Spermio ist sowas von schlecht...... :-(

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von panda1983 31.08.07 - 15:55 Uhr

Hallo ihr lieben.....

das ergebnis vom spermio ist da.....

also der urologe meinte per computer konnte man gar nicht auswerten weil es der computer nicht als sperma erkannt hat......#schock

dann hatte er es sich unterm mikroskop angeschaut und das ergebnis

weniger als 2ml
nur 1 - 2 lebende spermien.....progressiv mobile spermien....
verflüssigung 30 min.
ph-wert 7

anordnung zur blutentnahme um hormone zu checken

2. spermiogramm zum schauen ob eine bessereung eintritt...

der uro sagte auf normalem weg wäre es ein glückstreffer.....#heul

ich glaube hoffen kann man da nicht mehr......

lg panda #schmoll

Beitrag von chnander 31.08.07 - 16:01 Uhr

so in etwa sah es bei uns beim Urologen auch aus!


Der Urologe sagte nur 4 lebende Spermien udn es könnte nichteinmal für eine Künstliche reichen!


In der Kinderwunschpraxis sagten sie dann das welche aus dem Hoden entnommen werden könnten und mein Mann doch noch Vater und ich Mama werden könnte!


Dann erfuhren wir nach Punktion es waren doch 5 Millionene Spermien !Ja so änderst sich alles !


Geb die Hoffnung nicht auf auch wir sind mit einer Künstlichen Befruchtung( gegen die wir uns erste wehrten) doch noch glückliche Eltern geworden und das im ersten Versuch !Also Kopf hoch !Spermigrammme können sich auch ändern!#klee

Beitrag von panda1983 31.08.07 - 16:04 Uhr

danke für die lieben worte,aber ich konnte mir schon denken das es sehr schlecht ausfällt...

er hat leider zu kleine hoden....dazu kommt noch 3-schicht-arbeit,gerne oft was trinken gehen und rauchen....

nicht umsonst war er mit 31 jahren noch auf dem single-markt zu finden.....;-)

er hat aber ganz schön geschluckt vorhin und wollte es auch nicht so wirklich glauben...

lg

Beitrag von chnander 31.08.07 - 17:01 Uhr

so ging es meinem Mann damals auch obwohl er es ahnte!Er hatte als Kind einen doppelseitigen Hoden -leistenbruch und wurde erst zu spät operiert!

Er hat nur einen Hoden noch der andre ist verkümmert!


naja seiner Mama saget man damals es könnte sein das er unfruchtbar wird!


aber dafür ist er heute um so mehr stolz das er doch noch Papa werden konnte !#liebdrueck

Beitrag von panda1983 31.08.07 - 17:36 Uhr

lieb von dir.......#danke

lg panda #liebdrueck

Beitrag von luna-star 31.08.07 - 17:45 Uhr

Hallo,

also noch ist nix verloren. Wir mußten drei Spermiogramme machen, weil es immer hieß es braucht Zeit und dann noch mal testen :-( . Letztendlich läuft es auf die OP (Hodenfreilegung) heraus und da gibt es dann erst ein Endergebnis. Von daher mach Dich jetzt nicht schon irre.

Grüße und schönes WoE