Keine Regel

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von savanna1210 31.08.07 - 21:05 Uhr

Ich hab Ende Juli meine Pille abgesetzt und wo ich die Pille genommen habe, kamen meine Tage immer pünktlich.

Meist so noch 28 Tagen.

Ich hab die Pille fast 10 Jahre genommen.

Eigentlich hätte ich gestern meine Tage bekommen müssen.

Bis heute hab ich noch nichts und ich sage mal so, es kündigen sich auch keine Bauchschmerzen an.

Ich hab gestern morgen einen Test gemacht, aber der war negativ.

VIelleicht war das auch zu früh ... keine Ahnung.

Eigentlich rechne ich nicht damit, dass es gleich beim ersten Zyklus geklappt hat.

Wie ist das denn jetzt eigentlich. Nehmen wir mal, ich bekomme meine Tage jetzt irgendwann. Wie rechne ich denn dann meine Eisprung aus? Nimmt man dann den letzten Tag der Periode oder den ersten?

Meint ihr, ich hab den Test zu früh gemacht?

Liebe Grüße und Danke vorab,
Savanna

Beitrag von desirad23 31.08.07 - 21:09 Uhr

Hallo Savanna,

es ist ziemlich schwer im ersten Zyklus nach absetzen das zu erkennen, ich habe es damals nicht erkannt und habe es erstmal auf mich zukommen lassen... der erste Zyklus nach absetzen der Pille war bei mir 37Tage und ich habe auch schon getestet, weil ich es ja nicht wußte wie lang mein Zyklus ist... mittlerweile habe ich immer einen Zyklus von 25-27 Tagen...

ich messe seit dem 2 Zyklus meine Tempi und komme super damit zurecht... daran sehe ich auch immer, das ich einen ES hatte... letzten Zyklus habe ich das erste mal so richtig meinen ES gespürt... ich bin aber seit heute schon im 8 Übungszyklus... es kann also länger dauern bis zu deinen ES spürst...

ich hoffe dir geholfen zu haben...

ich würde noch ca. 1Woche warten und dann eventuell noch einmal testen...

Liebe Grüße und viel Glück
Desiree#blume

Beitrag von winnergirlie 31.08.07 - 21:14 Uhr

Hallo Savanna,

der 1. Zyklus nach Absetzen der Pille kann recht lang werden (3 Monate...), deshalb soltest Du erstmal noch abwarten, ob Deine Periode noch kommt.

Am sichersten kannst Du Deinen ES merken indem Du
1. Tempi misst (=> Zyklusblatt) und/oder
2. ZS beobachtest und/oder
3. Mittelschmerz spüren

Eisprungrechner bringt Dir nix, weil Du wahrscheinlich (noch) keinen regelmäßigen Zyklus hast und nicht weisst, von wieviel Tagen Zyklus Du ausgehen musst.

Hoffe, Dir etwas geholfen zu haben.

Liebe Grüße :-)

Beitrag von anni-hh 31.08.07 - 21:20 Uhr

Hallo,

habe mich gerade erst hier registriert.

Ich habe meine Pille auch gerade abgesetzt. Bin auf den ganzen Gebieten daher ein totaler Neuling und muss mich da erstmal reinlesen.

Wie genau meinst Du das mit den 3 Monaten ? Bin da jetzt ein wenig verwirrt.......#gruebel

Werde mich bessern!

Beitrag von winnergirlie 31.08.07 - 21:27 Uhr

Also, bei mir selber kam die erste Periode nach Pille nach 30 Tagen. Auf die zweite warte ich noch und hoffe natürlich, dass sie erstmal 9 Monate nicht kommt ;-)

ABER es gibt Mädels hier, deren Zyklus sich nicht so leicht eingependelt hat und die erstmal 60, 70 Tage keine Periode hatten (und nicht schwanger waren). Manchmal braucht der Körper eben etwas länger...

Beitrag von anni-hh 31.08.07 - 21:37 Uhr

Ich denke mal, dass mein Körper sehr verwirrt ist z.Zt. Nach 12 Jahren habe ich die Pille abgesetzt. Bin in 1 Woche "normalerweise" dran. Werde wahrscheinlich 2-3 Tage vorher schon ein wenig aufgeregt sein.

Leider ist mein FA gerade im Urlaub und dabei habe ich doch so viele Fragen !

