Muss meinen Frust mal Raus Schreien!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zuckermama22 31.08.07 - 21:19 Uhr



Sorry Leute wen ich euch jetzt mal ins Gesicht schreie#schock.
Aber ich bekomme in letzter zeit echt das kotzen wen ich mir die nachrichten so anschaue und Höre.
Alles Wirt zurück gerufen.:-[
Was können wir den überhaupt noch für unsren Mäuse kaufen#gruebel#kratz:-(.
Ich habe mittlerweile schon keine Lust mehr Spielsachen oder Klamotten zu kaufen, oder was sonst noch so zurückgerufen Wirt.:-[#heul#schmoll

Mal ehrlich habt ihr noch ein ruhiges gewissen, wen eure kleinen was in den Mund stecken? Ich nicht.
Wo soll das alles bloß noch hin führen, das war doch früher nicht so. Oder hat sich da bloß keiner drum geschert#gruebel.


So musste das mal loswerden.

Schönen Abend noch und sorry fürs #bla

Liebe Grüße
Steffie + Saskia Eleen 7 1/2 Mo#baby

Beitrag von bine3002 31.08.07 - 21:23 Uhr

Früher war das sogar noch viel schlimmer. In den 70er wurden extrem viele Weichmacher verwendet, die krebserregend sind. Kunststoff war halt total in. Glaubst Du, da gab es "Kinderzimmerklarlack"?

Also locker bleiben.

Beitrag von zuckermama22 31.08.07 - 21:29 Uhr

Hallo

Da magst du ja recht mit haben, aber ich denke in der heutigen zeit darf oder sollte so was nicht passieren. Die Politik schreit doch immer, wir haben so hohe sicherheitsmaßnahmen und alles Wird bis zum erbrechen geprüft. Also kann ich das nicht verstehen.
Das mal was zurückgerufen wird ist ja ok, aber doch nicht ständig.

Aber was ist Kinderzimmerklarlack?

Beitrag von yozgat 31.08.07 - 21:25 Uhr

Hallo Steffie!
Das mit dem "Rückruf Aktionen"ist momentan wirklich total schlimm:-[Verstehe diese Firmen nicht.Wie kann man bitteschön so nachlässig handeln#augen,da geht es schliesslich um #baby´s oder Kleinkindern:-[
Ärgere mich auch darüber,obwohl wir davon bislang Gott sei Dank verschont geblieben sind...

Liebe Grüsse
Fatma

Beitrag von melaena 31.08.07 - 21:42 Uhr

Also was diese zurückgerufene Pulvermilch angeht, und darauf spielst du ja sicher u.a. an, versteh ich ehrlich gesagt die Aufregung hier immer nicht.#kratz
Wenn du das zeugs vorschriftsmäßig zubereitest wächst da nüscht.
In der Rückrufaktion ist die Rede von stundenlangem Aufbewahren der angerührten Milch bei Zimmertemperatur....und das ist schlicht eklig.#schock

Und bei Spielsachen und dem Rest darf man bei aller Panikbereitschaft auch das Augenmaß nicht vergessen...

Beitrag von zuckermama22 31.08.07 - 21:46 Uhr

Hallo

Ich weiß das es nur bei falscher Anwendung dazu kommen kann. Aber ich finde es trotzdem nicht in Ordnung wo doch immer alle sagen wir haben so ne gut qualität, und alles wir tausend mal geprüft. Ich verstehe das einfach nicht, wie es da zu solchen Dingen kommen kann. Und dann auch noch in diesen mengen.

Beitrag von melaena 31.08.07 - 21:54 Uhr

Die Untersuchngsmethoden sind genauer geworden, die Richtlinien strenger. Die Kombination führt zu häufigeren Rückrufen.
Und nicht in Ordnung ist es, Milch die Stunden im warmen gestanden hat noch einem Säugling füttern zu wollen...
Da nähern wir uns doch amerikanischen Verhältnissen. "wie, der Hund darf nich ind die Mikrowelle? Hat mir keiner geagt!"

Beitrag von zuckermama22 31.08.07 - 22:01 Uhr


Ja damit hast du ja eindeutig recht.

Beitrag von melaena 31.08.07 - 22:05 Uhr

#cool