Soll ich das Glauben???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von cecile05 31.08.07 - 21:54 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hab das Gefühl, mein Mann betrügt mich mit seiner Ex.

Hab am Dienstag, mal in seinem Handy gestöpert, da ich irgendwas geahnt hatte.Und mein Gefühl, bestätigte sich, als ich eine SMs lass,mit dem Inhalt: Schreib nicht auf diese Nummer. Der Empfänger, war ein angeblicher Günther. Da mein Mann aber nur einen Günther kennt und das sein Disponent ist, hab ich mir gedacht, sowas schreibt man nicht seinem Chef.
Also, rief ich bei der Nummer an und es ging seine Ex-Freundin ans Telefon.

Ich hab gleich wieder aufgelegt. Habs dann wieder versucht und fragte wie ihr Name wäre, und sie sagte: A...... und legte auf.

Hab ihn dann drauf angesprochen, aber sagt, er war es nicht und er weiß nicht, wie die Nummer in sein Telefon komme.

Hab dann auf dem Einzelverbindungsnachweiß nachgeguckt,(da ich das im INternet tun kann) und diese SMS wurde am 24.08.07 abends um 21:44.39Uhr abgeschickt. Das komische daran ist, das er an diesem Tag bis abends um 23:45Uhr arbeiten war. Obwohl er nur bis 22:00Uhr arbeiten hätte müssen.

Letztes Jahr, genau das selbe. Zu seiner Spätschicht, fand ich letztes Jahr auch ihre Nummer auf der Rechnung. Aber er meinte, das war sein Arbeitskollege. Obwohl das gar nicht sein kann. Da der Arbeitskollege spätestens um 18Uhr Feierabend hat.
Und dieses mal, wollte er mir auch wieder weiß machen, das das sein Arbeitskollege war. Ich weiß nicht mehr, was ich glauben soll.

Ich halt das alles nicht mehr aus. Am liebsten würde ich Ausziehen. Aber ich liebe ihn doch so sehr. #heul

Ich hab mit ihm doch eine kleine Tochter, wie kann er sowas tun?#heul

Kann mir vielleicht jemand helfen, oder einen Tipp geben, was ich tun könnte???:-(

Cecile05


Beitrag von lillymarleen201 31.08.07 - 22:01 Uhr

Sach ma will der dich verarschen?

Warum schiebt man immer alles auf die Kollegen wenns brennt?

Für mich ist es ganz klar, das er dich belügt.
Ob er dich nun betrügt, das weiß ich nicht,aber ich denke schon.

Beitrag von sissy1981 31.08.07 - 22:06 Uhr

Wenn du ehrlich bist weißt du damals wie heute doch, dass er dich belogen hat - und du seine Ausreden nur aus verzweiflung (?) lieber glaubst als KOnsequenz zu ziehen.

Was dir bleibt ist ganz einfach. Ohne Vertrauen (und das kannst du unter solchen Bedingungen nicht haben) funktioniert keine gesunde Beziehung.

Geh - zeige dass du dir mehr wert bist - wer weiß vll. wacht er auf und kämpft? Ich will ehrlich sein mir wäre es höchstwahrscheinlich egal nachdem er eine zweite Chance hatte - aber vielleicht ist das eine Option für dich. Auf jeden Fall macht es dich frei.

Oder bleibe - und lerne leiden ohne zu klagen. Denn dann wirst du dir das letzte bisschen Respekt in dieser Hinsicht bei ihm verspielt haben.

Beitrag von wiederholungstäterin 31.08.07 - 22:17 Uhr

Hallo!

Also für mich klingt das auch schon sehr dananch das er was laufen hat mit Ihr.Oder zumindest mit Ihr textet.Mein Freund hatte damals als ich schwanger war ne Äffare mit seiner Ex.Ich habs auch raus bekommen weil ich geschnüffelt hab.Da war dieses Gefühl ver*****t von Ihm zu sein.Deswegen hab ich mich mal ein wenig auf die Suche gemacht.Und siehe da, er hatte ne heimliche E-Mail-Adresse.Sie wußte sie,Ich nicht.Auch hat er wegen Ihr damals seine Handy Verträge verlängert.Und SMS haben sie sich auch geschrieben.Ich hab Ihn dann direkt drauf angesprochen u. er hat erst alles abgestritten aber dann doch zugegeben.Tja 3 Wochen später ist er ausgezogen.Hat aber noch mit mir zusammen gewohnt.Diese Situation war richtig zum #heulen u. zum k***en.Er hat dann vor meinen Augen/Ohren ständig mit Ihr Kontakt gehabt.NIE WIEDER WÜRDE ICH SO EINE DEMÜTIGUNG ZULASSEN!Also sprich Ihn direkt darauf an u. lass Dich bloß nicht einwickeln von Ihm.Männer(auch manche Frauen) können ziemlich erfinderisch in Ihren Lügen sein!
So Sorry für`s #bla, #bla, #bla
Grüßle die wiederholungstäterin#cool

Beitrag von sissy1981 31.08.07 - 22:19 Uhr

Naja ihr Lebensgefährte ist zumindest nich wirklich erfinderisch im Lügen.

