Frage zu Schwangerschaftsabbruch

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von bisslangst 01.09.08 - 01:29 Uhr

Hallo

ich würd gern mal wissen ob diejenigen die das hinter sichen haben auch tabletten wie Arthotec Forte einnehmen mussten?

wenn ja hat man da dann irgendwie schmerzen?

ich hab heute mein AB und das einzige was mich quält is die frage ob man schmerzen hat also bitte ich um ein paar antworten der nachtschwärmer

aso und steinigen braucht ihr mich au net wenns euch net passt geht halt in ein anderes forum

Lg

die fragende

Beitrag von chiyo 01.09.08 - 07:45 Uhr

Keine Panik, werde dich nicht steinigen, ist schließlich deine Entscheidung.
Arthotec Forte sind Schmerzmittel, habe ich mal wegen meiner Schulter bekommen. Das kannst du bestimmt nach Bedarf nehmen, frag aber sicherheitshalber nochmal nach.

chiyo

Beitrag von suse86 01.09.08 - 08:34 Uhr

hallo,
ich habe damals keine tabletten bekommen... habe dann aber selber ibu profen genommen, der arzt hatte mir gesagt, dass ich auch paracetamol nehmen kann.
muss aber ehrlich sagen: komplett weg waren die schmerzen nicht.

alles gute

Beitrag von srg3011 01.09.08 - 08:44 Uhr

ich hab nichts genommen, hatte aber auch keine schmerzen..bis ca 5tage nach dem abbruch, diese schmerzen waren vergleichbar mit verstärkten mens-schmerzen