@MaiMamas: Ich wills nochmal versuchen - Plauderstunde!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chiwa2002 31.08.07 - 16:39 Uhr

Hallo zusammen!

Ich hoffe, ihr habt ein wenig Zeit, mir mal wieder zu antworten. Vermisse die Plauderstunden...
Habe lange nichts mehr von euch gehört! Wie geht es euch? Was machen die Kleinen? Irgendwelche Fortschritte zu verzeichnen?

Ich habe gerade die regenfreie Zeit genutzt und war mit Ben ne Runde im Dorf. Bin wieder zurück, weil er eigentlich wieder Hunger kriegen müsste (seit einer Stunde), aber er schläft friedlich im KiWa.
So langsam mache ich mir Gedanken, wann ich denn wie mit der Beikost anfangen sollte! Muss mal die Bücher wälzen, obwohl es ja auch überall anders steht...
Wie handhabt ihr es denn?

Freue mich über viele Antworten.

LG Tanja & Ben (*26.04.2007, eigentl. ET 22.05.)

Beitrag von waldoline1 31.08.07 - 16:45 Uhr

Hallo , ja ich suche quch schon aber die Maikäfer sind anscheinend alle ausgeflogen . wir waren auch bis eben draußen und nun liegt meine Maus im bett und erzählt sich was #augen,( ja und auf unseren Papa warten wir #freu.

Der wird augen machen da wir gestern das erste mal vor der abendflasche Brei gegessen haben und meiner kleinen hat es geschmeckt sa zumindest so aus mal schauen wie es heut wird ja ja so Groß sind sie unsere Mäuse sorry für das #bladrum rum und ich gebe ne runde #tasse aus für uns .


Liebe Grüße Fränze uns Sophie

Beitrag von chiwa2002 31.08.07 - 16:49 Uhr

Hallo Fränze!

Meinst du, es gibt einen Unterschied zwischen Flaschen- und Stillkinder bezüglich des Beikoststarts?
Ich weiß schon, dass ich die 4 Wochen, die Ben zu früh kam, hinten anhängen sollte. Also werde ich noch mind. einen Monat warten...

LG Tanja

Beitrag von waldoline1 31.08.07 - 17:02 Uhr

Also ich habe bis vor 4 Wochen auch voll gestillt ( waren dann im Urlaub und ich wurde bis auf die Haut Nass ( kalt ) ja und da war meine Milch weg #kratzes konnte mir keiner sagen warum wiso ( Hebamme , Krankenhaus ?? ) ja und da hatten wir dann mit Bulle Muß sagen kannte sie vorher garnicht angefangen und sie hat es total gut angenomen , hat weniger bauchprobleme wie Vorher ( blähungen ) Und nun dachte ich einfasch ausprobieren wenn es meiner kleinen nicht gefällt oder was nicht okay ist zeigt sie mir das schon aber ihr hat es nicht geschadtet ich denke mal er geschmeckt .

ja ich mache auch viel aus den bauch herraus einer so einer so , #augen weiß nicht stillst du den noch voll?

Beitrag von chiwa2002 31.08.07 - 17:29 Uhr

Ich stille noch voll. Möchte es eigentlich auch noch bis Ben 6 Monate ist, aber vielleicht wird er irgendwann nicht mehr satt und ich muß zufüttern?! Die Flasche nimmt er, das haben wir schon ausprobiert.

Beitrag von y_yasemin 31.08.07 - 16:48 Uhr

Hallöchen Tanja,
bin auch ne Maimama, wohne aber in Istanbul... bisschen weit weg, nicht wahr...
Ist es nicht zu früh mit der Beikost anzufangen???
Also solange das Gewicht und die Entwicklung von Ben i. O. lt. Doc. würde ich nur stillen. Natürlich wenn du nicht mehr so oft stillen möchtest ist es was anderes.
LG
Yasi & *17.05.2007 Yasin

Beitrag von chiwa2002 31.08.07 - 16:51 Uhr

Hallo Yasi!

Klar, möchte ich noch stillen. Eigentlich sogar mind. 6 Monate voll. Aber ich mache mir halt trotzdem schonmal Gedanken, weil einige Bekannte mit Kindern im selben Alter schon mit Möhrchen angefangen haben.
Noch habe ich das Gefühl, dass ihm die MuMi reicht und der Doc sagt auch nicht Gegenteiliges.
Schöne Grüße nach Istanbul.

