OAT I ?????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von litt 01.09.08 - 08:48 Uhr

Guten Morgen alle zusammen!!!
Mein Mann hat am Samstag nen Brief von der KiWu bekommen, in dem steht, dass er OAT I hat. Jetzt kann ich damit aber mal überhaupt nichts anfangen. Was bedeutet das? Wie stehen die Chancen auf natürlichen Weg schwanger zu werden? Ich bin dankbar für jede Antwort.

Beitrag von nicole577 01.09.08 - 09:32 Uhr

Hallo!

Bei OAT I ist die Zeugungsfähigkeit leicht eingeschränkt. Mein Mann hat OAT III, da kommt leider nur ne ICSI in Frage. Aber gib doch mal OAT I bei Google ein. Da bekommst du bestimmt alle Antworten, die du brauchst. So hab ich es damals auch gemacht!

LG Nicole

Beitrag von bison 01.09.08 - 11:01 Uhr

Bei uns wurde die Diagnose OAT II gestellt, jetzt sind wir also hier von OAT I bis OAT III komplett. ;-) Das heißt, dass zu wenige Spernien da sind und dass die, die da sind, weniger beweglich und nur wenige normal geformt sind. Bei uns heißt es"eingeschränkte Fruchtbarkeit" und wir müssen noch bis November warten zum Kontroll-SG. Alles sch..., aber so ist es...

Ich würd auch sagen, such mal bei google danach - oder, was ich gemacht hab, schreib mal dem Doc von Onmeda.de, der im Forum Männergesundheit Fragen beantwortet, der erklärt dir ganz gut, was los ist.

LG, Sandra