Plötzlich Gewichtsprobleme

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von happy246 31.08.07 - 15:40 Uhr

Hallo!

Wer kennt das auch: seit einem halben Jahr habe ich tatsächlich Gewichtsprobleme, die ich vorher nicht kannte.
Man sagt, daß der Körper der Frau sich ab 30 ändert.
Gut möglich ;-)

Ich hab im November innerhalb von kurzer Zeit und ohne irgendwelche Angewohnheiten zu ändern 6 Kg zugenommen. Die sind auch seit ein paar Monaten schon wieder runter. Und ein wenig mehr, worauf ich stolz bin. Ohne Pillen oder sonstigen Kram.
Aber ich merke immer wieder, daß ich leicht zunehme, wenn ich nicht die Möglichkeit habe, meinen geregelten Ess- und Trinkablauf einzuhalten. Z. B. wenn wir ein Wochenende bei meiner Schwester verbringen. Montags zeigt die Waage 1-2 Kg mehr an.
Wüsste gern, wie ich das vermeiden kann. Gut, ich habe da nach einer Woche wieder runter, trotzdem ärgert es mich. Würde es gar nicht so weit kommen lassen.
Wer kennt das auch?

LG
Andrea

Beitrag von shalom 31.08.07 - 16:28 Uhr

Hallo,

das kann gut sein, oft ist es so, dass man die gleiche Menge einfach nicht mehr im Körper verschaffen kann. (Fettverdauung).


Viele Grüße Shalom

Beitrag von teufelchen454593 01.09.07 - 23:36 Uhr

Hallo Andrea,

nachdem ich letztes Jahr aufhörte zu rauchen, habe ich innerhalb von 3 Monaten 15 (!) kg zugenommen - trotz Ernährungsumstellung und richtig viel Sport. Ich dachte erst, das läge am Rauchen.

Durch Zufall sind meine Schilddrüsenwerte getestet worden, als ich Anfang dieses Jahres schwanger wurde. Ich habe Hashimoto, das ist eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse,daraus resultierend eine Unterfunktion. Seit ich L-Thyroxin als Hormonersatz in der richtigen Dosierung nehme, pendelt sich alles wieder ein.

Ich würd an Deiner Stelle auf jeden Fall mal die Schilddrüse checken lassen, ich kenne sehr viele Frauen, die da irgendein Problem haben.

LG Andrea

Beitrag von shalom 02.09.07 - 13:24 Uhr

Hallo,

könnte aber auch an der Galle liegen.

Viele Grüße Shalom

P:S Ich hatte ähnliche Probleme, ich konnte immer alles essen, mein Gewicht war stets stabil. Und plötzlich hab ich zugenommen. Schmerzen hatte ich nie, so dass der Verdacht mit Gallenproblemen nie aufgekommen ist. Durch Zufall wurden dann im Krankenhaus Gallensteine entdeckt. Dadurch funktioniert die Fettverbrennung nicht mehr so gut. Ich esse nun fettarm und verzichte auf süßes und hab dadurch wieder mein altes Gewicht erlangt.

Viele Grüße Shalom