Frage !

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von isabell0483 01.09.08 - 09:02 Uhr

Guten Morgen,

habe ET am 21.09. Ist also nicht mehr lange hin und so langsam macht man sich doch über dies und das Gedanken wie es wohl mit Baby sein wird.
Habe da mal eine Frage. Was werdet Ihr Euren kleinen Nachts zum Schlafen anziehen und wie werdet Ihr das mit dem Wickeln Nachts handhaben ?


Liebe Grüße Isa

Beitrag von hurricane81 01.09.08 - 09:09 Uhr

Mein Krümel wird einen Schlafsack anbekommen. Ich habe mir gerade gestern einen gebrauchten ALVI Mäxchen bei Ebay ersteigert - bin ja mal gespannt ob der so gut aussieht - wie auf dem Bild *lach*.

Ich habe mir das Mäxchen bereits Live angeschaut, aber 55€ circa waren mir dann doch zuviel. Jetzt habe ich den für 25€ mit Versand ersteigert. Da sind dann 2 Innensäcke in 62 und 68 drin ;-)

Wegen dem wickeln habe ich mir noch keine großen Gedanken gemacht, aber bei mir ist es ja noch eine Weile hin *lach*. Aber ich fanhge halt jetzt schon mit einkaufen an - jetzt habe ich immerhin noch was Geld ;-)

hurricane und der Zwuck 16+2

Beitrag von uih 01.09.08 - 09:23 Uhr

Wir starten auch mit dem Alvi Schlafsack, allerdings in Größe 50/56.

In dem Stillbuch steht, dass man so wenig Action wie möglich nachts haben soll. Meistens braucht man die Kleinen nachts nicht wickeln und wenn doch, so still wie möglich. So steht's im schlauen Buch. Wie es dann in der Praxis aussieht, steht noch in den Sternen ....lol

LG
uih

Beitrag von diniii 01.09.08 - 09:37 Uhr

Hallo,

Cedric hatte je nach Temperatur nen Schlafi an und nen Schlafsack von Tschibo oder C&A - Alvi haben wir nie gehabt.
Nachts habe ich ihn erst gewickelt und dann gefüttert. Gewickelt hab ich aber nur wenn Aa in der Buxe war - nur Pipi hab ichs Wickeln gelassen.
Er hat aber auch schon mit 4 Wochen durchgeschlafen.

LG Nadine

Beitrag von gussymaus 01.09.08 - 10:40 Uhr

nachts gewickelt wird nur, wenn die windel voll ist, sonst kann die auch mal über eine mahlzeit anbleiben. sollte sie vollgeschissert sein, klar: ins bad und richtig sauber machen, aber wenn es nur viel pipi ist gibts ne trockene aus meiner nachtschrankschublade... deshalb seteh ich nicht auf - dazu bin ich nachts viel zu faul, weshalb das baby auch an meiner bettseite schläft bis es durchschläft damit ich zum stillen nicht unter der decke weg muss)

anfangs bleibt bei uns schon mal der strampler (statt nachtanzug) an dazu den schlafsack, die kleinen schlafen ja so unregelmäßig, da kann ja schon mal die längere schlafphase in die abendstunden fallen, deswegen bleib ich dann nicht auf, sondern nehme das schlafende kind mit ins schlafzimmer und leg mich daneben. sobald aber die letzte mahlzeit zu erkennen ist gibts body, schlafanzug und ärmellosen stepp-schlafsack zum schlafen, je nach dem wie regelmäßig das baby schläft...

Beitrag von kessi1 01.09.08 - 11:03 Uhr

hallo isa,

mein baby wird (wie alle brüder vor ihm) im schlafsack schlafen. darunter hat er dann einen ganz normalen schlafanzug an.

ich habe immer wert darauf gelegt, dass ich beizeiten eine angenehme nachtruhe habe und nicht 20x aufstehen muss. deshalb habe ich nachts nur gewickelt bei einer stinkerwindel. also nur pipi hab ich drin gelassen. dann habe ich darauf geachtet die nacht so ruhig und unspektakulär wie möglich ablaufen zu lassen. ich hab sie nicht angesprochen, nicht gespielt, kaum licht gemacht. also wirklich nur gestillt und wieder schweigend ins bett gelegt. toben und action kann man tagsüber veranstalten ;-).

mit 3 und 7 wochen schliefen die beiden großen dann auch durch. mal sehen ob es bei dem kleinen auch so gut klappt. das prinzip werde ich auf jeden fall beibehalten.

lg kessi+#baby tim-jonas 36.ssw

Beitrag von archimedes70 03.09.08 - 17:36 Uhr

hallo isa,

also für die erste zeit ist strampler/schlafanzug und ein praktischer schlafsack zu empfehlen, den du unten öffnen kannst - dann ist windelwechseln nicht die grosse nachtaktion, wenn du den strampler auch so wählst, dass er an den beinchen zu öffnen ist.

schau mal, das sind schlafsäcke, die sich an drei seiten öffnen lassen
http://www.fillifantes.de/de/Kaloo-Babyschlafsaecke

lieber gruss,diane