LG Tanja

Beitrag von paulin 31.08.07 - 17:11 Uhr

Haaallooooo...Wir sind auch da#huepf#huepf#huepf. Es geht uns richtig gut. Ja Paulina möchte sich neuerdings unbedingt auf den Bauch drehen können. Sabbeln tut sich auch wie ein Weltmeister und ihre ersten Kuscheltiere(kleine natürlich) nimmt sie schon in die Hand! Das geht alles so wahnsinnig schnell mit den kleinen, was? Schwups, da sind sie groß! Ich hab das nie so richtig glauben können,doch jetzt so langsam schon. Aber an Beikost denke ich noch nicht solange sie von Milch satt wird#kratz.War schon jemand bei der U4 ? Ich hab erst am 14. denTermin, freu mich aber schon. Gibts noch #tasse? Ich würde einen nehmen. Oder wollen wir auf die Mai-Babys#glas? Ich find auf das erste viertel könnte man doch mal... Liebe Grüße

Beitrag von chiwa2002 31.08.07 - 17:32 Uhr

Hallo!

Die U4 haben wir schon hinter uns. Ben hat gut zugelegt. Er wiegt etwa 6,5 kg und ist 64 cm groß. Die zweite Impfung ist auch schon durch. Nächsten Monat kommt die nächste. Ein wenig nervt es, aber es muß ja sein...
Sabbeln tut Ben auch richtig heftig. Entweder lutscht er an seinen Händen rum oder an seinem Stofflöwen oder einfach an einer Mullwindel... Glaube ich habe schon das erste Zähnchen gesichtet! Aber ist das nicht ein wenig früh?!

LG Tanja

Beitrag von kerstinkueken 31.08.07 - 17:13 Uhr

Hallo,

mein kleiner Maikäfer ist heute nicht gut drauf. Kann nicht kacken und das drückt sie. Momentan schläft sie...

Heute abend gehe ich noch mal weg und treffe mich mit einer ehemaligen Arbeitskollegin. Ich hoffe, dass sie das brav mitmacht und im KIWA schläft. Aber ich kann nicht jeden Abend zuhause bleiben. Ich werd eh schon halb wahnsinnig. Naja, meine Kleine wird schon keine Trauma davontragen, wenn sie einen Abend mal nicht um sieben im Bett liegt...

lg

Kerstin & Tula (24.Mai)

Beitrag von chiwa2002 31.08.07 - 17:35 Uhr

Richtig so - geh ruhig mal aus.
Wir waren am Wochenende auf nem Feuerwehrfest - zu dritt. Und das bis um 23 Uhr... Er hat friedlich im KiWa geschlafen, hat sich problemlos in den MaxiCosi umbetten lassen.
Aber kannst du sie nicht beim Papa lassen? Dann hast du mal richtig frei...
Werde das nächsten Monat auch mal in Angriff nehmen... Aber davon weiß der Papa noch nichts! ;o)
Wünsche dir einen schönen Abend und viel Spaß.

LG Tanja

Beitrag von violein 31.08.07 - 17:39 Uhr

Hallo ihr lieben,

meine Maus ist heute auch ganz schön quenglig, ich glaube
der 19 Schub macht sich bemerkbar,#augen

Leonie beginnt jetzt zu greifen, jetzt kalppt es schon ganz gut, außerdem plappert sie ganz viel.

Ich habe mir auch shon gedanken gemacht wegen der Beikost,
aber ich denke ich warte bis sie 5 Monate alt ist.

Lg Vio und Leonie (siehe VK)

Beitrag von chiwa2002 31.08.07 - 17:42 Uhr

Ja, den 19Wochen-Schub merken wir derzeit auch - mal mehr, mal weniger.
Das Greifen klappt bei Ben noch nicht so wirklich, nur seinen Stofflöwen drückt er schon richtig und schiebt ihn sich in den Mund...
Momentan isst er das Lätzchen! Ich glaube, er braucht noch die zweite Brust.

