bin egoistisch und verletzt ;-( sorry lang

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mutschki 31.08.07 - 23:03 Uhr

hi zusammen

muss leider auch mal bissl jammern #schmoll
ich hoffe das das jetzt niemand falsch versteht.
ich weiss gar net wie ich anfangen soll......
meine schwiegermutter hat 5 söhne,mein mann hat ein sohn aus erster beziehung,wir haben einen zsammen,und erwarten unseren 2ten. mein schwager hat auch 2 söhne. meine geschwister haben auch nur jungs.....
klar hätt ich diesmal gerne ein mädchen gehabt.da es wie gesagt nur jungs in unsrer familie gibt,und ich gern ein pärchen gehabt hätte. aber ich hatte von anfang an ein jungengefühl,was sich ja auch bestätigte ;-)
ich freue mich trotzdem auf unsren kleinen frosch,bin froh das alles ok ist!
aber jeder,dem ich sagte,wieder ein junge,haben mich alle gleich "bedauert",nach dem motto:du arme,schade,wieder junge ect.....
als ob das so schlimm ist.
hab mich schon gar net mehr getraut zu sagen das es ein bub ist,weil ich durch diese bedauern schon selbst ein schlechtes gewissen bekam.
naja,die "aufregung" hat sich jetzt so langsam gelegt.
aber heut hat mir mein jüngster schwager (17) gesagt,das seine freundin (letzten monat 15 geworden) wahrscheinlich ein mädel bekommt........
somit wäre er der 1ste der ein mädchen bekommt.
sie hat auch den selben ET wie ich.(gab am anfang auch viel theater mit seinen eltern ect,da so jung,net verhütet ect)
versteht mich net falsch,ich gönne ihr es ihr,sie wollte ja unbedingt ein mädchen.
aber trotzdem zieht es mir irgendwie total runter.kann an nix andres mehr denken,und hoffe insgeheim das sich der fa vertan hat....
ich fühle mich net gut das ich so denke,aber man kann sagen das ich eifersüchtig bin.
ja,ich bin total neidisch und könnte heulen,das sie,ungeplant ss,auch noch das mädchen bekommt,wo jeder in der familie wollte,und ich nur bedauert wurde weil es "nur" wieder ein junge ist.
wir haben mit ihr auch kein kontakt,meine schwiegereltern auch net(können sich net riechen)sie wohnt 60 km entfernt.
wie gesagt,ich liebe mein baby,egal ob junge oder mädchen,und freue mich riesig drauf es endlich zu knuddeln.
aber es wurde halt von anfang an mehr teather um ihre ss gemacht, weil sie ja so jung sind ect...
und dann hat sie noch den selben termin #bla
sorry das es so lang geworden ist,aber ich kann hier mit keinem drüber reden #schmoll

lg carolin +boy 20ssw

Beitrag von cubana86 31.08.07 - 23:13 Uhr

Ach du Arme, das ist wirklich nicht schön wenn jeder aus der Familie so reagiert1
ich sags mal so, dein Kleiner kann doch auch nix dafür das er ein Junge geworden ist...
Ich finde deine Einstellung gut, du wirst ihn trotzdem lieben.
Meine Schwester hat sich auch unbedingt ein Mädchen gewünscht, aber es ist auch ein Junge geworden.
Ich weis ganz genau das sie es mir nicht gönnen würde wenn ich ein Mädchen bekommen würde, ich bin 19.SSW und werde es bald erfahren.
Lass dich bitte nicht irre machen, es ist "DEIN" Baby das ebend ein Junge ist und solange er gesund ist ist doch auch alles super, oder nicht!?

Alles Gute #liebdrueck Alex + #baby 19.SSW

Beitrag von mutschki 31.08.07 - 23:16 Uhr

danke für die lieben worte #liebdrueck
du hast natürlich recht.
bin momentan eh ziemlich empfindlich und könnte wegen jeder kleinigkeit heulen #hicks
hormone halt #schein

Beitrag von cubana86 31.08.07 - 23:19 Uhr

Du schaffst das schon, drück dir jedenfalls beide Daumen die ich habe ;-)

Alles Gute!

Beitrag von mutschki 31.08.07 - 23:24 Uhr

#danke#herzlich
meine daumen hast du auch #freu

Beitrag von jelly_buttom 31.08.07 - 23:23 Uhr

Hmm, weiß nich, aber für mich klingt das so nach "Ich will mehr Aufmerksamkeit!"

Meine Güte, du bist doch gradmal 23 Jahre alt, kannst noch etliche Male versuchen ein Mädel zu zeugen-freu dich einfach drüber, dass dein Kind gesund ist, und es mit allem möglichen finanziellen Mitteln das Licht der Welt erblickt...

Ehrlich, das versteh ich nicht...einerseits sagste, du gönnst es denen, aber andererseits jammerste rum von wegen Aufmerksamkeit ("aber es wurde halt von anfang an mehr teather um ihre ss gemacht, weil sie ja so jung sind ect...
und dann hat sie noch den selben termin")

Auf meine SS wurde von Anfang an nur negativ reagier, UND ?!

Solange WIR glücklich sind und solange es unserem baby an nichts fehlt kanns uns doch egal sein...

Ich rate dir, UMZUDENKEN ;-)

LG

Beitrag von mutschki 31.08.07 - 23:30 Uhr

also ich freu mich natürlcih da es meinem kleine gut geht!
und klar,geht es auch um aufmerksamkeit,das streite ich gar net ab.
es geht nur darum das ich nur bedauert werde ect.
ausserdem spielt es halt auch noch ne rolle was für ein verhältis man zueinander hat.
und nein,ich kann es nicht nochmal "versuchen" da wir,bzw mein mann nach diesem kind mit der familienzeugung abgeschlossen hat und sich nächstes jahr sterilisieren lassen will.
trotzdem danke,ich kann deine meinung verstehn.
aber momentan fühle mich mich einfach so.
im grunde kanns mir auch egal sein,wird es nächste woche,monat bestimmt auch.

lg

Beitrag von demi1987 01.09.07 - 01:50 Uhr

Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Sohn

Irgendwie kann ich dein Gefühl nachempfinden, dass man sich auf der einen Seite freut, auf der anderen Seite aber eifersüchtig und / oder frustriert ist und ich drücke dir die Daumen dafür dass es nicht mehr allzu lang anhält ... bzw du schnell darüber hinweg kommst.

Die Aufmerksamkeit wirst du spätestens dann haben wenn dein Kleiner auf der Welt ist .. während die Leute immer noch den Kopf darüber schütteln dass die Kleine so früh ein Kind bekommen hat und dann ist es denke ich so dass sie lieber mit dir tauschen würde ;-)

Konzentrier dich auf dein #baby und ich denke obwohl es "wieder nur" ein Sohn ist wirst du ihn hemmungslos lieben ( wie in deinem Posting absolut klar wird ;-) )

Überleg mal du wurdest bedauert weil es ein Sohn ist ...

Sie hingegen ist erst 15 ... da spielt das Geschlecht vom #baby keine Rolle .. die wird sich sehr viel bieten lassen und anhören müssen #wolke und ich hoffe für sie dass sie das durchhält

#kratz Ich wollte jetzt eigentlich kein Posting hinterlassen was dich vor den Kopf stösst also falls es das tun sollte entschuldige ich mich gleich mal #schwitz

Ich wünsche dir, deinem Mann und euren Kids alles erdenklich gute! #liebdrueck

Beitrag von mutschki 01.09.07 - 10:31 Uhr

huhu
vielen lieben dank!
dein post drifft es auf den kopf #freu
du hast mir sehr geholfen #danke#herzlich