Babysitter - was bezahlt Ihr?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von johanna1972 01.09.08 - 09:07 Uhr

Hallo zusammen,

nachdem wir am Wocheende von der Familie wieder mal versetzt worden sind und unser Babysitter nicht kam haben wir uns überlegt, dass wir jetzt eine Annonce schalten dass wir für 1 - 2 x im Monat am Wochenende einen Babysitter für Maximilian (14 Monate) suchen. Nun haben wir absolut keine Ahnung und Vorstellung was man einem Babysitter zahlt bzw. zahlen sollte.

Da wir in unserem Stadtteil etwas ausserhalb wohnen kommt nur jemand über 18 in frage oder aber eine Schülerin der wir dann das Taxigeld zahlen (bei uns fährt abends bis 23.00 h der Bus danach erst wieder ab 6.00 h)!

Über zahlreiche Antworten würde ich mich freuen - und schon mal vielen lieben Dank - Gruss Johanna

Beitrag von dollie 01.09.08 - 10:04 Uhr

versuche es doch mal hier http://www.hallobabysitter.de/?gclid=CObwh6SQupUCFQZYZwodoQRGQA oder über die Urbia Babysitterbörse...
Dann braucht ihr nicht extra ne Anzeige schalten...
Die Preise varriieren zwischen 5-10 euro die Stunde, mehr sollte man aber nicht zahlen... Lg

Beitrag von neumama79 01.09.08 - 10:13 Uhr

Wenn unsere Kinderfrau an den WE's frei hat, nehmen wir auch oft einen Babysitter. Wir zahlen dann 15 Euro die Stunde + Taxi für Hin- und Rückweg.

Beitrag von annika1984 02.09.08 - 16:13 Uhr

Hallo,

ich habe keine Ahnung, wo ihr wohnt.

Aber ehrlich gesagt sind das ja Löhne für Studierte.

Beitrag von mely73 02.09.08 - 21:58 Uhr

15 Euro? Wow, darf ich auch mal bei euch babysitten?

Ich find das ein bisschen viel. Und dann noch Taxifahrt....

Naja, aber wenn man es sich leisten kann, freut sich der Babysitter #huepf.

LG
Mely

Beitrag von soinchen 01.09.08 - 17:56 Uhr

Hallo,

ich fange jetzt als Tagesmutter an und da bekommt man 5 Euro die Stunde, allerdings auf dem Land.

Soinchen

Beitrag von evers001 01.09.08 - 18:32 Uhr

Hallo,

unser Babysitter ist unser Nachbar und der bekommt 3 Euro die Stunde. Wir wohnen am Rande einer Kleinstadt und zahlen angeblich mit 3 Euro schon viel. Habt ihr keine Nachbarstochter oder -sohn den ihr als Babysitter einspannen könnt?

Beitrag von eifelkind 02.09.08 - 07:46 Uhr

Hallo Johanna!

Unser Babysitter kommt auch aus einem anderen Ort - fährt allerdings mit dem eigenen Auto zu uns.

Wir zahlen ihr 8 € die Stunde... und sie hütet 2 Kinder.

Liebe Grüsse
Astrid

P.S.: Wir haben sie über gigajobs gefunden (www.gigajobs.de). Da kannst Du kostenlos eine Anzeigen. Einen Hundesitter haben wir dort auch gefunden... also versuchs mal einfach.

Beitrag von psj 02.09.08 - 22:17 Uhr

Hallo,

wir haben jetzt auch endlich eine babysitterin gefunden.#huepf sie bekommt 6 Euro/Std.

Bekannte von uns zahlen ihrer Babysitterin 5Euro.

#blume jasmin

Beitrag von mi-a-hh 03.09.08 - 11:56 Uhr


Wir wohnen in Hamburg. Mir sind Preise zwischen 8-10 EUR bekannt. Ich persönlich finde es für Pizza essen und TV gucken echt übertrieben, aber es ist halt Angebot und Nachfrage. Der Markt regelt die Preise. :-)