Blubberndes Herz bei 6+2

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wallacher 31.08.07 - 15:50 Uhr

Hallo,
möchte mich kurz bei euch vorstellen: Erstmal mein Name ist Stephanie und dies ist meine 1. Schwangerschaft.

Vor ca. 2 Wochen hielt ich ziemlich überrachend einen positiven SSt in der Hand. #huepf
Obwohl die #schwanger nicht geplant war, freuten wir uns wahnsinnig#hicks. Allerdings wurde bei starken Unterleibsschmerzen und freier Flüssigkeit in der Bauchöhle der Verdacht auf eine Eileiterschwangerschaft geäußert #schmoll#schmoll #schwitz. seitdem war es bis gestern ein hoffen und Bangen! Nachdem alle Ultraschallbilder bisher keine Gewissheit geben konntenaber der HCG- Wert gut stieg, war das Ganze gestern um so umwerfender..
Man konnte nicht nur die große Fruchthöhle an Ort und Stelle sehen #huepf#huepf#huepf sondern auch einen kleinen blubbernden Punkt sehen und das bei 6+2, wo cih niemals dachte schon das Herz sehen zu können. Das Gefühl der Errleichterung und die Große Freude war und ist unbeschreiblich, natürlich bleibt ein Rest Angst aber jetzt freuen wir uns erstmal wahnsinnig #huepf#huepf
Herzlichen Dank fürs Zuhören, sorry fürs #bla#bla ( aber es mußte einfach raus)
Ganz liebe Grüsse #liebdrueck
Stephanie
P.S Kommt noch jemand aus dem Ruhgebiet , der am Anfang der SSW ist?!

Beitrag von diddlinchen 31.08.07 - 16:12 Uhr

hallo stephanie

ich komme auch aus dem ruhrgebiet und bin auch am anfang der SSW.

ich war gestern beim FA und er konnte noch nichts auf den ultraschall erkennen. er sagte das es noc zu früh sei.

ich Habe drei schwangerschaftstest gemacht und alle drei waren positiv.

Montag muss ich wieder zum FA und dann wird mir blut abgenommen.

Ich habe seid tagen auch schreckliche ziehen im unterleib aber das ist ja normal.

Liebe grüße Aus dem Ruhrgebiet

Beitrag von caro2911 31.08.07 - 16:16 Uhr

Hey Du,

ich komme zwar nicht aus dem Ruhrgebiet- sondern aus der Nähe von Hannover aber ich wollte Dir ganz ganz herzlich gratulieren und kenne das was Du beschreibst selbst auch ziemlich gut!
Bei mir war erst überhaupt nicht klar wie weit ich denn nun bin- wegen meinem ganz furchtbar unregelmässigen Zyklus.
Dann mußten wir auch eine Woche zittern und am Montag konnte ich ( bei 6+1 ) auch schon das Herzchen "bummern" sehen #huepf
Das war so ein unbeschreibliches Gefühl!!!

Wie alt bist Du denn und wo kommst Du genau her?
Hast Du schon Deinen Mutterpass?
Wann hast Du denn ET?

Viele liebe Grüße,
auch an alle anderen,

von Caro ( mittlerweile 6+5) :-)

Beitrag von wallacher 31.08.07 - 16:24 Uhr

Hallo,
bin 29 Jahre alt und Komme aus Mülheim. Mutterpass bekomme ich - falls alles in Ordnung - #hicks ist beim nächsten Termin ( 13.09)#huepf.
Wir wohnen in Mülheim.
L.G. Stephanie