Drücke natürlich die Daumen, dass sie so schnell wie möglich bei Dir ausbleibt.

Nimmst Du eigentlich irgendwelche Präparate ? Habe mich heute in der Apotheke mal über Folsäure informieren lassen. Die Frau hat sich sehr viel Zeit genommen und mir eine Präparate gezeigt. Unter anderem auch Femibion. Kennst Du Dich damit aus ?

Beitrag von savanna1210 31.08.07 - 21:42 Uhr

Femibion nehme ich auch

Beitrag von winnergirlie 31.08.07 - 21:42 Uhr

Also, ich nehme "Centrum Materna" (hat mein FA mir empfohlen), aber ich glaube, Folsäure ist Folsäure, egal von welcher Firma. Ist recht wichtig, weil Folsäure gerade in der Frühschwangerschaft gebraucht wird, damit es nicht zu Fehlbildungen kommt.
Wenn Du sonst noch Fragen hast, schau Dich doch in Ruhe hier bei Urbia um, oder frag einfach hier im Forum, dafür ist es ja da. Hat mir auch sehr weitergeholfen!

Beitrag von anni-hh 31.08.07 - 21:56 Uhr

Danke!

Habe mir vorhin noch den ganzen Flyer durchgelesen und will daher jetzt auch so schnell wie möglich damit anfangen.

War im ersten Moment nur ein wenig schockiert was sowas kostet. Und halt auch die ganzen Unterschiede in den Preisen. Da fragt man sich ja schon warum das eine nun doppelt so viel kostet. Keine Frage, dass ich natürlich alles zahlen würde!

Werde mich am WE jetzt nochmal ausführlich damit beschäftigen und durchs Netz surfen.

Beitrag von savanna1210 31.08.07 - 21:37 Uhr

#gruebel

Kann man dann in dieser Zeit auch nicht schwanger werden ... ich meine wenn die Periode nicht kommt hat man doch auch keinen ES oder?

Beitrag von jubu77 31.08.07 - 21:17 Uhr

Hallo Savanna,

nachdem Du 10 Jahre die Pille genommen hast, kann es sein, dass sich Dein Zyklus erst mal einpendeln muss und dass er länger oder kürzer als 28 Tage wird.

Der Eisprung kommt bei einem Zyklus von 28 Tagen 14 Tage nach dem 1. Zyklustag und 14 Tage vor dem nächsten 1. Zyklustag. Ich habe mal gehört, wenn der Zyklus länger ist, dann muss man 14 Tage vor der nächsten Mens rechnen, genausogut auch wenn er kürzer ist. Ich hatte früher einen 35 Tage-Zyklus, also war der ES ca. am 21. Tag.

Vielleicht bist Du aber auch schon schwanger???

Ich drücke Dir die Daumen, es kann auch nach 10 Jahren Pille schnell gehen.

Liebe Grüße
jubu

Beitrag von savanna1210 31.08.07 - 21:22 Uhr

mh, aber der EVA TEST hat ja etwas anderes gesagt ... ich warte einfach mal ab.

Trotzdem vielen lieben Dank für eure Hilfe.

Wie geht das denn mit der Tempi messen?

Beitrag von jubu77 31.08.07 - 21:37 Uhr

Bei meinem 1. KiWu habe ich Tempi gemessen, jeden morgen mit einem Fieberthermometer, dann eingetragen, Kurve gemalt und so konnte ich sehen, ob ich einen ES hatte. Nach 2 Monaten habe ich aber damit aufgehört, fand es blöd "Sex nach Plan" zu haben, und mein Mann erst recht. Habe "Das große Buch der Fruchtbarkeit" gelesen, das fand ich besser. Da wird beschrieben, wie man anhand verschiedener Symptome den ES erkennen kann. Nach 7 Monaten was ich dann schwanger.

Beim 2. KiWu nach ca. 5 Jahren Pille habe ich die Pille abgesetzt und gar nichts gemacht, war der Meinung irgendwann klappt es schon, und Überraschung, im 2. Zyklus hat es schon geklappt. Ich dachte erst, das kann nicht sein, bestimmt dauert es wieder ein halbes Jahr, aber jetzt bin ich im 7. Monat. Am besten gehst Du es erst mal ganz locker an...

Viel Glück dabei!#klee
Jubu