bin jetzt auch bei euch ;-(

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von salia 31.08.07 - 21:07 Uhr

So schnell kann das gehen..muss mich einfach nur mal ausheulen. Ich dachte er wäre DER mann, und es hat nichtmal 2 monate gehalten. Ich habe mich eigentlich schon länger auf eine Trennung eingestellt und trotzdem tut es sooo weh #heul
Jetzt sind leonie und ich wieder allein und ich bezweifle dass es mal einen mann gibt der es wirklich ernst meint mit den worten "ich liebe dich" denn ich fühl mich grad richtig verarscht,weil ihm die trennung anscheinend überhaupt nichts ausmacht. #schmoll dabei ist es doch erst vor 2 tagen so weit gekommen. Ich wünschte, mir würde es auch am Ar*** vorbeigehen, das wär viel leichter. Ich fühl mich momentan so allein :-( Ich weiß für andere die mit ihrem partner einen längeren Weg gegangen sind, ist es viel schwieriger, aber trennungsschmerz tut immer weh. könnte mich verkriechen und durchheulen, obwohl ich wusste dass es so kommt ...ist für uns beide besser so. Könnt ihr mir tips geben,wie ich schnell wieder "auf die beine" komme? Bei meinem ex hat es ein ganzes jahr gedauert, bis ich über ihn hinweg war. will nicht,dass es wieder so ist. scheiß liebe :-(
sorry fürs ganze #bla
lg, salia....die vor einiger zeit noch glücklich war jemanden zu haben der sie liebt (oder es zumindest dachte)

Beitrag von sigru 01.09.07 - 16:19 Uhr

Liebe Salia,

trennung tut immer weh!
Versuch nach vorne zu schauen und denke nicht an den Schmerz , sondern schau wie Du Dir und Deinem Kind ein gutes Leben aufbauen kannst.
Du bist noch sehr jung - Du hast noch so viel Schönes vor Dir!
Ich würde mich nicht so schnell wieder binden sondern erstmal für mein Kind da sein und zu MIR finden.

Alles Gute, Sigru

Beitrag von teufelchenxxs 02.09.07 - 17:27 Uhr

Ich habe gelesen, du bist erst süße 16 Jahre alt und doch eine Mama.

Das Leben ist gemein. Der Vater deines Kindes ist nicht bei dir. Warum auch immer.

Der neue Partner, nun Ex-Partner, war der in deinem Alter? Dann versuch es zu verstehn, nicht jeder, der meint: Kind stört mich nicht. ; kann auch dann im Alltag damit leben. Schlimm, glaube ich dir.

Versuche dich auf dein Leben zu konzentrieren und auf dein Kind. Ist besser, als wenn du nun verzweifelt nach einem neuen Partner suchst und immer wieder enttäuscht wirst. Auch ist das immer wieder neue Gesicht in dem Leben deines Kindes sicher nicht ratsam.

Klar tut es jetzt sehr weh. Aber es geht weg. Dann war er es nicht wert, von dir geliebt zu werden. (Blöder Spruch, aber es stimmt)

Alles Liebe!!!

Tina

Beitrag von salia 02.09.07 - 20:59 Uhr

Hallo Tina. Ich merke,dass meine kleine mir sehr dabei hilft drüber hinweg zu kommen =) Er war wesentlich älter als ich, hat selbst 2 kinder die bei ihm leben. nunja, aber bestimmte prinzipien hat jeder, und eine beziehung ist nicht das richtige für ihn. das leben wird weitergehen und man muss ja auch allein klar kommen. erzwingen kann man ja auch nichts und wer weiß wenn ich nicht dran denke, wer mir dann über den weg läuft #freu
danke für die lieben worte,
rebecca mit leonie (die heute mit 7 monaten zum ersten mal krabbelte #huepf)