Ich kann nicht mehr!!! Es reicht wirklich!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaki21 01.09.08 - 08:40 Uhr

Guten Morgen, ihr lieben! #blume

Ich muß mich mal aus#heul! Morgen bin ich in der "42. SSW" und ich will einfach nicht mehr!

Habe so stark Wasser bekommen. Gestern Mittag fragte ich meinen Mann, ob er mir einen Liebesbrief in die Beine schreibt, ich könnte ihn dann am Abend in Ruhe lesen! #schmoll

Kann kaum laufen, ich watschel nur noch, komme kaum die Treppe rauf (wohnen im 3. Stock, von der Tiefgarage aus muß ich 4 Etagen laufen) und in unserer Wohnung ist auch noch eine Treppe!

Heute vor genau 2 Wochen bekam ich Abends Wehe. Seitdem muß ich täglich zur FÄ zum CTG. Wehen sind immer super, aber der MM will und will sich nicht öffnen und der GMH nicht verkürzen! :-[

Ich dreh bald durch! Bin nur noch genervt, mir ist immer total schlecht und schwindelig!

Meine FÄ (mit ihr hab ich eh ein Problem) will aber erst in 2 Wochen frühstens eine Einleitung, da sie der Meinung ist, das Kind würde erst gegen den 12.09. kommen. #schock Was? Sie hat letzte Woche ausgemessen, da hatte #baby ein geschätztes Gewicht von 4500 g! #schwitz Unser Jonas-Paul hatte bei seiner Geburt ein Gewicht von 4020 g und passte nicht durch mein Becken!

Ich möchte doch so gerne mal eine natürliche Geburt...die 1. war nach 16,5 Stunden doch mit einem KS geendet und die 2. letztes Jahr war eine eingeleitete Zwillingsgeburt (meine Töchter lebten allerdings nicht mehr und somit konnte es auch nicht ganz natürlich, sondern nur mit Einleitung erfolgen!).

-Himbeerblättertee (trinke ich schon Literweise)
-#sex (geht leider nicht)
-Treppen steigen (tu ich zur genüge)
-Ananas/ Ananassaft (hängt mir aus den Ohren raus)
-Zimt (kann ich auch bald nicht mehr sehen/riechen)
-Rotwein (wenn ich so weiter mache, kommt das Kind raus und will rote Milch!)

Was kann ich noch tun?

LG, Kaki

Beitrag von lady79marmelade 01.09.08 - 08:43 Uhr

Warum wirst Du denn nicht eingeleitet?

42. Woche wär mir auch definitiv zu viel.

Beitrag von beatchen 01.09.08 - 08:48 Uhr

Ich würde auf eine Einleitung BESTEHEN!!!!!

Wünsche Dir eine baldige und schnelle Geburt :-)

Liebe Grüße
Beate

Beitrag von kaki21 01.09.08 - 08:49 Uhr

Meine FÄ hat ganz am Anfang meiner SS gesagt, das der Termin der12.09. ist. Paaste aber weder mit der Mens, noch der Größe vom Baby, ect.! Sie ist davon überzeúgt, sich noch nie verrechnet zu haben!

War 3 mal bei der Feindiagnostik, 2 mal bei Vertretungsärzten und im Klinikum. Jeder sagt, das der Termin der 26.08. ist, aber den Termin MUSS MEINE FÄ umschreiben. Aber sie weigert sich!

Beitrag von sweathu 01.09.08 - 08:51 Uhr

MÜSSEN tut sie gar nichts,
DU solltest dich um EUCH kümmern, wenn sie nicht in der Lage ist, sich um EUCH zu kümmern, MUSST du an EUCH dneken.
Wirklich ganz ehrlich Komm hoch, und Ruf im KH an, SOFORT::!!!

Sonst kann dein Kind später noch laufen wenn es rauskommt;-)

Beitrag von ls1311 01.09.08 - 08:47 Uhr

Warum gehst Du nicht ins KH und schilderst denen die Situation?
Ich würde an Deiner Stelle auf einer Einleitung bestehen! Das ist doch SO kein Zustand und weder für Dich noch für Dein Baby gut!

