Alpräume bitte lesen..

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von schnecke31031986 01.09.08 - 05:32 Uhr

Hallo hoffe der thread ist hier richtig..

Ja und zwar ich träume seit paar tagen totale alpträume aberr komischer weisse nur ab früh um 4 wenn mein Mann auf die Arfbeit geht musste die letzten tage und auch heute vor einer Stunde mein Mann anrufen weil ich heulend wach wurde ,un dnun im wohnzimmer liege weil ich Angst habe ein zuschlafen.

ICh bzw wir wissen nicht woran das liegt vielleicht weilich seit 2 Wochen das Schlafzimmer umgeräumt hab unser Bett steht zwischen 2 Fenster und so schief also frei im raum. SOnst stand es an der Wand die eine Seite..

Ja meine Träume waren ganz kurz,einmal hab ich einen umgebracht der hier bei uns im Haus im Keller hoch geschlichen kam..

Und heute hab ich geträumt das jemand öfters im haus war wenn wir heimgekommen sind das konnte ich anhand veränderungen sehen wie zb komische sachen ein farbeimer stand im zimmer,der gar nicht stand wo wir da waren und einfach war ein zimmer leicht verwüstet und in manchen Zimmer ging das Licht nicht mehr ,zum schluss hab ich gesehn das er mit meine 3 hunde was gemacht hat die waren ganz verängstigt und mein kleiner hund hatte sogar ein blauen fleck am bauch.

Und zum schluss im Traum hab ichc nur geheult und gebrüllt zu meinem Mann das ich aus dem HAUS ausziehen will ja und dann bin ich GOtt sie dank wach geworden.

nur so mist träume ich,weiss nicht was das sein soll.so im meinem realen leben ist alles ok warnix schlimms oder so..könnte das wirklich daran liegen das mein Bett anders steht,den schatz sagt er träumt auch viel zwar keine Alpträume aber sonst hat er fast nie geträumt bin am überlegen das Bett umzustellen was meint ihr,würde mich freuen wenn ihr mir helft,hab echt Ansgt wieder inzuschlafen und wieder sowas zu träumen..

lg Josie die jetzt wach bleibt und nicht mehr ins Bett geht für heute..

Beitrag von muffin357 01.09.08 - 06:45 Uhr

hi Schnecke,
#liebdrueck -- das war sicher ein furchbarer Start in den Tag

das liest man hier übrigens öfter...

Träumen tut jeder, -- nur wissen tut man den Traum nur oder wacht (weinend) auf, wenn er ganz kurz unter der Wachgrenze passiert ... ...

Mamis haben einen anderen Schlaf als bisher, ... da ist ein Ohr immer auf Wache und somit ist man noch näher an der Wachgrenze ... besonders früh morgens ...

Mir passiert das seit Julian da ist auch sehr oft .... ganz schlimm, weil ich immer träume, dass einer von meinen beiden Schätzis stirbt ... oder mich samt baby ein t-rex durchs haus jagt oder so sachen ... alles ganz bedrohlich und so .... --

.... das ist echt blöd.... aber man kann nix machen... -- es flaut wohl wieder ab, wenn die kinder grösser werden, -- dann lässt auch das "Mamaohr" wieder einwenig nach...


alles gute....
Tanja

Beitrag von schnecke31031986 01.09.08 - 07:39 Uhr

Danke dir aber ich hab noch keine Kinder....mhh echtkomisch

Beitrag von muffin357 01.09.08 - 07:43 Uhr

hah... lustig... -- hier im Schlaf-Forum ist man schon so auf Baby-Schlaf-Probleme fixiert (sind ja auch die meisten Beiträge), dass man sofort davon ausgeht, da schreiben nur frische Mamis *hihi*

Beitrag von schnecke31031986 01.09.08 - 08:47 Uhr

sorry wqusste nicht wo ich damit hin sollte mit dem beitrag...schnief