Wann die "ersten"Schühchen????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von leahmaus 31.08.07 - 20:40 Uhr

Hallo,

Habe da mal eine Frage bezüglich den "ersten"Schühchen:
Wann ist der richtige Zeitpunkt,die zu kaufen???

Da sind die Meinungen ja auch verschieden:
Die einen sagen,erst wenn die Kinder richtig laufen können und die anderen sagen:ruhig schon früher,damit sich der Fuss schonmal dran gewöhnen kann!

Ja was denn nun???

Bin total verunsichert.

Unsere Maus wird am 21.09 1Jahr alt,zwar kann sie noch nicht laufen,zieht sich aber überall hoch und versucht dann z.b am Tisch rum zu laufen.

Ach ja,welche Schuhe sind denn am besten???ELEFANTEN???
Die wollte ich nämlich dann auch kaufen.

#dankefür eure Antworten...

LG Stephie und Lea(*21.09.06)#blume

Beitrag von alleinerziehend_bln 31.08.07 - 20:51 Uhr

Hi,

am besten ist barfuß laufen lernen. Es ist ja auch für Erwachsene gesünder barfuß zu laufen (naja vllt nicht grad in der Stadt^^)
Ich hab gestern die ersten Schuhe gekauft, meine Maus läuft nun ein paar Tage nur noch frei (vorher mit anfassen und ab und zu mal ein paar Schritte frei). Jetzt mit den Schuhen will sie noch mehr laufen #freu

Ich finde Schuhe so lange die Kleinen noch nicht alleine laufen überflüssig, meine Maus kriegt ihre Schuhe auch nur an, wenn sie selber läuft, sitzt sie im Buggy oder sind wir zuhause, bleibt sie Schuhlos (findet sie allerdings doof, sie liebt ihre Schuhe, damit ist man ja schon groß #huepf )

Beitrag von leahmaus 31.08.07 - 21:06 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ja,das hat mir unsere KIA auch gesagt,das es am besten ist barfuss zu laufen/lernen.

Na klar,werd ich dann noch warten,mit den Schuhe Kauf....
Eilt ja auch nicht;-)

Gruss Stephie#blume

Beitrag von kat76 31.08.07 - 20:55 Uhr

Hallo,


wir haben heute für unsere Maus die ersten Schuhe gekauft. Sie läuft noch nicht alleine, sondern nur an der Hand. Sie will aber auch nicht mehr die ganze Zeit im Wagen sitzen und deshalb hole ich sie öfter mal raus und wir laufen dann ein kurzes Stück und bei dem Wetter hätte sie mit den Krabbelschuhen ja sofort nasse Füße.

Wir haben Schuhe von Stacho gekauft. Die gibt es bei uns im Lagerverkauf. Ich fand die jetzt ganz gut. Sind am Knöchel etwas verstärkt und habe Softpunkte in der Sohle.

Ich habe gehört, dass die Schuhe von Richter und Super Fit sehr gut sein sollen.

LG
Kati + Lara 14 Monate#freu

Beitrag von oecherprinte 31.08.07 - 20:56 Uhr

Hallo Stephie,

ich würde die ersten Schuhe erst kaufen, wenn deine Tochter frei gehen kann. Die Füße der Kinder sollen so lange wie möglich nicht in feste Schuhe eingezwängt werden.
Wir haben unseren Kinder erst die Schuhe von Elefanten mit einer weichen Sohle angezogen als sie wirklich alleine ohne Hilfe draußen laufen konnten. Vorher haben wir ihnen weiche Lederschühchen angezogen, damit sie Halt hatten. Ich kann Dir da die Lederpuschen von Bobux empfehlen. Schicke Dir einen Link zu dem Internetshop wo wir sie immer kaufen:
http://www.baby-and-friends.com/bobux-baby-leder-schuhe-bobux.php
Die Schuhe haben eine sehr gute Paßform und Qualität und sind vom TÜV auf Schadstoffe geprüft.

LG
oecherprinte

Beitrag von leahmaus 31.08.07 - 21:04 Uhr

Danke für deine Antwort.