Die Ausreden hatte ich als 16-jährige drauf, als Daddy mich mit den Ziggys erwischt hat - und schon damals waren sie lächerlich #schwitz

Der Arbeitskollege wars.....klaar #augen

Beitrag von wiederholungstäterin 31.08.07 - 22:23 Uhr

Nee, die waren wirklich nicht sehr aufregend.Aber ich könnte mir vorstellen wenn sie wirklich auf ner ehrlichen Antwort besteht dann wird seine Erfindungskraft schon noch richtig zuschlagen.....

Beitrag von cecile05 31.08.07 - 22:28 Uhr

:-(Also, ich hab ih direkt darauf angesprochen. Hab ihn auch mit den Beweisen konfrontiert. Aber sei Antwort lautet immer noch, er wars nicht.

Warum, kann er nicht einfach die Wahrheit sagen?
Die Beweise sprechen gegen ihn. Da ich mit 1000% Sicherheit sagen kann, das er ab spätestens 18Uhr alleine ist.

Wenn er schon fremd geht, sollte er wenigstens seinen Mann stehen und die Wahrheit sagen.

Aber, wahrscheinlich, ist es eh besser, wenn ich mich trenne. #heul

Danke euch

Beitrag von wiederholungstäterin 31.08.07 - 22:37 Uhr

Diese Entscheidung ist verdammt schwer zu treffen.Auch ich hatte lange damit Probleme überhaupt zu einer Entscheidung zu kommen.
Also nochmal zu dem Punkt mit der Wahrheit:Männer(nicht alle aber viele) versuchen Konflikten aus dem Weg zu gehen.Für sie ist eine Lüge immer noch besser als wie der Partnerin die Wahrheit zu sagen.Weil die Partnerin ja ne Szene macht oder Ihn eventuell erstmal vor die Tür setzt.Und dann geht es für Ihn ja los:Bleibe suchen und so weiter.Männer sind bequem.Sie haben Angst vor Diskussionen.Also bleiben sie bei Ihren Lügen.Ist ja schöner so...

Beitrag von gangstadoll 31.08.07 - 22:26 Uhr

also ich denke schon das er dich anlügt. es ist eindeutig das er die nummer von seiner ex unter einen anderen namen gespeichert hat, damit du nichts checkst. seine ausreden sind schlecht, für dich aber glaubwürdig, da du ihm gerne glauben würdest, da du ihn liebst und da du dir wünscht mit ihm und eurer tochter eine glückliche familie zu sein. aber ich vermute schon das er dich mit ihr betrügt. ich persönlich könnte meinem freund nicht verzeihen wenn er mich betrügen würde. allerdings war ich auch noch nie in so einer situation und kann da mich nich 100% hineinversetzen. und die nachricht "schreib nicht auf diese nummer" ist auch eindeutig. entweder er wird dich weiter anlügen oder er sagt dir die wahrheit. ich würde ihm wahrscheinlich noch mehr hinterher spionieren, damit du es ganz sicher weisst.

Beitrag von miki0906 31.08.07 - 22:34 Uhr

Hab ihn dann drauf angesprochen, aber sagt, er war es nicht und er weiß nicht, wie die Nummer in sein Telefon komme.



kenn ich, typisch mann:-[:-[:-[ man hat die beweise schwarz auf weiss und er lügt dennoch! hatte ich auch mal erlebt! man denkt, man ist im falschen film!#schock


lass dich drücken! mir fehlen leider die worte, ich finde es sooo fies, immer dieses schw...denken:-[ oder selbstbestätigung holen usw.

halte durch!!! aber lass dich nicht verarschen!

Beitrag von jacky 31.08.07 - 23:00 Uhr

Du hast dir deine Fragen ja schon selbst beantwortet. Höchstvermutlich betrügt er dich mit der Ex. Er speichert ihre Nr. unter einem Männernamen ab, er kommt später von der Arbeit zurück.. Klarer Fall würde ich sagen. Du kannst ihn noch weiter testen, kontrollieren oder weiß der Henker was. So traurig es auch ist: dein Verdacht wird sich bestätigen. Du musst da deine eigenen Konsequenzen draus ziehen, wie auch immer die aussehen mögen. Wünsche dir viel Kraft dafür.

