wie gefällt euch der name

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jacky1988 31.08.07 - 23:33 Uhr

Hey ich bekomme einen Jungen im September und kann mich nicht entscheiden ob der Name Renè oder Ronas beide will ich aber auch nicht schreibt mir doch welcher euch mehr gefällt bitte vielleicht mit begrundung warum Danke#freu

Beitrag von dominosteine 31.08.07 - 23:39 Uhr

Ich fände Rene besser, ronas ist irgendiwe kein name (für mich) da hat man nur den ersten buchstaben verändert anstatt jonas ronas, klingt komisch, aber geschmacks sache!!

Alles Gute

Beitrag von diejulimaus 31.08.07 - 23:41 Uhr

Ganz ehrlich? Ich finde beide Namen schlimm. "Renè" ist v.a. eine meines Erachtens völlig falsche Schreibweise. Der sog. accent grave , also der Strich über dem 2. e würde im Französichen (denn daher kommt wohl der Name) als Ä ausgesprochen, also Rönä mit kurzem Ä. Wenn muss man es René schreiben ("Rönee" oder "Renee" eingedeutscht). Ohne dich jetzt persönlich angreifen zu wollen: Ich find's schlimm, wenn sich Leute ausländische Namen aussuchen, die sie nicht richtig aussprechen oder schreiben (oder beides) können... #augen. Vielleicht hast du dich ja auch einfach nur vertippt - dann konnte ich wenigstens ein bisschen klug... ;-) ;-)
Ronas klingt für mich auch nicht gut, aber ich mag generell keine Rs am Anfang, weil das so hart klingt. Hört sich auch nach Jonas an und den mag ich auch nicht.
Ronas würde mir aber von beiden noch besser gefallen...
Lg, Juli

Beitrag von lilas 01.09.07 - 09:24 Uhr

Hallo,

bist Du sicher, dass Du einen französischen Namen möchtest, wenn Du offensichtlich so wenig Bezug zu dieser Sprache hast, dass Du den Namen nicht richtig schreiben kannst? Ich persönlich finde den Namen zwar ganz hübsch - aber bei der Schreibweise "Renè" wird jeder Lehrer Deines Sohnes mit den Augen rollen und Euch gleich mal als "ungebildete Familie" abstempeln. Das klingt jetzt vielleicht fies - aber es leider die Wahrheit. Ausserdem sollte der Name zumindest zum Nachnamen passen. "René Schulze" oder "René Müller" klingt z.B. eher albern.

Ronas finde ich vom Klang her okay. Aber es wirkt wie eine Mischung aus "Jonas" und "Ronald". Irgendwie nichts Halbes und nichts Ganzes.

LG
lilas

Beitrag von anyca 01.09.07 - 09:38 Uhr

Ronas kenne ich nicht als Namen, aber der Klang ist hübsch. René gefällt mir überhaupt nicht - und wenn es denn sein muß, bitte wenigstens richtig schreiben!

Beitrag von babycherry 01.09.07 - 09:44 Uhr

mag beide nicht, ronas hört sich total dämlich an für mich ^^ sry und rené, nääääää *schüttel*

Beitrag von alienor 01.09.07 - 11:54 Uhr

Abgesehen davon dass Renè völlig falsch geschrieben ist (RENÉ!), finde ich keinen der beiden schön. Anstatt Ronas finde ich Jonas sehr schön.

lg

Beitrag von olchen81 01.09.07 - 17:40 Uhr

etwas fies, oder?!

der Name ist nicht VÖLLIG falsch geschrieben.....wahrscheinlich hat sie sich einfach vertippt.

Beitrag von jecca 01.09.07 - 17:30 Uhr

Persönlich gefallen mir beide Namen nicht aber das muss jeder selbst wissen......aber wenn ich mich zwischen den beiden entscheiden müsste würde ich Rene nehmen

Beitrag von aurora07 03.09.07 - 17:13 Uhr

Hi,
also ich kenne ein Mädchen!! (Familie kommt aus dem Irak), das Ronas heißt.....
Lg