitrag von malkin 31.08.07 - 14:45 Uhr

Ich glaube, Ovus machen vor allem dann Sinn, wenn sich dein ES dauernd deutlich verschiebt und es schwer ist, ein gutes Timing hinzubekommen. Allerdings kosten sie dann ja extraviel, weil du so viele davon brauchst.
Und besonders dann, wenn das SG etwas schlechter ist, so dass du am besten 2 Tage sparst, um alle Kraft im richtigen Moment einzusetzen. Da willst du den Tag dann ja nicht vor lauter Warten verpassen! Oder wenn du Clomi nimmst, um dann den Medikamenteneinsatz auch wirklich optimal zu nutzen.

Ich hab bisher nur Kurven geführt, weil mein ES relativ regelmäßig ist - so zwischen Tag 11-14. Wir haben auch schon ein paarmal ein wirklich gutes Timing hinbekommen, und das SG ist normal. Ich weiß nicht, ob mir persönlich Ovus noch weiterhelfen würden, überlege aber so langsam, ob ich's nicht trotzdem demnächst einfach mal versuche, um das ZB um eine Erfahrung zu bereichern. Über mein LH weiß ich nämlich noch nichts. Aber sie sind ja schon schweineteuer!

Ich denke, Ovus bringen dir dann nichts mehr, wenn du das Gefühl hast, dass sie dir keine Informationen zur Verfügung stellen. Wenn sie dein Verhalten gar nicht ändern, weil ihr ohnehin jeden Tag miteinander schlaft, bis die Kurve den Anstieg zeigt.

Nach Clomi? Erstmal weitere Untersuchungen möglicherweise, dann evtl. Insemination, ES auslösen, solche Dinge? Ich weiß nicht, tut mir leid :-(

Ich wünsche dir viel #klee#klee#klee#klee#klee#klee,
dass das "was dann" gar nicht erst zur Frage wird,
M.

Beitrag von stern76 31.08.07 - 14:55 Uhr

Hallo,

du hast völlig Recht. Das Timing ist bei uns sehr schlecht. Mein Mann heute zur Arbeit fahren und morgen heisst es, ab zur Montage. Wie es diese Woche schon war und nächste woche ist er ganz weg. Daher wird es schwer.

Wir hoffen, das wenn ich Clomi nehme. Endlich sein wohlverdienten Urlaub nehmen darf. Das diese Angst fern bleibt.

Ich schätze, das wir Freitag haben und ich kaum ZS habe, das es wohl nichts wird mit frühen ES.

LG Anne

Beitrag von malkin 31.08.07 - 15:02 Uhr

Ah ja, ... tja, es fragt sich, ob dir Ovus helfen, wenn du das Timing nicht beeinflussen kannst :-( Denn im Nachhinein zeigt dir ja auch die Kurve gut an, ob es gepasst haben kann oder nicht (damit evtl. überflüssige Hoffnungen gar nicht erst schmerzen können).

*tröst*

Drücke die Daumen für mehr Urlaub, einen frühen ES und bessere Chancen beim Timing!

LG,
M.

Beitrag von stern76 31.08.07 - 15:08 Uhr

Das ist lieb von dir.

vielleicht sollte ich einfachmal wieder mit Tempi anfangen.

Ich werde jetzt den Clomizyklus abwarten und dann lasse ich eine BS machen. Dannach vielleicht die andere Geschichte in der Klinik.

Ich wünsche dir auch schnelles Gelingen.

LG Anne