baby fast 10 Wochen alt.....Babyschwimmen, PEKip, Massage???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lena2912 01.09.08 - 06:24 Uhr

Guten morgen!#sonne

Mein Schatz ist Mittwoch 10 Wochen alt.#huepf
Ich würde gerne mit ihm was machen, weiss aber nicht genau was für sein Aler jetzt doch das angebrachteste wäre#augen! PEKip??? Massage??? Babyschwimmen???#kratz
Welche Erfahrung habt ihr gemacht? Und was habt ihr mit euren Süßen in dem Alter gemacht oder würdet ihr empfehlen???

Würde mich über eure Antworten sehr freuen!#blume

Lieben Gruß
Lena + Gianluca * 25.06.08

Beitrag von jacki76 01.09.08 - 06:40 Uhr

Guten morgen Lena,

Babyschwimmen kann man ab dem vollendeten 3 Monat machen, wobei es deutlich mehr bringt wenn man bis zum halben Jahr wartet.

Pekip kannst du ruhig jetzt schon machen, da es die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützt bereits von Anfang an. (kann ich nur empfehlen)

Massage ist was feines für die kleenen Zwergis und kannst du auch ab jetzt schon machen. Das ist gut für die Bindung zwischen euch.

Viel Spass
lg.Jacki

Beitrag von muffin357 01.09.08 - 06:55 Uhr

Hallo,

also ich hab auch einige Erfahrungen gemacht und mir einiges überlegt...

Babymassage:
- hab ich angefangen, als Julian 8 Wochen alt war ... - das war definitiv zu früh ... er war noch nicht reif genug, das wirklich zu geniessen bzw. hat halt auch die länge nicht durchgehalten ... hinzu kommt, dass die ganz kleinen meist noch keine Bauchlage mögen und schon kannst du eine "Lektion" abhaken... -- bei mir im Kurs waren zwei mit 5 Monate alten Babys, -- die haben das riiiiiiiichtig genossen...

Pekip:
- ist ja schon für Kinder mit 6 Wochen ... -- am anfang ist es ja eher ein Mamatreff zum Austauschen udn die Kleinen werden ja noch gar nicht gefördert, ... -- aber da es so früh schon ein Austausch ist, kann man das auch schon früh anfangen....

Babyschwimmen:
- ist normalerweise immer ausgeschreiben "ab vier Monate" ... -- find ich auch irgendwie sinnvoll, weil sich die Babys egal wie man aufpasst mindestens einmal nach dem Babyschwimmen einen Schnupfen einfangen werden ... -- ich werde damit warten, bis julian 5-6 Monate ist, was eh passt, weil ich mich noch nicht angemeldet hab und die hier riesige Wartelisten haben...

ich habe gemerkt, dass Julian erst jetzt so langsam es "aushält" auch wirklich mal richtig eine STunde "Programm" zu machen ... vorher musste ich meist abbrechen weil es ihm zu anstrengend war ...

lg
tanja und Julian 16 Wochen

Beitrag von lena2912 01.09.08 - 07:02 Uhr

Danke erstmal :-)

Was machst du denn mit Ihm???
(sorry, konnte ich nicht raus lesen! )
Und seid wann?

Gruß
Lena!

Beitrag von muffin357 01.09.08 - 07:14 Uhr

hi --

also ich hatte babymassage gemacht, also im kurs -- der ist seit letzter woche vorbei... (ich würde an deiner stelle erstmal mit nem buch daheim ein bisschen babymassage machen und wenn du in einen kurs willst, dann erst, wenn dein baby ein halbes jahr ist)

--- pekip fängt am 17. september an....

und schwimmen gehen: -- das werden wir so im Spätherbst/Weihnachten rum, da fängt ein neuer Kurs bei uns an wo ich hoffe, noch einen Platz zu kriegen...

lg
tanja

Beitrag von bienchen807 01.09.08 - 07:36 Uhr

Hallo!

Babymassage haben wir angefangen, da war Leonard glaube ich 7 oder 8 Wochen alt. Das war ein wenig früh, aber mit 10 Wochen kann man schon langsam starten, finde ich.

Pekip kann man (wie andere schrieben) in dem Alter vorallem als Austausch nutzen. Wir machen das, seit Leonard 5,5 Monate alt ist, da vorher hier kein Kurs dafür angeboten wurde.