Pack Deine Sachen, pfeiff Deine FA zusammen und geh ins KH - viel Glück und dass Du bald Dein #baby festhalten kannst!

Beitrag von sweathu 01.09.08 - 08:49 Uhr

Huhu, also mal gaaaaaaaaaaaaaanz ehrlich..
WARUM UM HIMMELS WILLEN gehst du nicht endlich woanders hin??

Sicherlich ist das blöde, so zwischendurch woanders hin usw, aber was soll denn bitte bei dir rauskommen?

in frühetens 2 Wochen??#kratz da wiegt das Kind über 5000 g.

Wenn ich an deiner stelle wäre, und es mir so schlecht ginge, würde ich ratz fatz in die Klinik gehen.
Meine mitlere ist auch 21 Tage über ET, aber sie sollte viel zuklein sein usw#augen. Sie war sowas von übertragen, ganz pellige Haut kein stückchen schmiere nichts, und schon ziemlich glatt;-).
Kaki, ich weiß, daß es mist ist, sich woanders zu melden, aber du hattest sowenig Glück in der schwangerschaft, bzw mit deiner Ärztin,
Anfangs untersucht sie dich dann die gesamte ss nicht mehr. Du haust auf den Tisch, (meiner Meinung nach nicht genug;-)), und plötzlich darfst du öfter hin??

Wenn es dir wirklich schlecht geht, dir schwindelig ist etc, kann es sein, daß es bei euch soweit ist, und dein Schatz vielleicht einfach nen kleinen Tritt brauch tum endlich loszulassen..

Tu euch beiden den gefallen, und rufe im KH an, sage daß es dir schlecht geht und du nicht mehr weiter weißt...


ich lese schon dauernd nach wie es euch ergeht, aber wirklich TU endlich was..!!!!
So kann das ganze doch nicht weitergehen..

lg Karin mit rasselbande

Beitrag von sweathu 01.09.08 - 08:53 Uhr

#klatsch.. boah sowas regt mich wieder auf.

Gerade wegen deiner Vorgeschichte#heul. Warum tut denn da keiner was??

Ich sitze hier und stasune echt. Sicherlich mag sie eine gute Ärztin sein, wie und in welchem Gebiet auch immer, aber jessas, sieht sie denn nicht, an deinre vorgeschichte, was bei euch loswar#augen.
boah bei sowas könnte mir der Hals platzen.

Allerdings auh, daß du so zusiehst, hast du Angst??

Wenn du doch so mies drauf bist, du solche Änsgte vor der geburt usw hast, dann tue endlich was,..

wirklich!!

Beitrag von ceciel 01.09.08 - 08:57 Uhr

Hallo Kaki,

ich habe auch vor 1 Woche schon von Dir gelesen. Da ging es auch darum, ob Di Dir ne andere FA suchst. Scheinbar bis heute nicht passiert.

Also, ich habe damals schon Deine vk angeguckt, ob Du vielleicht ein Fake bist. Die sah aber so seriös aus.
Wenn Du aber weiter solche Sachen schreibst, nicht handelst, glaube ich bei Dir dann doh an den Fake.

Ceciel

Beitrag von yoursweet666 01.09.08 - 10:10 Uhr

Hi Kaki,

also ich würde das auch nicht mehr mitmachen und mein FA erst recht nicht.

Ist Dein FA bei der Geburt dabei? Wenn nicht dann könntest Du doch noch wechseln und gleich bei einer anderen Praxis anrufen und Dein Problem schildern.

Ich bin ja auch dafür das ein Baby so lange wie möglich im Bauch bleibt aber 2 meiner Zwerge waren übertragen und sorry ich möchte nicht unbedingt in grünem Fruchtwasser panschen.

Also hol Dir doch eine zweite Meinung ein schlimmer kanns ja nicht mehr werden!

Viele Grüße ich denk an Dich Viola