Wart ihr schon mal beim Wahrsager/in??

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von deluxe26 31.08.07 - 14:43 Uhr

Ich bin am Überlegen ob ich da mal hin soll...stehe momentan vor extremen Entscheidungsproblemen....die, die mir empfohlen wurde soll klasse sein, hatte bisher IMMER recht behalten....aber irgendwie hab ich auch Angst das sich meine Befürchtungen bestätigen #gruebel
Kann mir Jemand was dazu raten/empfehlen??

Beitrag von lillymarleen201 31.08.07 - 14:45 Uhr

Eine Freundin von mir war mal da.

Sie war damach fix und Fertig und litt unter Verfolgungswahn.
Sie hatte Angstzustände.
Mußte in Therapie.

Ich halte davon überhaupt nichts.

Lass deinen Bauch bei deinen Entscheidungen entscheiden.

Beitrag von aggie69 31.08.07 - 15:05 Uhr

Ich habe mir vor 20 Jahren mal die Karten legen lassen - und es war furchtbar hinterher! Ständig lauert man drauf, daß die vorhergesagten Dinge eintreffen. Wenn dann wirklich mal was von dem passiert (was auch Zufall sein kann), dann fühlt man sich total unwohl dabei.

Niemals wieder würde ich sowas machen lassen! Ich würde zu sehr daran glauben und meine Handlungen würden dadurch bestimmt sein - ich wäre nicht mehr ich selbst.

Beitrag von johanna031 31.08.07 - 15:24 Uhr

Vor 3 Jahren war ich mal dort, ist schon wahnsinn was die Wahrsagerin alles aus den Karten lesen kann. Ich würde es immer wieder tun. Etliches ist eingetroffen vieles aber auch nicht.

Es ist so, daß du dein eigenes Schicksal immer noch selbst in der Hand hast. Dinge die dir vorrausgesagt werden, hast du in der Hand und kannst es ändern. Das muß dir immer Bewußt sein.

Beitrag von auriane-nr2 31.08.07 - 15:28 Uhr

gerade die erste antwort finde ich doch wirklich heftig.
wenn jemand in therapie muss, liegt das wohl weniger an der wahrsagerin.

eine wahrsagerin kann dir nur eine richtung voraussagen, wohin es dich in diesem moment mit dieser einstellung bringen kann.
wie du mit dem gesagtem umgehst, ist deine entscheidung. gefällt es nicht, was du hörst, liegt es in deiner macht etwas zu ändern.

wer natürlich darauf wartet, daß das vorhergesagte auch eintrifft, kann lange warten.
einfache psychologie. wenn du das gesagt vergisst, kann dein unterbewußtsein in ruhe arbeiten und schwupps.... trifft es ein.
Gerade beim Kartenlegen ist es auch so, daß dir die Karten nur das wiederspiegeln, was dein Unterbewußtsein schon längst weiß.

In diesem Sinne.
Auriane

Beitrag von lillymarleen201 31.08.07 - 20:13 Uhr

Natürlich lag es an der Wahrsagerin.
Vorher war meine Freundin ein ganz normaler Mensch.

Und es ist übrigens nichts eingetreten von dem was die Frau gesagt hat.

Beitrag von kira2002 31.08.07 - 15:36 Uhr

Hallo,

bitte Entscheidungen IMMER alleine treffen. Du kannst dir zwar helfen lassen von einer Wahrsagerin, aber Entscheidungen kannst du nur selbst treffen und wenn sie dir eine Entscheidung abnimmt, dann ist das verantwortungslos.

Worum geht es denn bei der Entscheidung?
Wenn es wirklich etwas "großes" ist, besprich dich doch mit Freunden, deiner Mutter, einem Psychologen etc... du kannst ja zusätzlich noch Kartenlegen lassen oder ähnliches, aber mach bitte niemals eine Entscheidung nur davon abhängig.

LG
Michaela

Beitrag von mamma0203 31.08.07 - 18:30 Uhr

Yapp ich habe einen Ratschlag für dich:

investier das Geld besser und

a) geh 1 x zur Massage
b) gut essen
c) leg noch was drauf und mach ein Wellness Wochenende
d) leg viel drauf und mach einen Urlaub

Mach irgendwas, das zu Deiner Entspannung beiträgt, geh in dich, lass die Seele baumeln. Überdenk alles in Ruhe und triff dann DEINE Entscheidung.

Auch "Wahr Sager" kochen nur mit Wasser.


Gruss

Beitrag von Suchtgefahr 31.08.07 - 18:39 Uhr

Ich selbst habe das mal gemacht, als ich Probleme hatte. Nichts davon nur Kleinigkeiten (die sicher auch ohne Karten eingetroffen wären) sind eingetroffen. Ich habe den Glauben daran verloren. Sollte angeblich dieses Jahr noch nen Heiratsantrag von meiner grossen Liebe bekommen, im August sah alles nach Zusammenzug aus. Selbst ein Baby hat sie für dieses Jahr gesehen. Sie gab mir ihr Wort, sagte ich verspreche es dir. Ich freute mich, ein Paar Wochen später stand ich alleine da, er hatte sich spontan von mir getrennt.

