Welche Aktivitäten machen eure Kinder?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mckiki 01.09.08 - 09:12 Uhr

Hallo,

Julia (3 Jahre) geht seit sie 18 Monate alt ist einmal die Woche zum Kinderturnen.
Seit Ostern geht sie jetzt auch noch zum Jugendsingkreis. Damit haben wir begonnen weil sie in der sprachlichen Entwicklung ein bisschen zurück war. Kurz nach dem sie mit dem Singen begonnen hat, hat sie sprachlich einen wirklich großen Fortschritt gemacht. Jetzt spricht sie für ihr Alter gut.
Julia machen beide Sachen total viel Spass und sie möchte auch von alleine immer dort hin.

Was machen eure Kleinen denn neben dem Kindergarten?

Liebe Grüße
Heike mit Julia Sophie (3 Jahre) und Henning (15 Monate)

Beitrag von milli08 01.09.08 - 09:25 Uhr

Hallo Heike,

also wir gehen auch seit Vivien 2 ist zum Kinderturnen. Sind ganz lange Zeit zu Tonis Liedergarten gegangen, was sehr schön war. Nun geht Vivien seit 3 Wo. in den Kindergarten. Kindergarten läuft auch super, was wir nicht gedacht hätten. Nun soll sie sich da noch ein bißchen eingewöhnen und dann werde ich auch wieder in Richtung Musik/Singen mit ihr unternehmen, wo sie dann alleine hingehen kann.

glg
nadine mit Vivien

Beitrag von jenni1981 01.09.08 - 09:45 Uhr

Hallo,

Angelique (5 Jahre) ging eine Zeit lang zum Kindertanzen, wobei sie dann keine Lust mehr hatte. Dann geht sie seit einem Jahr im Kiga in den Chor (Dienstag nachmittag). Zusätzlich gehen wir noch einmal die Woche reiten/voltigieren und ab nächsten Monat geht sie noch 1-2mal die Woche zum Schwimmen. Sie würde noch gern zum Turnen gehen aber das lassen wir erstmal, da der Plan sowieso schon voll ist, da sie ja auch bis nachmittags im Kiga ist jeden Tag.

Viele Grüße

Jenni

Beitrag von gussymaus 01.09.08 - 10:54 Uhr

ganzatgskindergarten und 3-4 regalmäßige wöchentlich termine finde ich schon hart an der grenze... da bleibt ja kaum noch zeit zum spielen zu hause..

Beitrag von daniko_79 01.09.08 - 09:54 Uhr

Hallo

Maxi geht einmal die Woche zum Tennis , immer Freitags , macht Ihm auch riesigen Spass . In 2 Wochen kommt er in die Schule , mal sehn ob wir das mit dem Tennis noch weiter machen können , ich denke oder hoffe aber schon !

Felix ist heute in den Kiga gekommen , das ist jetzt erst mal sein nächster Schritt wenn er sich eingewöhnt hat werden wir und da auch mal Gedanken machen was er denn als nächstes machen könnte ..

Dani

Beitrag von engelchen28 01.09.08 - 10:02 Uhr

hi heike!

sophie ist auch 3 jahre alt und geht vormittags in den kindergarten.

wir gehen 1 x pro woche zum kinderturnen.

ich suche noch einen schwimmkurs für sie, warte aber noch ein bisschen, weil sie sich erst richtig im kiga einleben soll. im frühjahr wird kinderturnen vielleicht durch kindertanzen ersetzt. mal sehen.

lg

julia mit sophie (3) & paulina (14 mon.)#freu

Beitrag von gussymaus 01.09.08 - 10:52 Uhr

gar nichts... nach dem kiga wollen die am liebsten ihre ruhe haben, um 3 kommt dann so langsam eine phase wo wir mal was machen können aber vorher wäre das stress für die kinder, und da sie im kiga viel bewegung haben finde ich es ok wenn sie nachmittags einfach spielen wie sie wollen, mal mehr drau0en mal mehr drinnen, und auch mal mit freunden, oder wir besuchen omas usw. das ist mir freizeitstress genug..

Beitrag von risala 01.09.08 - 11:18 Uhr

Hi!

Fabian geht seit er 3 ist zum Kinderturnen, seit er 4,5 Jahre alt ist "reitet" er mein Pferd und seit 4 Wochen geht er zum Handball.

Reiten geht er aber nur dann, wenn er Lust hat (nicht regelmäßig) bzw. wenn ich nicht selbst reiten will. Kinderturnen fällt zum Schulbeginn nächstes Jahr weg - dann geht er regelmäßig nur noch zum Handball (wenn er dabei bleibt).

Gruß
Kim

Beitrag von grizu99 01.09.08 - 11:58 Uhr

Mein Kleiner ist 3,5 Jahre alt und ist Mittags vom Kiga so fertig, das er erstmal von 13-15.30Uhr Mittagsschlaf macht. Danach spielt er mit Freunden oder allein. Wenn er nächstes jahr 4 wird, möchte er zum Fußball (1x pro Woche) und ein Schwimmkurs steht dann auch noch irgendwann an ;-)

Mein Großer ist 5 und hat 1x pro Woche Fußball, das reicht ihm aber auch, da er sich die restlichen Tage verabreden möchte. Er hat schonaml erwähnt, das wenn er größer ist, er in die Jugendfeuerwehr möchte.

Lg grizu99

Beitrag von hibbelina 01.09.08 - 12:41 Uhr

Hallo Heike,

wir gehen (am Wochenende) zum Schwimmkurs.

Alles andere (Sport, Musik, Sprachen) wird durch die Kita abgedeckt.

Da Torben bis 16 h in der Kita ist, würde ich ihn ungern noch danach verplanen.

LG
Dani

Beitrag von ceebee272 01.09.08 - 22:10 Uhr

Hi
Kinderturnen + Musikschule
ceebee