Welcher Staubsauger ist zu empfehlen?Beim Kauf worauf achten?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von hawaii9769 01.09.08 - 08:02 Uhr

Guten Morgen!

Es ist soweit...nach 10 Jahren hat mein Siemenssauger die Arbeit versagt...

Nun muß ein neuer Staubsauger her - nur welcher?!?!

Einige Anforderungen habe ich:
> er sollte zum Hinterherziehen sein
>für Laminat und Teppich geeignet sein
>nicht mehrere hundert Euro kosten
>toll wäre eine routierende Teppichbürste - wenn´s das außer bei Vorwerk gibt?!
>er sollte Platzsparend alleine aufrecht stehen bleiben

Was ist besser - Staubsaugerbeutel oder diese neumodischen Dinger OHNE Beutel?

Herzlichen Dank für eventuelle Antworten, Hawaii

Beitrag von goldtaube 01.09.08 - 08:47 Uhr

Ich stand auch mal vor dem Problem. Die ohne Beutel taugen meine Meinung und meiner Erfahrung nach nichts. Habe mir dann wieder einen mitBeutel gekauft und das wurde ein Miele Tango Plus.

Absolut klasse.

http://www.ciao.de/Miele_Tango_PLUS__1919066

Gibts im Internet ab 126 Euro.

Beitrag von stern76 01.09.08 - 09:09 Uhr

Guten Morgen,

eins kann ich dir abraten, kaum dir keine ohne Filter. Sie sind in meinen Augen Schrott. Weihnachten ging unser alter kaputt und haben uns einen ohne Filter gekauft. Für Leute mit Tiere in der Wohnung, besonders bei Käfig sauber machen. Okay aber sie saugen nicht mehr richtig und seit dem sieht mein Teppich nicht mehr so toll aus.

Und wenn dann auch einen von Miele. Die halten länger und sind auch besser.

LG Anne

Beitrag von edea 01.09.08 - 09:52 Uhr

Hallo!

Was ich dir überhaupt nicht empfehlen kann, ist der Dirt Devil. So ein Biest hab ich im Moment und bin froh, daß er nun endgültig den Geist aufgibt und ich mir einen neuen kaufen kann. :-p
Noch vor dem ersten Gebrauch ist die Befestigungsvorrichtung fürs Zubehör abgebrochen. Nach ein paar Monaten musste ich Rohr und Schlauch mit Klebeband verbinden. Kurz darauf riss der Schlauch zum ersten Mal ein, ein paar Wochen später zum zweiten Mal. Inzwischen besteht der Sauger zu 70% aus Paketband. #augen

Einen beutellosen Sauger werd ich mir auch nicht noch mal anschaffen, da Katzi viele Haare verliert, die den Lamellenfilter verstopfen und mitsamt dem restlichen aufgesaugten Dreck per Hand aus dem Staubbehälter gezupft werden müssen, was auch mit Gummihandschuhen eine ziemlich eklige Angelegenheit ist.

Ich setz mich einfach mal mit einer #tasse zu dir und warte auf weitere Empfehlungen. Den Miele, den meine Vorschreiberin empfohlen hat, hatte ich auch schon ins Auge gefasst. Einen Billigsauger werd ich mir auf keinen Fall mehr ins Haus holen... aber allzu teuer sollte er natürlich auch nicht sein. #schein

LG
Edea

Beitrag von atlanticblue78 01.09.08 - 10:27 Uhr

Hallo,

ich habe den Miele Tango plus und bin voll zufrieden damit. Ich glaube solch eine Teppichbürste wie Du sie haben möchtest kann man als Zubehör nachkaufen.

Liebe Grüße

Nina

Beitrag von meinliebes 01.09.08 - 13:19 Uhr

Hallo
Vor nicht allzulangerzeit stand ich auch vor dem Problem,welchen neuen kaufst du Dir...
Ich hatte ohne Beutel und fand toll,dass es keine Folgekosten gibt.
Leider verlieren die Dinger ziemlich schnell ihre saugleistung und sind sonst auch sehr anfällig,(Löcher im Nylonfilter)
Ich hab jetzt einen Miele S4210 ist nicht so ein Riesen teil mit ordentlicher Saugleistung und zudem auch ziemlich leise
LG kati

Beitrag von birgit2 01.09.08 - 23:13 Uhr

Ich kann mich nur anschließen: Miele!!!

Vor kurzem ging endlcih unser Hoover Staubsauer kaputt (absolute Fehlinvestition) und wir haben uns jetzt einen von Miele gekauft - weiß aber leider das Modell nicht. Was für ein Unterschied!!

War auch gar nciht soo teuer. Man muss auch nciht unbedingt das neueste Modell nehmen, die Technik wird da nämlcih nciht mehr so viel weiterentwickelt ;-)