Lege selbst Karten und sicher mag das ein oder andere Stimmen jedoch ist dies kein Zukunftsblick mit der Garantie das es eintritt es ist eine Tendenz. Das einzigste was wirklich gestimmt hat und was ich gar nicht glauben konnte, war das ich meinen Arbeitsplatz behalten werde.#huepf#huepf#huepf#huepf

LG

Beitrag von auriane-nr2 31.08.07 - 19:07 Uhr

Weil du son schönen Namen "Suchtgefahr" hast.

Liebe Autorin: Es stimmt wohl, Kartenlegen kann tatsächlich zu einer Sucht werden.
Wir haben bei uns in der Beratungsstelle schon Frauen gehabt, die ständig bei Questico & Co. angerufen haben, oder teure 0900-Nr.
Sie wollen immer und immer wieder Antworten auf EIN Thema haben oder müssen bei jeder Kleinigkeit eine Wahrsagerin zu Rate ziehen.

LG
Auriane

Beitrag von Suchtgefahr 31.08.07 - 19:11 Uhr

Eben genau das meinte ich, auch das ist mir ein Begriff habe unzählige male dort angerufen mir eingeredet das sie das doch alles gar nicht wissen können weil es Hintergrundinformationen waren. Naja ich hatte es Got sei Dank unter Kontrolle und habe es als Art Hobby gemacht, hatte ne bestimmte Summe im Monat die ich dann ausgeben konnte, das war ok für mich. Ne Freundin von mir jedoch ist Hochverschuldet.

Beitrag von susanday 31.08.07 - 21:12 Uhr

Nein war ich nicht und werde ich auch nie.

Ich kann mit meinem Geld sinnvolleres anstellen als es Schwindlern und Betrügern in den Rachen zu schmeißen.


Beitrag von Lichtgestalt 31.08.07 - 23:44 Uhr

Also ich habe spirituelle Fähigkeiten und kann "hellsehen" und "hellfühlen".
Trotzdem würde ich immer abraten zu einer Wahrsagerin zu gehen.
Das ist leider alles nur Geldmacherei. Je mehr Werbung gemacht wird, desto schlimmer..... all diese Internetseiten.

Schade, weil so nicht mehr geglaubt wird, das es tatsächlich Menschen mit dieser wundervollen Gabe gibt.

Dir kann ich raten, Deine Entscheidungen selber zu treffen. Wenn Du allzu durcheinander bist, sage Dir: so, es bleibt jetzt alles, wie es ist. Ich brauche keine Entscheidung. Dann fühlst Du bald, was richtig ist.
So unter Druck hast Du nur Chaos im Kopf. Betrachte die Situation mit Abstand, vielleicht mal aus einer anderen Perspektive.

Alles Gute.

Beitrag von summ1summ2summ3 01.09.07 - 12:29 Uhr

Geh hin und frag nach den Lottozahlen für den kommenden Mittwoch...

NIEMAND KANN DIE ZUKUNFT VORHERSAGEN.

Gib das Geld lieber für ein gutes Buch aus.

Beitrag von Lichtgestalt 01.09.07 - 14:27 Uhr

nach allem was mit Geld zu tun hat, fragt man nicht. Dann wird man bestraft.

Beitrag von kaeterle 02.09.07 - 02:54 Uhr

Hallo deluxe26

kauf dir lieber was schönes für das Geld. War vor 20 Jahren mal bei eine Wahrsagerin die sagte mir ich würde bald heiraten und 2 Kinder bekommen aber vorher würde ich noch eine weite Reise übers Meer machen. Und? bis heute ist nichts des gleichen passiert. Der Hammer war ja eine Arbeitskollegin ging ein paar Wochen später dahin und der erzählte sie wort wörtlich das gleiche. Eine Wahrsagerin hat auch die Ehe einer Freundin zerstört weil die ihr nach dem kartenlegen gesagt hat das die Ehe nicht mehr zu retten sei, und so glaubwürdig (dumm) meine Freundin war ist sie nach Hause und hat ihren Mann quasi vor die Türe gesetzt ohne jeden Versuch die Ehe zu retten.
Die Wahrsager/in die fragen dich während dem Gespräch so hintenherum aus, so kommen sie an die ganzen Informationen über dich, und sagen dir dann genau das was du hören willst. Fängt doch schon beim Karten abheben an ledige mit der linken Hand verheiratete mit der rechten schon die erste Info über dich. Es ist doch bloß ein Zufall wenn was eintritt was die Wahrsagerin gesagt hat.
Deswegen denke ich auch das manche Menschen davon Krank werden weil sie ihr Leben auf die Aussage einer Wahrsagerin einstellen, und nicht mehr ihr normales Leben weiterführen können.
Sorry für das viele #bla#bla#bla Karin