WICHTIG!!!!

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von mausgewitz 01.09.08 - 07:03 Uhr

Bevor ich wieder gesucht werde und hinterher zu den schwarzen Schafen zähle:

Ich musste beruflich nach Berlin und war dann im Krankenhaus, deswegen konnte ich mich bei niemanden melden.

Ich habe einen Nierenstau plus Niereninfektion, was mit höllischen Schmerzen verbunden ist. Wie lange ich jetzt Zuhause bleiben kann weiß ich noch nicht. Wir warten noch auf die Untersuchungsergebnisse vom Labor und dann wird entschieden, ob ich Antibiotika bekomme oder wieder ins Krankenhaus muss.

Die Päckchen/Pakete meiner Käufer gehen alle zu Hermes, die Nummern habt ihr ja bereits von mir bekommen.

Und an alle Verkäufer: Ich habe heute die letzten Sachen überwiesen und hoffe, ich habe niemanden vergessen. Falls in 3 Tagen noch bei jemanden der Geldeingang fehlt, bitte per VK melden.

Da ich kaum sitzen kann, werde ich erstmal nur sporadisch bis gar nicht online sein. Ich hoffe, ihr habt Verständnis.

Liebe Grüße
Mausgewitz

Beitrag von danerl 01.09.08 - 07:23 Uhr

Hallo
lass dich erstmal#liebdrueck
Ich wünsche dir gute Besserung und alles Gute.
Du wirst sehen, du musst nicht mehr ins Krankenhaus.
Alles Liebe
Moni

Beitrag von mama.nicki 01.09.08 - 07:57 Uhr

Auch von mir gute Besserung! #klee

LGF

Beitrag von mira1984 01.09.08 - 08:09 Uhr

Ohweia das kenn ich...

Hatte auch einen Nierenstau 2.Grades#schwitzWar im KH deswegen in der 35.Woche...

Wünsche dir gute Besserung und viel Glück#klee


#herzlichTanja

Beitrag von mausgewitz 01.09.08 - 08:23 Uhr

Der Arzt im Krankenhaus hat mir direkt gesagt, dass es bis zum Ende der Schwangerschaft nicht mehr weg gehen würde. Ansich ist das wohl nicht so schlimm, aber bisher weiß noch keiner warum ich so starke Nierenschmerzen habe und woher der Dauerdruck auf die Blase kommt. Ich renne alle 5 Minuten zur Toilette.

Beitrag von mira1984 01.09.08 - 08:31 Uhr

Haben die evtl, etwas über eine Schiene gesagt?
Da wird eine Schiene gelegt glaube an der Niere damit der Urin ablaufen kann und sich die Niere nicht mehr staut...

Bei mir war es so schlimm das sie meine kleine in der 35.Woche holen wollten,aber dann haben sie doch noch gewartet und sie kam dann in der 38.Woche..

Bei mir hat das schon in der 15.Woche angefangen#schock
Aber man muss ja irgendwie durchalten,stimmts;-)

Bei mir hat damals ein Tropf sehr gut geholfen...Da war 4 Wochen Ruhe#schwitz

Beitrag von mausgewitz 01.09.08 - 10:03 Uhr

Nein, über eine Schiene wurde nichts gesagt, aber mit Urin ablassen habe ich ja auch keine Probleme. Ich renne alle paar Minuten zur Toilette.
Am Tropfer war ich jetzt die zwei Tage, die ich im Krankenhaus war. Die Schmerzen waren ja dann auch weg, weswegen ich nach hause durfte.
Der Nierenstau ist wohl nicht so schlimm, da es nur ein kleiner ist.

Das Schlimme sind die Schmerzen, die nicht vom Nierenstau kommen können sondern eine Infektion oder Nierensteine bedeuten. Da weiß ich erst näheres wenn die Untersuchungsergebnisse vom Krankenhaus da sind.

Ja und dann eben der Druck auf die Blase, wo man vermutet, dass es das Baby ist. Es kann aber auch von Nierensteinen kommen.

Ist total blöde, wenn man nicht weiß woran man ist...