Menge zum Kindergeburtstag

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von martha13 31.08.07 - 16:51 Uhr

Hallo,

morgen feiern wir den Geburtstag meiner Kleinen mit den Kindern nach.
Ich wollte 3 Torten machen, 1 "Kalter Hund" steht schon im Kühlschrank und ein paar kleine Quarkbällchen hole ich noch frisch vom Bäcker. Abends soll es Nudeln mit Tomatensoße geben. Wieviel Nudeln und Soße muss ich für 10 Kinder und 3 Erwachsene machen? Was meint Ihr? Es soll ja auch reichen, allerdings möchte man auch nicht Berge übrig haben. Und komm ich mit dem Kuchen hin?? Achso Mädels sind so im Schnitt 7 Jahre.
Danke für Eure Tipps.


martha

Beitrag von dream22 31.08.07 - 18:04 Uhr

huhu,

also ich denke, dass Du mit dem Kuchen locker hinkommst.
Ich würde 3-4 Packungen Nudeln (á 500g) machen und die 3-4 Fache Menge Sosse wie normal.

LG

Simone

Beitrag von sternchen730 31.08.07 - 18:36 Uhr

Also ich würde aus meiner Erfahrung sagen, dass weniger mehr ist. Bei uns hatten die Kinder trotz Schatzsuche und Rumrennerei wirklich wenig Hunger und waren noch satt vom Kuchenessen.
Bin bisher immer auf der Hälfte meiner Pommes und Würstchen sitzengelieben.
Die kids haben gealbert und gekichert und sich ab und zu was in den Mund gesteckt...und dann gabs ja auch noch Nachtisch...

Ich denke, Dein Kuchenangebot ist reichlich. Und genug (aber lecker#mampf)
Zm Abendessen reichen bestimmt 1kg Nudeln, und die Soße kannst Du ja zur Not hinterher einfrieren.

Viel Spaß,
sternchen#stern