Welchen Schlafsack kauft ihr?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von coucou22 01.09.08 - 08:55 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon fast im Betreff. Welchen Schlafsack kauft ihr bzw. wie viele und in welchen Größen? Wir haben uns gedacht zwei Alvi exclusive in Nicky Sondergröße 56/62 (gibt es leider nicht kleiner) und einen in Größe 50 für den Anfang. Oder sollte ich in der kleinen Größe auch lieber zwei nehmen?

LG coucou22

Beitrag von seeli1981 01.09.08 - 08:59 Uhr

ALSO...
wir haben uns gerade einen Alvi in 50/56 gekauft...mein Sohn hat relativ lange die Größe getragen und es ist ja wichtig das die Würmer nicht in den Schlafsack rutschen...
Wir bekommen noch einen zur Geburt geschenkt...das sollte dann erstmal reichen....
Wollte jetzt nicht noch einen Alvi kaufen, da die ja schon ziemlich teuer sind...und ich finde sie halt auch sehr dick und ungelenk......deswegen erstmal einer...

Lg
Stephi...

Beitrag von schmupi 01.09.08 - 09:07 Uhr

Hi coucou22!

Ich habe erst mal einen Alvi Outlast in 62/68 gekauft + ein Innensäckchen in 56. Anfangs werde ich wahrscheinlich eh nur ein Pucksäckchen zum Schlafen anziehen, oder nur ein Außensäckchen, weil es hier noch sehr warm ist (30°C im Schatten). Da kommt das mit der Größe dann hin, wenn ich dann den Außensack anziehe.

Meine Schwägerin schickt mir noch einen Schlafsack von Alana (DM) 62/68.

Dann habe ich noch 3 Schlafsäcke (gebraucht) geschenkt bekommen. Einen dicken plüschigen Sterntaler und 2 Schlafsäcke aus Bio Baumwolle (alle Größe 70cm glaub ich).

Da probier ich mich erst mal durch was mir am besten gefällt in der Handhabung, bevor ich einen weiteren Schlafsack kaufe.

Kauf nicht zuviel und schau erst mal, wie Du damit klar kommst. Ist ja schnell einer nachgekauft.

Liebe Grüße
schmupi ET-19

Beitrag von dschinie82 01.09.08 - 09:37 Uhr

Also ich habe einen Schlafsack in Größe 56 und einen in Größe 62/68. Aber ganz normale, keinen Alvi. Wenn ich dann noch mehr benötige, kaufe ich mir noch welche dazu. Aber erstmal reicht das, denke ich...

Beitrag von gussymaus 01.09.08 - 10:43 Uhr

ich habe immer zwei die passen.

Größe:
einen ganz kjleinen gr 62, den nächsten dann 70 (fällt aber kleiner aus), kann aber auch anfangs schon mal an, wenn der ganz kleine nicht bis abends wieder trocken ist, oder man nachts wechseln muss.

marke:
keine. habe bisher ausschließlich nonames gehabt, walmart oder 2nd hand (keine erkennbare größere marke) reicht völlig aus. neu würde ich bei KIK kaufen, hab kürzlich einen verschenkt, ist gut angekommen wird viel getragen. 50€ seh ich nicht ein, die für 10-20€ wärmen ebenso gut!

Beitrag von archimedes70 03.09.08 - 17:32 Uhr

hi,

also für die ersten 3 monate reicht ein kleiner mit 70 cm und so ca. ab dem 4 monat ist ein grösserer mit 90 cm zu empfehlen. schau mal hier, da gibt es schöne von der hochwertigen marke kaloo aus antiallergenem material und sie können praktisch an drei seiten geöffnet werden

http://www.fillifantes.de/de/Kaloo-Babyschlafsaecke