Ja,Lederpuschen bzw.Krabbelschuhe haben wir auch.
Und die sind echt super!

Gruss Stephie#blume

Beitrag von tonip34 31.08.07 - 20:57 Uhr

Hi, wenn die Kinder in Schuhen laufen lernen , koennen sich die kleinen Fussmuskeln nicht richtig entwickeln , Folge koennen instabile Fussgelenke sein , daher sollen Kinder ohne Schuhe laufen lernen .
Auch wenn viele Mamas es solange nicht aushalten , aber tut den Fuessen Eurer Kinder den Gefallen sich in aller Ruhe gut entwicklen.

Lg Toni Osteopathin

Beitrag von leahmaus 31.08.07 - 21:09 Uhr

Ich danke dir für deine Antwort.

Natürlich werde ich warten,mit den Schuhe Kauf,bis Lea richtig bzw.selbständig laufen kann....

Eilt ja schliesslich nicht...;-)

Gruss Stephie#blume

Beitrag von nanlu 31.08.07 - 21:15 Uhr

Hallo,

kannst du uns einen Schuh empfehlen? Unser Sohn hat einen sehr hohen Spann und passt bisher auch in keine "Krabbelschuhe" was ja auch nicht weiter schlimm ist, doch irgendwann muss er ja mal richtige Schuhe tragen.

Über eine Empfehlung wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße nanlu

Beitrag von tonip34 31.08.07 - 21:29 Uhr

Hi , das haengt ein bisschen von den Fuesschen der Kinder ab , meiner hat z.B einen sehr breite Fuss und passt kaum in Sandalen , nur Naturino haben gepasst, schoen teuer.
Ricosta , Barma und all die anderen Markenschuhe sind sicher sehr gut , lass Dich in einem guten Fachgeschaeft beraten wo es verschiedene Marken gibt !

Lg Toni

Beitrag von hsi 31.08.07 - 20:57 Uhr

Hallo,

also unser KiA hat zu uns gesagt, sobald die Kinder draußen laufen wollen und könne, darf man ihnen Schuhe anziehen, natürlich ist Barfuß am besten. Meine läuft sehr gerne an einer Hand, obwohl sie eigentlich auch schon alleine laufen kann, wenn sie will. Meistens hat sie aber keine Schuhe an, nur wenn sie wirklich draußen läuft. Sobald sie im Kinderwagen sitzt kommen die weg. Wir haben welche von Bama (hoffe ich habe es richtig geschrieben)

Lg,
Hsiuying + May-Ling *15.7.06 & Nick *09.06.07

Beitrag von bine3002 31.08.07 - 21:19 Uhr

Wir haben die ersten Schuhe gekauft als Java so 10 Schritte frei gelaufen ist. Sie ist da zwar auch noch ziemlich viel gekrabbelt, aber draussen auch schon viel an den Hand gelaufen. Und gerade wenn es dann etwas regnerisch ist, machen Schuhe schon Sinn. Wenn es aber warm ist, läuft sie barfuß.

Zu Hause läuft sie meist auf ABS-Socken oder trägt Krabbelpuschen, wenn sie die Socken mal wieder nur auszieht.

Ach so, wir haben Schuhe von BARMA. Die waren nicht ganz so teuer und erfüllen trotzdem ihren Zweck. Es müssen nicht immer die teuersten sein. Wichtig wäre eine weiche Sohle und weiches Leder.

Beitrag von hermiene 31.08.07 - 22:14 Uhr

Hi!

Henrik ist so lange das Wetter es zu ließ in Lederschlappen gelaufen. Die waren für den Fuß das beste (abgesehen von brafuß).

Welcher Schuh was ist kann Dir niemand sagen, dass muß man am laufenden Kind testen. Sehr lustig wenn das Kind sich weigert #augen Aber auch Schuhe von der gleichen Marke sitzen nicht gleich und in manchen Schuhen laufen Kinder grauenhaft.

Nutz das Wetter noch und nimm Schlappen, die zieht Henrik auch jetzt noch manchmal an bzw läuft er am liebsten barfuß draußen.

LG,
Hermiene