Kennt das einer? HILFEEE! *etwas länger*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von xjuliax 31.08.07 - 16:03 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mich beschäftig jetzt seit ca 14 Tagen ein Sache:

ich bekam meine Mens am 15.08., ca 6 Tage zu früh, aber Zyklen unterliegen Schwankungen, okay. Nur ging das Einsetzen der Mens mit so starken Schmerzen einher, das ich ins KH bin, weil ich dachte es könnte was Ernstes sein. Die haben einen Bluttest gemacht wo ein seeehr niedriger hcg festzustellen war, der aber wohl zu niedrig für eine SS was. Die haben trotz meiner starken Krämpfe keinen US gemacht.
Ich bin am nächsten Tag zum FA getappt. Der hat mich untersucht, und meinte es wäre alles ganz prima. Er konnte absolut nix feststellen, meinte das es viele Möglichkeiten gibt (nannte auch einen seeehr frühen Abort) was das gewesen sein könnte. Diese Arztpraxis ist die Praxis meines Vertrauens, also die sind immer zuverlässig und der Arzt hat sich auch sehr viel Zeit für mich genommen um mich auch richtig zu untersuchen.

Ich habe seit dem Absetzen meiner 3 Monatsspritze letzen Jahr April erst einen unregelmäßigen ZYklus gehabt, seit er regelmäßig ist habe ich immer starke Schmerzen, insbesondere an den ersten 2 Tagen der Mens. Was wohl normal ist nach dieser Verhütungsmethode.

Aber das was da am 15.08. passiert ist kam mir arg komisch vor.
Und nun zum eigentlichen Punkt: seitdem das war habe ich auf der Rechten Seite in meinem UL mehrmals täglich so ein Zwacken. Tut jetzt nicht weh, aber ich merke es halt.
Weiß eine von euch was da los sein könnte? Wie gesagt, beim FA war ich schon, der konnte nix sehen was nicht normal wäre (keine Zysten, keine Infekte...wirklich Alles normal) Und eben weil ich keine Schmerzen hab denke ich das es auch nix Ernstes ist, aber Gedanken mach ich mir trotzdem.
Kennt eine von euch was ich hier beschreibe?

Würde mich über aufklärende Antworten freuen. #danke

Und wer möchte kann auch gerne mal noch eine Meinung zu meinem ZB äussern:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=208571&user_id=728690

;-)

LG Julia

Beitrag von nadinechris02 31.08.07 - 16:13 Uhr

also viel kann ich dir leider nicht dazu sagen, aber wenn dein FA meint, dass alles in ordnung ist, solltest du dir keine gedanken machen darüber, das einzige was ich an hand deines zb´s feststelle, ist wohl, dass du gestern deinen ES wohl hattest!

Beitrag von xjuliax 31.08.07 - 16:17 Uhr

ohhh, du meinst gestern erst? :-(

Ich hätte gedacht der wäre schon vorher gewesen (?!?!)