Beitrag von popcorn 31.08.07 - 23:04 Uhr

zumindest belügt er dich


betrügen.. ligt nahe um ehrlich zu sein


ruf seine ex an und frag - so von frau zu frau.... vielleicht steigt sie ein

Beitrag von frag.wuerdig 01.09.07 - 03:07 Uhr

Wenn man auf der Suche ist und schließlich das findet, was man vermutet, sollte man sich doch freuen!?! Oder warum sonst schnüffelst du deinen Freund nach?

Du solltest dich freuen, alles aufgedeckt zu haben. Er sollte sich freuen, dich endlich los zu sein.

Sorry, solche Beziehungen versteh ich nicht.

Ich würde niemals auf die Idee kommen, meinem Mann nachzuschnüffeln und selbst wenn unsere Beziehung nicht intakt wäre würde ich das nicht machen! Nun, da du auf deine eigene Weise negatives erfahren hast, tut es mir auch nicht leid, daß du nun entdäuscht wurdest.

Ich verstehe auch Deine Frage nicht. Entweder glaubst du ihm und bleibst bei ihm oder du glaust ihm nicht und verlässt ihn. Aufgrund deiner schreibweise tippe ich aber auf diese Variante. Du glaubst ihm nicht und bleibst trotzdem! Na Hauptsache, du hast ihm erfolgreich nachgeschnüffelt...

Sorry, aber die Geschichte ist so eindeutig, daß ich die Frage nicht wirklich ernstehmen kann.

Daher ein kleiner Tip für die Zukunft: wenn ich ohnehin nicht vorhab, einen Mann zu verlassen, dann ist nachschnüffeln der drittklassigsten Art auch keine Hilfe!

Beitrag von nick71 01.09.07 - 11:04 Uhr

"Hab dann auf dem Einzelverbindungsnachweiß nachgeguckt,(da ich das im INternet tun kann) und diese SMS wurde am 24.08.07 abends um 21:44.39Uhr abgeschickt. Das komische daran ist, das er an diesem Tag bis abends um 23:45Uhr arbeiten war. Obwohl er nur bis 22:00Uhr arbeiten hätte müssen."

Was schliesst Du denn daraus? Er wird ihr wohl kaum ne SMS schreiben, wenn er um diese Zeit BEI IHR war...das wäre ja kompletter Unfug.

BTW: Erstmal sehe ich "nur", dass er Dich belügt...das KANN seine Gründe haben und muss nicht unbedingt heissen, dass er was mit ihr hat.

Vlt besteht da einfach nur (freundschaftlicher) Kontakt, von dem er weiss, dass Du ihn nicht wünscht. Und er aus dem Grund vor Dir verheimlicht, weil Du Theater deswegen machst (???).

Das ist mein erster Eindruck...hellsehen kann ich natürlich auch nicht.

Beitrag von popcorn 01.09.07 - 11:29 Uhr

mit viel fantasie könnte man sagen:


er muss ja meist nur bis 22 uhr arbeiten und hat ihr um 21:44 diese sms geschrieben um sich mit ihr zu treffen und seiner frau sagte er er müsse bis 23:45 arbeiten


kann alles sein, muss aber nicht


fakt ist, das er sie belügt, alles andere weiß nur er

Beitrag von nick71 01.09.07 - 11:56 Uhr

"er muss ja meist nur bis 22 uhr arbeiten und hat ihr um 21:44 diese sms geschrieben um sich mit ihr zu treffen und seiner frau sagte er er müsse bis 23:45 arbeiten"

Glaube ich nicht, weil der Inhalt der SMS meines Erachtens dagegen spricht. Er war unterwegs (auf der Arbeit oder wo auch immer) und es ging ja darum, dass sie nicht auf diese Nummer schreiben soll. Wenn er kurz danach bei ihr gewesen wäre, hätte er ihr das auch persönlich sagen können. Für mich macht alles andere keinen Sinn...

Beitrag von popcorn 01.09.07 - 15:12 Uhr

oder er war im büro und sie hat dann dort angerufen?? kann alles sein, war ja auch nur reine spekulaition... was dahinter steckt, weiß nur er

Beitrag von cecile05 02.09.07 - 11:07 Uhr

Ja, kann natürlich sein, muß aber nicht.

Gut, er weiß das ich mich darüber aufregen würde, aber das hat alles Hintergründe.
Oder wie würdet ihr das finden, wenn ihr Monate lang von dieser Frau terroriesiert werden würdet. Es ging ja soweit, das ich fast mein Kind verloren hätte, weil ich dies nicht mehr ausgehalten habe.

Deswegen, verstehe ich auch nicht, wie er dann mit ihr Kontakt haben kann.
Seis jetzt Freundschaftlich oder auch eine Affäre, was auch immer. #heul