Krippenkinder-Muttis: Wie macht Ihrs mit den Fläschchen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von manfred1981 31.08.07 - 19:39 Uhr

An alle Krippenkinder-Mamis:

meine Kleine geht nun auch demnächst und mir haben die Frauen in der KiTa gesagt, dass die anderen Muttis die Flaschen schon vorbereitet mitbringen, sprich: Pulver und Wasser etc. sind schon fertig geschüttelt in der Flasche. Die Flaschen stellen sie dann in der KiTa in den Kühlschrank und die werden bei Bedarf dann erwärmt.
Wie läuft das bei Euch so?

Ich bin so skeptisch. Zu Hause achten wir peinlich genau drauf, dass die Flaschen immer frisch angerührt werden und kurz danach auch verfüttert sind.
Ich weiß, dass einige Muttis, gerade für die Nacht, die Flasche vorm Zubettgehen schon im Kühlschrank vorbereitet aufbewahren, damit sie nachts oder sehr früh morgens nicht noch alles fertig machen müssen. Aber wir machen das eigentlich nicht. Drum stell ich mich mit der oben beschriebenen Vorgehensweise in der KiTa schon ganz schön an.

Was haltet Ihr denn davon, das so zu machen?

LG, Nora

Beitrag von schlummi 31.08.07 - 19:42 Uhr

ist ja ekelig.

meine motte ist jetzt in der zweiten krippe. sie bekommt mumi, aber für flaschenbabys wird in beiden krippen frisch angerührt.
sehr merkwürdig !

Beitrag von manfred1981 31.08.07 - 19:44 Uhr

Also würdest Du darauf bestehen, dass frisch zubereitet wird, denke ich oder? Ich will das nämlich eigtnlich auch tun.

Danke Dir erstmal.

LG, Nora

Beitrag von schlummi 31.08.07 - 20:05 Uhr

ja klar.

schreib einfach einen zettel mit allem was dir wichtig ist. und wiederhole deine vorstellungen immer und immer wieder.

ich bestehe auch drauf, dass bei meiner tochter keine feuchttücher verwendet werden. ich möchte, dass ihr jedesmal der po gewaschen wird und nicht einfach mit so nem chemielappen draufrumgewischt.

ich besteh auch auf biokost.
und auf das tragetuch.

Beitrag von julaiko 31.08.07 - 20:00 Uhr

Füll doch schonmal ins Fläschchen das Pulver und gib noch ne Thermosflasche mit abgekochtem Wasser mit. Dann müssten die Erzieherinnen nur noch wasser aus der Thermosflasche ins Fläschchen füllen, schütteln und kühlen. Als Kompromiss sozusagen.

Gruß Julia

Beitrag von atarimaus 31.08.07 - 20:13 Uhr

Hi,

also ich würd daruf bestehen, dass sie jede Flasche frisch zubereiten.

Ich würd ne neue Thermoskanne kaufen, morgens frisch abgekochtes Wasser hinein tun und dies in der Krippe abgeben. Dann 4 frische Fläschchen, sowie eine Packung der Fertigmilch.
Das ganze in einen Korb, sodass die Erzieherinnen nicht lange suchen müssen. Achja und groß den Namen deines Kindes auf alles raufschreiben, sonst kommt bestimmt etwas abhanden.


Sprich mit der Kita, sie werden Verständnis dafür haben, dass du die Flaschen frisch möchtest... dein Baby ist ja auch noch sehr klein, sodass es schon penibel sauber sein sollte.

LG
Beate

Beitrag von mutterschaf87 31.08.07 - 20:18 Uhr

Huhuuu :-)

also bis Leon in die Kita kommt dauert es zwar noch ein dreiviertel Jahr, aber die sollen ja die Flaschen frisch machen. Ich koche jeden Tag mein Wasser ab und koch jede Flasche frisch ab und das erwarte ich dann auch in der Kita. Ich würd mit den lieben Tanten da reden ob sie das bitte nicht so machen können oder abgekochtes Wasser in der Thermoskanne mitgeben.

Liebe Grüße

Mary + Leon

Beitrag von manfred1981 31.08.07 - 21:01 Uhr

Lieben Dank Euch allen.

Ja, das mit der Thermoskanne machen wir zuhause und unterwegs auch, deshalb seh ich das Problem auch nicht, wenn die Erzieherinnen das Wasser nur aufs Pulver kippen müssen. Denke mal, das bekommt doch jeder hin. Ich werde auf jeden Fall darauf bestehen.

LG, Nora

Beitrag von hermione.granger 31.08.07 - 21:57 Uhr

Hallo Nora,

das finde ich unmöglich.
Bei uns in der Krippe machen die die Milch frisch. Ich bringe nur Packung Pulver und die sagen mir vorzeitig wenn es aus ist. Die machen wenn sein muss auch 3 mal in 2 Stunden die Flasche frisch - meine Maus verweigert öffter die Flasche und die müssen es manchmal mehrmals versuchen. Wenn die Milch kalt ist kippen die es weg und machen eine neue.

Viele Grüße
Anna