Fragen zum ZB...und Tempi...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nadinej.j 01.09.08 - 07:41 Uhr

Guten morgen ihr lieben....
So dieses mal habe ich keine fragen über ovus...lach...
Wollte mal von euch wissen wie man diese Coverline eingibt..und wann wird mir diese balken angzeigt wann meine fruchtbare zeit ist und meine mens. kommt...?
wie ist das noch mal wenn der ES kommt wie verhält sich die Tempi...messe jetzt seit 3 Tagen..und wie muß die tempi danach sein?
Sorry...am frühen morgen so viele fragen....
LG nadine

Beitrag von kia-timbo 01.09.08 - 07:46 Uhr

Wenn Du das Zyklusblatt hier angelegt hast, dann roll einfach weiter runter da steht das erklärt...
Kurzfassung...Die Balken kommen wenn die Tempi 3 Tage in Folge höher bleibt als die letzten 6 Werte! Die balken werden dann nachträglich eingetragen, musst dann also schon Bienchen gesetzt haben. Gleichzeitig wird auch die CL eingezeichnet, unter die sollte die Tempi dann nicht mehr sinken wenn man SS ist ;o)

Beitrag von kia-timbo 01.09.08 - 07:47 Uhr

Hier die Beschreibung aus dem ZB:;-)


Eine Temperaturerhöhung um etwa 0,2°C deutet darauf hin, dass sich ein Eisprung ereignet hat. Der Eisprung findet statt im Zeitraum von zwei Tagen vor der Temperaturerhöhung oder am Tag der Temperaturerhöhung selbst. Daher kann der Eisprung meist nur rückwirkend und nur auf drei Tage genau bestimmt werden.

Unser System trägt den Eisprung-Balken in Ihr Blatt ein, wenn drei aufeinander folgende Temperaturwerte höher sind als der höchste der sechs Vorgängerwerte ("Max6") und wenn der dritte erhöhte Wert mindestens 0,2°C über "Max6" liegt. Dazu gibt es zwei Ausnahme-Regelungen, die das System ebenfalls berechnet.

Coverline: Die Coverline markiert die Grenze zwischen der Temperaturniedrigphase und der Temperaturhochphase in Ihrem Zyklus. Faustregel: Ein Eisprung hat stattgefunden, wenn mindestens drei aufeinander folgende Werte über der Coverline liegen.

Als Interpretationshilfe haben wir Ihnen einige typische Kurvenverläufe zusammengestellt. Lesen Sie auch den urbia-Artikel zur Temperatur-Methode.

Beitrag von nadinej.j 01.09.08 - 07:53 Uhr

Oh je...na dann mal schauen...ist ja schon kompliziert...#schock
Danke dir...
LG Nadine