Komme gerade von FA`in, bin total enttäuscht - SILOPO - lang

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von joshesphina 31.08.07 - 16:41 Uhr

Hallo liebe Septembis!

Was soll ich sagen? Wehen auf dem CTG gleich NULL !!! #schmoll MuMu lediglich 1 cm offen, GMH auf 0,5 cm verkürzt und der Schleimpfropf sitzt total fest! #heul

Aber der Druck unserer Prinzessin nach unten ist total unangenehm und tut bei jeder Bewegung weh. Habe ich auch gesagt, darauf die Fa´in "ist doch normal, dann kann es auch nicht mehr lange dauern". Ha, ha, wie denn ohne Wehen?? #gruebel

Bei der Untersuchung dachte ich schon, die FA´in will mit ihrer Hand die Maus gleich rausholen, so hat die gedrückt und geschoben. #heul Bislang hat mir das nichts ausgemacht, bzw. ich hab es als nicht so schmerzhaft empfunden. Ich hätte ihr an die Gurgel springen können, hab es auch gesagt, darauf meinte sie nur, dass sie versucht hätte, der Pfropf ein wenig zu lösen ... Ist das normal? #gruebel

Hatte das bei der ersten SS nicht, kann mich auch nicht erinnern, dass die Untersuchung so schmerzhaft war. Soll jetzt am Dienstag - ist auch der ET - wiederkommen, "damit wir schauen, wie wir weiter vorgehen..." Nach heute, hab ich echt keine Lust mehr hinzugehen, zumal die im KKH gesagt hatten, dass ich ab dem ET jederzeit zu denen kommen kann (allerdings ohne Termin, vergeben ab ET keine Termine mehr) was im Regelfall immer 1-3 Stunden Wartezeit in Anspruch nehmen kann. Alles echt sch... Sorry!

Weiss wirklich nicht, was ich jetzt machen soll. 3 Stunden rumsitzen kann ich wirklich nicht mehr. Sicher, ich verstehe ja, dass Notfälle vorgehen (will ich ja auch für mich) aber für ein CTG solange warten? Dann doch lieber zur FA´in? Hoffe inständig, dass unsere Prinzessin sich vorher auf den Weg macht.

Mein Mann hat allerdings total schiss, dass es dann nachts losgeht, will deshalb "lieber keinen #sex mehr, nicht dass er noch Geburtshelfer spielen muss, weil es beim letzten Mal schon so schnell ging..." #schmoll

Jetzt hat mich meine Hebi auch noch angerufen, dass sie einen Unfall hatte und im Krankenhaus liegt (tut mir ja auch echt leid), mir nicht "beistehen kann". #schock Ich könne sie zwar anrufen, aber das wäre auch alles.... Sie hat mir zwar noch ein paar andere Hebi´s genannt, aber die können alle nicht, wären "bis Oberkannte selbst voll". Tat allen super leid, na toll!! Hilft mir ja sehr... Wenn dann kommt´s aber echt dicke! #heul

#danke für´s Zuhören des vielen #bla #bla #bla

Gruß Josha 39. SSW -4

Beitrag von jenny133 31.08.07 - 17:08 Uhr

Hallo Josha!

Ohje - bei dir kommt ja nun alles zusammen :-(
Deine FÄ wollte den Pfropf lösen - ist die doof #augen
Die kleinen kommen wenn sie dazu bereit sind! Wünsch dir, dass es nicht mehr solange dauert - aber ich hab schon gehört das mit den Wehen kann manchmal ganz schön schnell gehen!!

Liebe Grüße
Melanie mit #baby-boy 37+0

Beitrag von balladolce 31.08.07 - 18:20 Uhr

du armes....
hast ja alles auf einmal...
also bei mir mit meinem zweiten hat mir die aerztin den pfropf geloesst da ich auch nicht mehr konnte und sieh da 2tage spater blinselte mir Dion entgegen...
(der war allerdings in der 36ten woche fast 11pfund)
meinte sie also waere so kein problem der waere fertisch gebacken....