Von wem krankschreibung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hasenpups1971 01.09.08 - 07:36 Uhr

Guten morgen ihr lieben!
Hab da mal ne frage:habe heute meinen ersten richtigen vorsorge termin (14h) da es mir seit gestern nicht so gut geht, magenkrämpfe, durchfall, hab die ganze nacht wach gelegen, hab ich mich entschloßen heut nicht zur arbeit zu gehen. nun meine frage; von wem lass ich mich denn für heute krank schreiben? vom fa oder hausarzt?
Danke schon mal für eure antworten und noch einen schönen tag.
liebe grüße tanja

Beitrag von 98honolulu 01.09.08 - 07:38 Uhr

Das ist egal - sowohl FA als auch HA machen das!
Für einen Tag brauchst du aber noch gar kein Attest. Wenn du allerdings sowieso beim FA bist, würde ich mir dort eines geben lassen.

Gute Besserung!

Beitrag von putput 01.09.08 - 07:38 Uhr

Ich würd bei der Arbeit anrufen und sagen dass Du heute nicht kommst und dann die Krankmeldung vom Frauenarzt.

Gute Besserung. LG putput + babygirl 23. SSW

Beitrag von tina_k. 01.09.08 - 07:39 Uhr

Morgen..
Ich würde zum HA gehen. KÖNNTE ja auch was am Magen sein?!

LG Tina