Beikost - ich bin verwirrt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von danjas 31.08.07 - 19:27 Uhr

Ich hab mal eine Frag: Seit 10.08. bekommt mein Damien (6 Monate) Mittags 1 Glas (190g) Karotten, bzw. jetzt Karotten/Kartoffeln. Jetzt sagte man mir das Karotten/Kartoffeln/Fleisch nicht täglich sondern 2 mal die Woche gegeben werden soll. Ich dachte es gibt immer Fleisch Brei????

Wie geht es dann weiter? Abendbrei? Nachmittags Obstgläschen? Wer kenn gute Tipps wo ich mich schlau machen kann, da ich null Ahnung habe wie und was ich füttern muss. Wie macht ihr das?

Ach ja mein kleiner ist Allergiegefärdet... Und ich stille noch.

Beitrag von claudia0815 31.08.07 - 19:36 Uhr

Hallo Jasmin,

Fleisch sollten Babys 3-5x/Woche bekommen. Das Eisen ist sehr wichtig. Du kannst zB. 4x Fleisch-Brei, 3x Gemüse-Brei zu Mittag geben.
Wir haben dann mit dem Abendbrei begonnen. Und dann am Vormittag mit dem Obst. Zurzeit bekommt Florian morgens Muttermilch oder HA-Pre, Vormittag Obst, Mittag dann den Brei, am späten Nachmittag den Milchbrei, stillen und Flasche vor dem Schlafengehen. Zwischendurch bekommt er noch Weintrauben.

Da dein Kleiner allergiegefährdet ist, solltest du erst im 7. Monat mit Beikost beginnen. Ich empfehle dir Karotten, Kartoffel, Hühnerfleisch, Rindfleisch, Zucchini, Kürbis, Reis. Aber schön langsam alles nach und nach einführen. Jede Woche ein neues Lebensmittel. Für den Abendbrei kannst du Reis- oder Hirseflocken nehmen und diese mit Muttermilch oder HA-Nahrung anrühren.

Alles Gute.

Lg, Claudia mit Florian *03.12.2006 #katze

Beitrag von danjas 31.08.07 - 19:40 Uhr

Wie geht der Abendbrei? Was muss ich womit und wieviel vermischen?

Beitrag von claudia0815 31.08.07 - 19:56 Uhr

Hallo Jasmin,

ich bereite den Abendbrei folgendermaßen zu:
5 Löffel Beba Pre HA vermische ich mit 175 ml heißem Wasser und dann gebe ich 5 Esslöffel Reis- oder Hirseflocken dazu, rühre um, lasse kurz quellen und fertig ist der Brei.

Lg, Claudia mit Florian *03.12.2006 #katze

Beitrag von preiselbaerin 31.08.07 - 20:34 Uhr

Huhu,
vielleicht ist ja die Seite www.babyernaehrung.de etwas für Dich?
Die Seite hat mir oft beim Zurechtfinden im Beikostjungel geholfen.
LG Silke