LG Tanja

Beitrag von nilix74 31.08.07 - 17:41 Uhr

Hallo Tanja,

jetzt hier nochmal :-)
Ich habe mich immer geärgert, das ich nie ne Antwort bekommen habe, wenn ich auf einen Plaudertread geantwortet habe und ich habe eigentlich oft geantwortet (ich meine jetzt nicht bei dir) und daher habe ich dann nicht mehr geantwortet oder einen eröffnet :-(...

Ja, nun zum Brei. Ich versuche 6 Monate voll zu stillen und dann erst Brei zu füttern. Bei Yannick habe ich ab 5 Monaten Brei gefüttert. Habe mit Möhre zum Mittag angefangen. Das war ne Matzerei :-)
Ansonsten könnte man wenn Ben 4 Monate ist anfangen. Das ist er ja schon...
Also theoretisch ginge das schon, aber besser ist etwas später #liebdrueck.

#liebe Grüße
Claudia + Yannick (fast 4) + #baby Madeleine fast 14 Wochen

Beitrag von chiwa2002 31.08.07 - 17:48 Uhr

Hallo Claudia!

Werde gleich mal deinen Urlaubsbericht lesen...
Heute habe ich noch gelesen, dass man die Zeit, die die Kleinen zu früh gekommen sind, noch als Milchzeit rechnen soll. Also sollte ich frühestens mit 5 Monaten anfangen, aber ich habe auch vor, die 6 Monate voll zu stillen. Aber wenn er von der MuMi alleine nicht mehr satt wird, muß ich wohl beifüttern. Außerdem gehen die zwei Monate sooo schnell rum... Da hat man ja an den vergangenen 4 Monaten gesehen!
So, Ben verlangt die zweite Seite.

LG Tanja

Beitrag von zwergnase1979 31.08.07 - 17:46 Uhr

Hallo Tanja,

hier ist auch eine Mai-Mami. Du hast Recht, der Plauderthread fehlt in letzter Zeit #kratz

Merle hat heute morgen falsch herum im Bett gelegen, also der Kopf war dort wo die Füsse normalerweise liegen #schock
Ich war sehr erstaunt, wo sie sich doch sonst doch kaum bewegt #gruebel
Ich wäre zu gern dabei gewesen als sie sich gedreht hat. Ich habe dann erstmal die Kamera geholt und das bildlich festgehalten :-p

Heute ist bei uns ein zu Hause bleiben Tag, es regnet schon den ganzen Tag und ich bin auch sehr müde. Merle ist aber auch sehr pflegeleicht, sie spielt heute in ihren Wach-Phasen (viele sind das nicht) in ihrem Laufgitter. Spielen heißt: Sie steckt sich alles in den Mund und plappert.

Ich habe neulich beschlossen noch etwas länger mit Beikost zu warten. Ich finds stillen echt schön. Und das obwohl sie keine Flasche nimmt. Dadurch bin ich natürlich immer an sie gebunden (bzw. sie an mich), aber das nehme ich gerne in Kauf.

So, es gibt Essen, mein Mann hat lecker gekocht #mampf

Lieben Gruß,
Angela + Merle *21/05/2007*
http://www.unseremerle.de

Beitrag von chiwa2002 31.08.07 - 18:00 Uhr

Hallo Angela!

Mensch, hast du es gut. Dein Mann kocht für dich... Ich hoffe es schmeckt auch!?

Ja, das Wetter lässt derzeit echt zu wünschen übrig, aber da müssen wir durch. Es wird auch wieder besser - hoffentlich!

Ich möchte auch mind. 6 Monate voll stillen, bin aber froh, dass Ben auch die Flasche akzeptiert. So bin ich wenigstens ein wenig flexibel.

Ben ist auch sehr pflegeleicht. Er motzt eigentlich nur, wenn er Hunger hat, die Windel voll oder er müde ist.

Wünsche noch einen schönen Abend.

LG Tanja

Beitrag von wesentliche 31.08.07 - 19:07 Uhr

hallo,
ich bin auch ne mai mami.
uns geht es bestens. mit beikost warte ich noch paar wochen.

die maimamis können ja gerne mal auf meiner hp vorbei schauen ;-)

lg vom wesen mit flo (09.05.07)