Babyschwimmen hätte ich schon mitmachen können, als er 12 Wochen war. Doch das war mir zu früh und die Freude am Plantschen kam auch erst mit knapp fünf Monaten so richtig (merkt man ja beim Baden) und somit machen wir das jetzt auch mit, seit er 5,5 Monate alt ist und er hat riesig Spaß daran :-)

LG Christiane mit Leonard (knapp 6 Monate)

Beitrag von bavarian 01.09.08 - 07:53 Uhr

nur so ein kleiner tipp...bevor du einen kurs zum babyschwimmen abschließt mach erstmal ne schnupperstunde...oder geh allein mit ihm... damit du siehst obs ihm überhaupt gefällt.

ich geh mit meinem zwerg immer allein zum plantschen(seit er 3 monate ist). und wir ham nen rießen spaß :)

Beitrag von gabi2211 01.09.08 - 08:19 Uhr

Hallo !

Wir haben letztes Jahr alles von dir aufgezählt gemacht.

Lennard ist am 07.07.07 geboren und wir haben Mitte Sept. 07 mit Babymassage angefangen. Fand ich das ideale Alter. Bei der Babymassage waren es nur 5 Termine...

PEKiP haben wir dann im Oktober begonnen. Ich fands von Anfang an toll - sowohl für mich wie auch für Lennard - hätte mir jedoch bisschen mehr von unserem PEKiP erwartet, weil keine verschiedenen materialien angeboten wurden zum matschen usw.

Auch beim Babyschwimmen waren wir. Beim 1. Mal war Lennard gerade mal 9 Wochen alt ! Ihm hat es super gefallen. Nur für uns war das fast noch bissle zu früh, weil er da den Kopf ja noch nicht ganz sicher halten konnte. Also das find ich ideal, sobald die Kleinen den Bauchstütz können ...

Ich fand das Programm NICHT zuviel. Mir hats Spaß gemacht und ich hatte nicht das Gefühl Lennard zu überfordern. So 1-2 Termine die Woche sind für die Babys schon ok.

LG Gabi

Beitrag von sparklingrose86 01.09.08 - 09:05 Uhr

danke für die frage.... ;-)

mich hat das auch mal interessiert....!!!!!!!!!!!!!!


ganz liebe grüße

sparklingrose86


:-) :-) :-)

Beitrag von mama.maisa 01.09.08 - 09:06 Uhr

Hallo Lena,

meine Tochter wird am Dienstag 7 Wochen alt. Ich wollte sie schon gerne ab dieser Woche zu einem Kurs anmelden, der aus Babymassage, Sinnes- und Bewegungsförderung besteht. Das ging aber nicht, weil da nur ältere Kinder genommen werden. Jetzt sind wir für den Kurs ab Ende Oktober angemeldet.
Ich würde also einfach mal gucken, was bei euch in der Nähe angeboten wird, ab wann und ob überhaupt noch Plätze frei sind. Wenn du da etwas findest, würde ich an deiner Stelle sofort zuschlagen, egal um welches Angebot es sich handelt.

Gruß, Mama Maisa

Beitrag von xiangwang 01.09.08 - 10:19 Uhr

Hi Lena,
ich bin mit meiner kleinen inzwischen fast 14 Wochen beim Babyschwimmen. Mit 9 Wochen kann man das anfangen...wir als sie 11 Wochen war.
Allerdings zumindest ist es hier so, das man sich früh anmelden muss, da immer nur 10 babys pro Kurs sind.
Der Kurs geht 30-40 min. im Warmen Wasser, es werden spilerisch die muskeln trainiert, und da der reflex des Luft anhaltens da ist, wenn man sie anpustet wird damit gearbeitet und getaucht (allerdings nur bis zur einem gewissen alter,monat) Joana ist die jüngste im Kurs...und selbst die trainerin ist sowas von begeistert von Ihr...Da sie sooooviel spaß hat und immer bis zum ende mitmacht.

Als nächses hab ich dann vor mit Ihr zum babyturnen zu gehen...wenn es denn soweit ist...dauert ja noch ein bißchen.dafür muss sie laufen können.
Ein reines Kinderparadies hier....da kann man sich richtig austoben, und mit anderen kindern schon lernen umzugehen.

Egal was du machst, dein kind wird es dir danken!!!!

GLG
Asiye & JOana *20.05.2008#baby