hilfe verstehe die welt nicht mehr!!!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von nani169 31.08.07 - 21:54 Uhr

hallo mädels

muss mich mal einbisschen bei euch aus#heul

hatte am 11.07 eine eileiterss 8ssw und seit tagen geht es mir voll sch.. weil ich immer nur dran denken muss das ich jetzt wieder könnte.

aber der hammer ist als ich noch schwanger war und wir das mit der ELss noch nicht wussten hat sich mein freund total drauf gefreut und spach sogar davon zuheitaten nähsten sommer und wie wir das haus umbauen alles fürs kind.

naja als ich dann ins KH musste und die op hatte sagte er danach " das wir es bald wieder versuchen können und dann wir unser würmchen auf sein geschwisterchen aufpassen"
ich wahr selbst sehr erschrocken weil solle sach kannte ich garnicht von ihm und wir sind schon 5 jahre zusammen bei ihm muss nämlich alles 100% stimmen.

zumindest wollte ich gestern mal mit ihm drüber sprechen da erzähl der arsch mir " also naja ich will jetzt aber kein kind #schock und heiraten will ich auch nicht unbedingt#schock" ich dachte es sei ein schlechter witz oder so aber es war sein ernst.

also ich wusste nicht wirklich was ich sagen sollte zumindest habe ich gesagt das was er alles so gesagt hatte als ich schwanger war kam dann ja nicht vom herzen und das er ja froh sein kann das eine ELSS war,er meinte noch es sei unfair soetwas zusagen aber ich beräue es bis jetzt nicht weils mein erst war.#heul

jetzt tut erso als wenn nichts währ und ich weis nicht was ich machen soll ich bin nur noch am #heul#heul#heul und er merkt es noch nicht mal wie schlecht es mir geht, und selbst meine schwiedermutter die eigentlich weis wie ich mich fühle ( hatte in der 25ssw eine stillegeb.)die hat nicht einmal gefragt wie es mir geht ganz im gegenteil als ich im KH entlassen wurden bin und ich sie fragte ab sie mich abholen könnte weil mien freund noch auf der arbeit war, sagte sie ja ich hole dich ab warte unten auf dem parkplatz also durfe ich die vor 3 tagen eine schwere op meine schwere reisetasche selbst tragen und sie hat es überhaupt nicht interessiert.

naja der einzige mensch der mich versteht ist meine mutter nur aber die hatte vor 2 wochen einen schlaganfall und die will ich ja auch nicht mit meinen problemen nerven#heul

so musste mir eifach mal den sch... von der sehle schreiben ist einbisschen lang geworden sorry aber #danke fürs zuhören

Nani+#sternjuli

Beitrag von ira_l 31.08.07 - 22:07 Uhr

Liebe Nani,

lass dich erstmal ganz lieb #liebdrueck

Ich denke, das mit deinem Freund ist nicht so, wie es scheint. Mein Freund sagte mir wenige Tage nach der AS auch, ich müßte doch langsam mal darüber weg kommen, was mich total schockiert hat. Aber Männer verarbeiten es anders, verdrängen es oft total und sind dann nicht mehr in der Lage, sich hineinzuversetzen. Oft kommen sie auch nicht damit klar, uns leiden zu sehen und wollen deshalb lieber keine neue #schwangerschaft. Das Wichtigste ist, ihm zu erklären, wie es dir geht und dass du mehr leidest, wenn du es nicht weiter versuchst. Bei mir hat das alles verändert!

Alles Gute!!
Ira#herzlich#klee#klee#herzlich

Beitrag von zitteraal 02.09.07 - 18:33 Uhr

Liebe Nani

Das tur mir Leid!:-(
Hast du deinem Freund erzählt wie sein Stimmungswechsel bei dir ankommt (gefühlsmässig)? Vielleicht kann er dann besser verstehen wie verunsichert du bist. #gruebel Mag sein, dass es ihm auch schlecht geht und er dich vor einer erneuten Enttäuschung schützen will? Ihr solltet das unbedingt klären. #bla Auch das Verhalten deiner Schwiegermutter ist eher speziell. Oft wissen Angehörige und Freunde nicht wie sie mit trauernden Menschen umgehen sollen und verhalten sich total unbeholfen. Eigentlich meinen sie es gar nicht so aber leider kommt es so rüber. Rede doch mal mit ihr, wie irritiert du warst. Erzähl ihr von deinem KH-Aufenthalt und was da genau gemacht wurde, dann merkt sie selbst dass sie sich anders hätte verhalten sollen. Was meinst du? Ich meine nicht, dass du Vorwürfe machen sollst. Nur erzählen und offen über deine Gefühle reden. Die Leute kommen danach meist von alleine ins Grübeln. #augen

Alles Gute #blume

Lg Zitteraal